Kaminnester für Metzingen von Tadashi Kawamata

Der renommierte japanische Bildhauer und Fotograf Tadashi Kawamata (*1953 Hokkaido /Japan) wird in diesem Jahr ein Kunstprojekt unter dem Namen „Nest on the Chimney for Metzingen“ im Auftrag der Stadt Metzingen und in Kooperation mit der OUTLETCITY METZINGEN umsetzen. Für das historische Textilzentrum und die Heimatstadt von Hugo Boss, wird der namhafte Künstler Tadashi Kawamata ein zweiteiliges Projekt realisieren. Dieses gliedert sich zum einen in einen künstlerischen Eingriff an mehreren Orten im Stadtgebiet und gleichzeitig in eine Ausstellung des Künstlers mit Modellen, Zeichnungen, Fotografien und Filmen aus den zurückliegenden dreißig Jahren.

TADASHI KAWAMATA ‚Kaminnester für Metzingen‘ 12. Juli – 20. Oktober 2019
Auf zwei steinernen Industriekaminen der OUTLETCITY METZINGEN und je einem
Schornstein der Storopack GmbH und Co. KG und der Motorworld Manufaktur Metzingen, die
als Monumente der frühen Industriekultur in den Himmel ragen, werden monumentale Nester installiert, die von allen Straßen und Plätzen der Innenstadt sowie der OUTLETCITY METZINGEN sichtbar sind. Diese bestehen aus natürlichem Holzmaterial und erinnern an die Behausungen von Zugvögeln. Mit den Kaminnestern gibt Kawamata der Stadt eine natürliche Komponente zurück und fügt ihr gleichzeitig eine poetische Narration hinzu.

Die inzwischen überwiegend funktionslos gewordenen Kamine verweisen zum einen zeichenhaft auf die traditionsreiche Vergangenheit des Textilzentrums der Stadt Metzingen und zum anderen wird der Luftraum als eine weitere Raum- und Wahrnehmungszone thematisiert. ‚Dieses Projekt könnte ein Zeichen für Metzingen sein und zugleich auch eine Metapher für Reisende, Fremde und die
Outlet Shops‘, so Tadashi Kawamata bei seinem ersten Besuch in der OUTLETCITY METZINGEN.


TADASHI KAWAMATA‘ Works & Projects 1989 – 2019′
4. Juli – 29. September 2019
In der Ausstellung werden die künstlerischen Strategien und Arbeitsweisen Kawamatas am
Beispiel einer komprimierten Auswahl bereits realisierter Projekte aus den letzten dreißig
Jahren vorgestellt. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen jedoch Exponate, die den künstlerischen
Entwicklungsprozess von ‚Nest on the Chimney for Metzingen‘ sichtbar machen. Tadashi Kawamata wird neben dem Stadtprojekt außerdem eine ortsbezogene Arbeit für den temporären Projektraum in der Paulinenstr. 7 realisieren, die bei der Ausstellungseröffnung präsentiert wird.

PRESSETERMINE

3. Juni 2019, 14.15 Uhr
Pressegespräch ARTPROJECT METZINGEN 2019
Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler
Susanne Jakob M.A., Kuratorin
Ort: Rathaus, Fraktionszimmer, Stuttgarter
Strasse 2-4, 72555 Metzingen

2. Juli 2019, 11 Uhr
Preview der Ausstellung und
Meet & Greet mit Tadashi Kawamata
TADASHI KAWAMATA ‚Works & Projects 1989 – 2019‘
Ort: Paulinenstr. 7, 72555 Metzingen
Eröffnung der Ausstellung: Mittwoch, 3. Juli 2019, 19 Uhr

10.07. bis 12.07.2019
Installierung der Nester. Nur bei stabiler
Wetterlage!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HOLY AG
Friedrich-Herrmann-Straße 6
72555 Metzingen
Telefon: +49 (7123) 92340
Telefax: +49 (7123) 969825
https://www.outletcity.com

Ansprechpartner:
PR Manager Tamara Klett
PR Manager
Telefon: +49 (712) 39234744
E-Mail: tamara.klett@holy-ag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.