Kögel Geschäftsführer Massimo Dodoni zur Person des Jahres 2019 gekürt

Die Jury des italienischen Verlags Vega Editrice hat Massimo Dodoni zur Person des Jahres 2019 gewählt. Der Verlag erklärte, das Gremium habe sich für Dodoni entschieden, weil er es als erster Italiener geschafft habe, eine Spitzenposition im Management eines europaweit bedeutenden Aufliegerherstellers zu erreichen. Die Auszeichnung fand anlässlich des 35-jährigen Jubiläums des Verlages in Monza statt. Zusätzlich wurden auf der Jubiläumsfeier weitere zwei Manager und drei Transportunternehmen mit dem Mdt Award 2019 ausgezeichnet, darunter auch der Kögel Vertriebsleiter für Italien, Michele Mastagni.

Den Rahmen für die Feierlichkeiten in Monza bildete zum einen das Verlagsjubiläum und zum anderen die Präsentation des Jahrbuchs Trucks&Vans 2019 der Zeitschrift Il Mondo dei Trasporti. Der Einladung des Verlags folgten traditionell Vertreter von Presse-, Lkw- und Aufliegerherstellern, Unternehmen der Branche sowie Transport- und Logistikunternehmen. Massimo Dodoni hatte vor der Preisverleihung und der Vorstellung des Jahrbuchs zudem die Ehre, zum Thema „Die Welt der Auflieger von heute“ zu referieren. Im Anschluss daran fand die Preisverleihung statt, bei der Massimo Dodoni als erster Manager eines Aufliegerherstellers die Auszeichnung Person des Jahres erhielt. Dieser Award wird seit 2010 jährlich an Persönlichkeiten der Branche verliehen, die sich durch außergewöhnliche Fähigkeiten auszeichnen und konkrete Ergebnisse für ihre Unternehmen auf nationaler und europäischer Ebene erzielen. Michele Mastagni, Vertriebsleiter Italien bei Kögel, wurde zudem mit dem „Mdt Award 2019" für seine herausragende Vertriebsleistung auf dem italienischen Markt in den letzten Jahren ausgezeichnet.

„Aus unserer Sicht hat Massimo Dodoni seit seinem Eintritt bei Kögel im Jahr 2014 wesentlich zum anhaltenden Wachstum von Kögel in Italien und Europa beigetragen“, sagt Paolo Altieri, Direktor von Il Mondo dei Trasporti und Jurymitglied. „Genau diese Tatsache befand die Jury mehr als auszeichnungswürdig und hat ihn zur Person des Jahres 2019 gewählt.“

Massimo Dodoni zu dieser Auszeichnung: „Mein Lebensmotto ‚Egal, was du machst, tue es grundsätzlich mit Leidenschaft ‘ spornt mich in meiner täglichen Arbeit zu Höchstleistungen an. Zudem liebe ich den gesunden Wettbewerb, der dazu führt, mich ständig zu verbessern. Die Auszeichnung zur Person des Jahres 2019 spiegelt wider, dass die erbrachten Leistungen auch außerhalb des eigenen Unternehmens gesehen und geschätzt werden, was mich sehr freut.“


Über die Kögel Trailer GmbH

Kögel ist einer der führenden Trailerhersteller Europas. Bereits mehr als 550.000 Fahrzeuge hat das Unternehmen seit der Firmengründung 1934 produziert. Mit seinen Nutzfahrzeugen und Lösungen für das Speditions- und Baugewerbe bietet das Unternehmen seit über 80 Jahren ingenieursgeprägte Qualität "made in Germany". Im Mittelpunkt stehen seither die Leidenschaft für den Transport und Innovationen, die nachweislich nachhaltige Mehrwerte für die Spediteure bieten. Der Firmensitz und Hauptproduktionsstandort der Kögel Trailer GmbH ist im bayerischen Burtenbach. Zu Kögel gehören außerdem Werke und Standorte in Ulm (D), Duingen (D), Chocen (CZ), Verona (IT), Zwolle (NL) und in Moskau (RUS).

www.koegel.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kögel Trailer GmbH
Am Kögel-Werk 1
89349 Burtenbach
Telefon: +49 (8285) 88-0
Telefax: +49 (8285) 88-905
http://www.koegel.com

Ansprechpartner:
Patrick Wanner
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (8285) 88-12301
Fax: +49 (8285) 8812284
E-Mail: patrick.wanner@koegel.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.