Neue Geschichten auf Schloss Hallwyl

800 Jahre Geschichte verbergen sich hinter den dicken Mauern von Schloss Hallwyl. Nicht nur Kriege, Freuden und Leiden der Besitzerfamilie, auch zahlreiche Umbauten gehören dazu. Die überarbeitete Dauerausstellung greift neue Aspekte dieser Geschichte auf und zeigt schon im Schlosshof ein Modell, an dem sich das Publikum einen Überblick über die zahlreichen Teile des Schlosses verschaffen kann. Im Hinteren Schloss lädt ein Auftaktraum neu dazu ein, sich auf das Schloss und seine Familie einzustimmen. Mit einer audiovisuellen Show kann man in wenigen Minuten in die Familiengeschichte eintauchen. Ausgewählte Persönlichkeiten blicken – jeweils aus ihrer Zeit – in die Geschichte. Im zweiten Raum erwarten die Besucherinnen und Besucher Illustrationen und ein Schlossmodell, welches die verschiedenen Auf- und Rückbauphasen von Schloss Hallwyl aufzeigt.

Vier neue Vertiefungsräume

In vier weiteren Räumen präsentiert sich je ein Familienmitglied: Johan I., Burkhard III, Franziska Romana und Wilhelmina von Hallwyl sind in diesen Räumen alle auch zu hören. Die Schlossbesucher sind eingeladen, Truhen und Schränke zu öffnen, um so Objekte zu entdecken und in unterschiedlichen Hörspielen mehr über die einzelnen Charaktere zu erfahren. So zeigt Burkhard III. sein "Arzneybuch", in dem sich 3000 Rezepte zur Pflanzenheilkunde verbergen, und Romana von Hallwyl erzählt, wie sie vom kaiserlichen Hof geflohen ist und gegen den Willen ihrer Eltern geheiratet hat. Weiteres gilt es selber zu erforschen…


Über Museum Aargau

Das Museum Aargau umfasst die Schweizer Schlösser Lenzburg, Hallwyl, Habsburg, Wildegg sowie das Kloster Königsfelden und den Legionärspfad Vindonissa. Jedes dieser Denkmäler ist ein authentischer Zeuge einer langen Geschichte. Ein vielseitiges Programm mit Führungen, Darstellungen von altem Handwerk und besonderen Veranstaltungen erweckt die historischen Originalschauplätze zu neuem Leben. Mehr Infos unter www.museumaargau.ch

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Museum Aargau
Schloss Wildegg, Effingerweg 6
CH5103 Wildegg
Telefon: +41 (62) 88712-00
Telefax: +41 (62) 88712-39
http://www.museumaargau.ch

Ansprechpartner:
Sibylla Fischer
Leiterin Marketing & Kommunikation
Telefon: +41 (62) 8871235
E-Mail: sibylla.fischer@ag.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.