Fachmedium des Jahres 2019 – Medienaward für „Beste Veranstaltung“ geht an FeuerTrutz

FeuerTrutz, Deutschlands führende Medienmarke für Fachinformationen und -lösungen rund um den vorbeugenden Brandschutz, freut sich über die Auszeichnung „Fachmedium des Jahres 2019“. Die Marke aus der Kölner Rudolf Müller Mediengruppe überzeugte mit dem jährlich in Nürnberg stattfindenden Brandschutzkongress samt begleitender Fachmesse in der Kategorie „Beste Veranstaltung“. Der Kongress und die von der NürnbergMesse organisierte Fachmesse bilden zusammen die größte und vielfältigste Plattform für vorbeugenden Brandschutz in Europa.

Mit dem Award zeichnet die Deutsche Fachpresse einmal jährlich die besten Fachmedien des Landes in insgesamt elf Kategorien aus. Die Sieger spiegeln das Innovationsspektrum der Branche wider. Die Award-Gewinner wurden am Abend des 22. Mai im Rahmen des Kongresses der Deutschen Fachpresse in Berlin geehrt.

In der Begründung der Jury heißt es dazu: „Von einem Tagesseminar zur größten Veranstaltung für den vorbeugenden Brandschutz in Europa mit 1.400 Teilnehmer, das ist die FeuerTrutz Fachmesse mit Kongress. Die Veranstaltung zeigt eindrucksvoll wie ein kleines Team mit einer starken Marke und klaren Strategie neue Geschäftsfelder erschließen kann. Das richtige Feeling für Thema und Timing sowie die Beherrschung aller fachmedialen Kanäle sind hier der Schlüssel zum Erfolg. Die Stärke von Fachmedien, ihren Kunden eine Plattform und damit „Heimat“ zu bieten, wird hier vorbildlich umgesetzt.“


Mit Stolz nahm die FeuerTrutz-Delegation den Preis entgegen: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung der Fachpresse für die FeuerTrutz Fachmesse mit Kongress. Dass es gelungen ist, für unsere Branche diese erfolgreiche jährliche Plattform zu schaffen, ist das Ergebnis von Teamwork und konsequenter Fokussierung auf den vorbeugenden Brandschutz. Unser Dank gilt auch dem Team der NürnbergMesse, unserem Partner für die Organisation der Fachmesse. Wir werden die „FeuerTrutz“ mit dem Blick auf die Bedürfnisse der Branche weiterhin gemeinsam ausbauen – diese Auszeichnung ist uns ein weiterer Ansporn dafür.“

Über die Rudolf Müller Medienholding GmbH & Co KG

FeuerTRUTZ Network GmbH
1995 gegründet
2005: 100%-Unternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe
FeuerTrutz ist Deutschlands führende Marke für praxisnaheFachinformationen zum vorbeugenden Brandschutz. Das Herzstück des Programms ist das Standardwerk „Brandschutzatlas“. Das FeuerTrutz Magazin sowie zahlreiche Fachbücher, elektronische und Online-Angebote ergänzen das Medienprogramm. Neben dem erfolgreichen Veranstaltungsduo FeuerTrutz Brandschutzkongress und FeuerTrutz Fachmesse in Nürnberg bietet FeuerTrutz weitere Seminare und Tagungen zu speziellen Brandschutz-Fachthemen an. Agenturleistungen und Corporate Service Angebote rund um den vorbeugenden Brandschutz runden das Portfolio ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rudolf Müller Medienholding GmbH & Co KG
Stolberger Straße 84
50933 Köln
Telefon: +49 (221) 5497-0
Telefax: +49 (221) 5497-326
http://www.rudolf-mueller.de

Ansprechpartner:
André Gesellchen
Leitung Programm Brandschutz
Telefon: +49 (0)221 5497-234
E-Mail: a.gesellchen@feuertrutz.de
Justina Kroliczek
Management Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (221) 5497-350
Fax: +49 (221) 5497-6350
E-Mail: presse@rudolf-mueller.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.