Andreas Immel verstärkt das Consulting von IMS

Mit Andreas Immel verstärkt IMS sein Consulting um einen weiteren Mitarbeiter mit Konzern-Erfahrung. Immel hat einen Abschluss als Wirtschaftsingenieur (BA) und greift auf langjährige Erfahrung mit CAFM-Systemen bei Anwendern und im Dienstleistungskontext zurück.

Der 30-jährige Immel bringt in das Consulting-Team von IMS die Erfahrungen aus seinen Tätigkeiten bei Hochtief, Spie und Apleona mit ein. Bei den Konzernen war er in vielfältiger Weise mit CAFM-Systemen befasst. Unter anderem erstellte Immel Leistungsverzeichnisse für Kunden, entwickelte Prozesse, war mit Lastenheften, Testing und Freigaben betraut, verantwortete die Qualitätssicherung, schrieb Schulungs-Dokumentationen, führte Software-Trainings durch und hat Systeme eingerichtet.

„Ich freue mich, bei IMS nun auf der Praxisseite des CAFM tätig zu sein, die ich in meinen bisherigen Tätigkeiten vermisst habe“, sagt Immel. „In diesem Feld kann ich meine Stärken gut nutzen und zum Erfolg von IMSWARE und IMSWARE.GO! beitragen“, ist der 30-Jährige überzeugt.


„Dass sich Andreas Immel für IMS entschieden hat, betrachte ich als große Gewinn für das Team“, sagt Michael Heinrichs, Geschäftsführer von IMS. „Er vertieft das Know-how unseres schon jetzt gut aufgestellten Consultings um weitere wichtige Aspekte, so dass wir noch präziser auf spezifische Kundenwünsche eingehen können“, so Heinrichs.

Über die IMS Gesellschaft für Informations- und Managementsysteme mbH

Die IMS Gesellschaft für Informations- und Managementsysteme mbH mit Sitz in Dinslaken und Geschäftsstellen in Berlin und Philippsburg ist eines der führenden Software- und Beratungshäuser in den Bereichen Immobilien-, Kabel- und Netzwerkmanagement in Deutschland.

Mit rund 70 Mitarbeitern entwickelt IMS seit 1987 innovative IT-Lösungen für Kabelmanagement, CAFM, Property Management, Billing & Accounting und den User Help Desk. Die Software von IMS umfasst heute über 35 Standard-Module für vielfältigste Aufgaben, die IMS Cloud-Dienste haben eine Verfügbarkeit von mehr 99,97 Prozent.

Mehr als 500 durchgeführten Projekte und über 64.500 aktive Anwender machen Software von IMS zu einer etablierten und marktgestaltenden Größe. Zugleich ist IMS das FM Kompetenz Zentrum der RIB SE.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IMS Gesellschaft für Informations- und Managementsysteme mbH
Erlenstr. 80
46539 Dinslaken
Telefon: +49 (2064) 4986-0
Telefax: +49 (2064) 4986-49
http://www.imsware.de

Ansprechpartner:
Michael Heinrichs
Geschäftsführung
Telefon: +49 (2064) 4986-0
E-Mail: presse@imsware.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel