Struktur vor Charakter – das Elend standardisierter Führung

„Der Einstieg einer neuen Führungskraft in ein Unternehmen ist schwer.“ Das betont Ben Schulz von Ben Schulz & Consultants vor allem im Hinblick auf die standardisierten Prozesse der Personalabteilungen. Diese Standards berauben Führungskräfte schon zu Beginn der Zusammenarbeit ihrer Individualität und pressen sie stattdessen in ein enges Korsett bestehend aus Vorgaben und Strukturen.

Deutschland sei bekannt für seine Qualität, insbesondere bei der Entwicklung und Produktion technischer Waren. Die Standardisierung von Prozessen spielte dabei eine entscheidende Rolle. Diese nun auch auf Führungskräfte zu übertragen, sei der vollkommen falsche Weg, weiß Ben Schulz und führt aus: „Waren aus Deutschland, Manpower aus Deutschland, das alles wird unweigerlich mit der Einhaltung von Standards verknüpft. Für Produkte ist das sicher der richtige Weg. Für Menschen sind Standards aus unserer Sicht und Erfahrung unangebracht. Denn: Was ist mit den Charakterköpfen?“

Ausgeprägte Hierarchien und das Arbeiten nach straffen Vorgaben hindern die Führungskraft an der persönlichen Weiterentwicklung. „Noch effizienter, noch mehr nach Vorgaben und Kennzahlen. Das Ganze wird so lange ‚optimiert‘, bis die Führungskräfte nach Feierabend völlig ausgepumpt sind. Wie soll es jemandem aus dem mittleren Management dann noch gelingen, auf der Karriereleiter weiter nach oben zu kommen und gleichzeitig die eigene Persönlichkeit zu erhalten?“ Diese Frage kann der Experte klar beantworten. Seiner Ansicht nach gelinge Qualität nicht mit Effizienzsteigerung, sondern mit Motivation. „Denn wer aus vollem Herzen liebt, was er tut, schöpft automatisch sein Potenzial aus, bringt gerne Bestleistung und ist am Ende eines ‚straffen‘ Tages lediglich müde, doch nicht erschöpft und ausgelaugt.“


Gerade im stetigen Wandel der Arbeitswelt sei es wichtig, strenge Vorschriften und Regeln durch Neugier, Entdecken, Ausprobieren und Entwickeln zu ersetzen. Ebenso wichtig ist die Offenheit gegenüber der Zukunft und ihrer künftigen Herausforderungen. „Das ist Agilität“, sagt Ben Schulz abschließend und merkt an, dass in dieser Hinsicht noch ein hoher Weiterentwicklungsbedarf in Personalabteilungen und im Management besteht.

Sie möchten gerne mehr dazu erfahren? Lesen Sie dazu das neue Buch von Benjamin Schulz ‚Wenn Turnschuhe nichts bringen – Der CEO-Code für starke Führungskräfte‘: https://ceo-code.de

Mehr Infos zu Ben Schulz & Consultants unter: https://www.benschulz-consultants.com

Über die Ben Schulz & Consultants GmbH

Ben Schulz & Consultants sind die Strategen für das Entwickeln von Konzepten, wenn Unternehmen ihre Wirksamkeit entwickeln wollen. Sie sind Begleiter und Sparringspartner für Top Management und Executives sowie strategische Consultants für Unternehmen. In ihrem Beratungsunternehmen bieten sie Einzelberatung „Face to Face“ oder auch Gruppensettings an. Wer Klarheit für sich selbst, sein Business und/oder sein Unternehmen sucht, findet bei Ben Schulz & Consultants erfahrene Strategen und Sparringspartner.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ben Schulz & Consultants GmbH
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
Telefon: +49 (2772) 58201-35
Telefax: +49 (2772) 58201-29
http://www.benschulz-consultants.com

Ansprechpartner:
Ben Schulz
CEO
E-Mail: mail@benschulz-consultants.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.