rexx systems automatisiert Stellenmelde-Pflicht an den Schweizer Job-Room

Seit Mitte 2018 müssen Arbeitgeber, die in der Schweiz Arbeitskräfte suchen, offene Stellen für Berufsarten mit hoher Arbeitslosigkeit den Arbeitsvermittlungsbehörden melden. Damit hat sich der Rekrutierungs- und Einstellungsprozess für zahlreiche Unternehmen in der Schweiz deutlich verändert und erfordert zusätzlichen Aufwand. Um dieser Stellenmelde-Pflicht nachzukommen, bietet rexx systems die Möglichkeit, mittels integrierter Schnittstelle Vakanzen direkt an Job-Room.ch zu melden.

Bevor die entsprechende Stelle öffentlich inseriert werden darf, ist vorab zu klären, ob die zu besetzende Stelle zu einer meldepflichtigen Berufsgruppe gehört. Grundlage für die Zuordnung und Klassifizierung bildet die vom Staatssekretariat für Wirtschaft publizierte Liste mit meldepflichtigen Berufsgruppen. Ist die vorgesehene Tätigkeit in der Liste aufgeführt, so besteht grundsätzlich Meldepflicht.

Eine anderweitige, externe Stellenausschreibung ist dann erst fünf Arbeitstage nach Eingang beim regionalen Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) zulässig. Innerhalb von weiteren drei Arbeitstagen klärt das RAV, ob passende Stellensuchende vorhanden sind und übermittelt die entsprechenden Kontaktangaben. Der Arbeitgeber entscheidet selbst, ob der zugewiesene Kandidat geeignet ist. Für die Kontrolle der Einhaltung der Stellenmeldepflicht sind die Kantone zuständig. Verstöße gegen die Meldepflicht können mit einer Geldstrafe von bis zu 40.000 Franken geahndet werden.


Unternehmen, die in der Schweiz publizieren und somit der Meldepflicht unterstellt sind, können über das rexx systems Bewerbungsmanagement Vakanzen direkt an das RAV bzw. an job-room.ch melden. Außerdem können passende Kandidaten kostenlos im finest-jobs Talentpool identifiziert und direkt angesprochen werden.

Einige rexx Recruitment Anwender haben die neue Schnittstelle bereits erfolgreich im Einsatz, z.B. AMAG – ein besonders beliebter Arbeitgeber in der Schweiz mit jährlich über 30.000 Bewerbungen.

Über die rexx systems GmbH

rexx systems steht für einfach zu bedienende, hochskalierbare Software für Kunden jeder Größe und Branche, die in über 20 Ländern und in allen gängigen Sprachen eingesetzt wird.

Die Software-Lösungen in den Bereichen Recruiting, Talent Management und Human Resources überzeugen durch herausragende Effizienzsteigerung und zuverlässige Technik. Die rexx Suite sorgt durch Workflows und Vernetzung für die optimale Unterstützung und Zusammenarbeit der HR Abteilung, Manager und Mitarbeiter – ob bei der Durchführung regelmäßiger Tätigkeiten oder der Unterstützung komplexer und individueller Prozesse.

Sie erhalten die Software als Lizenz-Installation auf Ihrem Server oder als praktische Mietlösung – als "Software as a Service" aus der Cloud.

International

In der Schweiz und Österreich bieten eigene rexx Niederlassungen qualifizierte Vertriebsberatung und Projektbetreuung durch lokale Büros mit erfahrenen Sales Managern und Consultants für die Projektbetreuung.

In anderen Ländern begleiten Teams mit internationaler Erfahrung die Kunden. Die Kundenbetreuung erfolgt dabei wahlweise auf Englisch, Deutsch, in der Konzern- oder in der jeweiligen lokalen Sprache.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

rexx systems GmbH
Süderstrasse 75-79
20097 Hamburg
Telefon: +49 (40) 890080-0
Telefax: +49 (40) 890080-120
http://www.rexx-systems.com

Ansprechpartner:
Florian Walzer
Head of sales & marketing
Telefon: +49 (40) 890080-0
E-Mail: florian.walzer@rexx-systems.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel