Spende an das Kinderhospiz Mitteldeutschland e.V.

Mit gesundheitsbewusstem Verhalten können Versicherte der mhplus Krankenkasse Bonuspunkte sammeln. Den Gegenwert können sie sich auszahlen lassen, sie können ihn in Sachprämien anlegen oder aber spenden – und zwar für das Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V.. Von dieser Möglichkeit einer Spende an den Verein haben im Jahr 2018 mehr als 100 mhplus Versicherte Gebrauch gemacht. So kam ein Spendenbetrag von 1.330 Euro zusammen, der nun an das Kinderhospiz überwiesen werden konnte.

Das Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V. in Tambach-Dietharz hilft Familien, unabhängig von Konfession und Nationalität, deren Kind oder Kinder unheilbar krank oder schwerst mehrfach behindert sind. Klaus-Dieter Heber, Vorsitzender des Vereins sagt: „Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese schwerkranken Kinder zu begleiten, ihre Familien zu entlasten und ihnen auf ihrem schweren Weg beizustehen.“ Dabei stehen für den Verein die Wünsche und Bedürfnisse seiner Gäste im Mittelpunkt. Ihnen soll in ihrer schwierigen Lage ein Höchstmaß an Lebensqualität ermöglicht werden. Klaus-Dieter Heber dankt den Spendern für Ihre Unterstützung: „Noch im laufenden Jahr will der Verein in seinem Haus im Tambach-Dietharz vier weitere Familienbereiche neu- und ausbauen. Hierfür kommt die Unterstützung der mhplus Versicherten genau zum richtigen Zeitpunkt“, so der Vereinsvorsitzende.

Über mhplus BKK

Die mhplus Krankenkasse (www.mhplus.de) ist offen für gesetzlich Krankenversicherte. Über 900 Mitarbeiter betreuen deutschlandweit mehr als eine halbe Million Versicherte. Unabhängige Tests belegen hohe Servicestandards und solide Finanzen. Der Zusatzbeitrag der mhplus beträgt 0,98% Prozent. Mit speziellen Versorgungsprogrammen unterstützen zusätzlich qualifizierte Experten der mhplus Patienten mit chronischen Krankheiten persönlich, langfristig und kompetent.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

mhplus BKK
Franckstraße 8
71636 Ludwigsburg
Telefon: +49 (7141) 9790-0
Telefax: +49 (7141) 9790-113
http://www.mhplus-krankenkasse.de

Ansprechpartner:
Kerstin Danylak
Referentin Kommunikation
Telefon: +49 (7141) 9790-313
Fax: +49 (7141) 9790-222
E-Mail: kerstin.danylak@mhplus.de
Michael Pfeiffer
Pressesprecher
Telefon: +49 (7141) 9790-304
Fax: +49 (7141) 9790-246
E-Mail: michael.pfeiffer@mhplus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.