NordWestBahn verlängert Leasingvertrag mit Alpha Trains

  • Anmietung von acht Dieseltriebzügen für weitere sieben Jahre
  • Erfolgreiche Wiedervermarktung bei bisherigem Betreiber

Die NordWestBahn betreibt für weitere sieben Jahre die Linie RE 14 und hat dazu Dieseltriebzüge vom Typ Bombardier Talent bei Alpha Trains angemietet. Als bisheriger Betreiber hat sich die Transdev Tochter nach einem europaweiten Vergabeverfahren den Zuschlag für das Emscher-Münsterland-Netz gesichert.

„Da der Betrieb des Netzes ursprünglich anders geplant war, freut es uns besonders, dass wir flexibel auf die neuen Anforderungen reagieren konnten und so unsere erfolgreiche Partnerschaft mit der NordWestBahn fortführen dürfen“, so Shaun Mills, CEO der Alpha Trains Group.


Zum Hintergrund: Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) planten ursprünglich nach eigenen Angaben, auf den Strecken dieses Netzes wasserstoffbetriebene Züge mit Brennstoffzellen einzusetzen, entschieden sich nach Prüfung dann für elektrische Triebzüge mit Batterien statt Wasserstoff.

Da jedoch zum Nachladen der Batterien an Bahnhöfen entsprechende Stationen errichtet werden müssen, wurde das Emscher-Münsterland-Netz für die Übergangszeit, bis Batterie-elektrische Fahrzeuge und die notwendige Infrastruktur einsatzbereit sind, erneut als Dieselnetz ausgeschrieben.

VRR und NWL haben auf Basis flexibel einsetzbarer Dieseltriebzüge ein neues Linienkonzept erarbeitet, um das Bahnfahren noch attraktiver zu machen: Fahrgäste aus Coesfeld, die bisher in Dorsten umsteigen mussten, können künftig bis Essen durchfahren. Damit sollen vor allem Pendler von der Straße in die Bahn gelockt werden, um die Umweltbelastung und CO2-Emissionen im Ruhrgebiet zu senken.

Über Alpha Trains Group

Alpha Trains ist der führende Vermieter von Schienenfahrzeugen in Kontinentaleuropa. An den Standorten Luxemburg, Antwerpen, Köln, Madrid und Paris arbeiten rund 110 Mitarbeiter aus 11 Ländern. Alpha Trains besitzt 416 Triebzüge und 363 Lokomotiven und bietet seinen Kunden maßgeschneiderte Leasinglösungen, umfassendes Know-how bei der Wartung, Modernisierung und Instandsetzung von Fahrzeugen und langjährige Erfahrung bei der Finanzierung von Neubauten. Die Flotten von Alpha Trains sind bei vielen öffentlichen und privaten Betreibern in 17 europäischen Ländern im Einsatz. Gesellschafter von Alpha Trains sind Arcus Infrastructure Fund, AMP Capital und Public Sector Pension Investment Board (PSP Investment).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Alpha Trains Group
Cäcilienstr. 30
50667 Köln
Telefon: +49 (221) 914090-00
http://www.alphatrains.eu/de/

Ansprechpartner:
Heike Zimmermann
Group PR & Marketing Manager
Telefon: +49 (221) 914090-63
Fax: +49 (221) 914090-19
E-Mail: heike.zimmermann@alphatrains.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel