Schnelle Hilfe – Hufschuhe für den Krankenfall

Ob Huflederhautentzündung, Rehe oder Arthrose, Hufschuhe können im Krankheitsfall die Genesung unterstützen.

Pferde können sich auch verletzen oder fühlig werden. Ein Krankenhufschuh schafft so Abhilfe und schützt den Huf operativ und schnell.

Über den gesamten Behandlungszeitraum oder auch präventiv können die Pferde die Krankenhufschuhe tragen. Tägliche Kontrolle und das Lüften werden empfohlen, denn zu schwitzigen Hufen sollte es nicht kommen.


Gerade auch nach Operationen und nach der Entfernung eines Verbandes schützt der Krankenhufschuh die Wunde vor schädigenden Einflüssen und unterstützt den Heilungsprozess.

Aufgrund der Vielfalt der Krankenschuh-Modelle, der Ermittlung der Größe und wie die Hufschuhe eingesetzt werden können empfiehlt Gisela Gesk vom GG – Reitsportartikel, auch eine unverbindliche Beratung zu nutzen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

G.G. Reitsport
Grüner Weg 11
48493 Wettringen
Telefon: +49 (2557) 4169-016
Telefax: +49 (2557) 4169-062
https://www.hufschuhe-onlineshop.de/

Ansprechpartner:
Marlies Dyk
DirectDyk Agentur für Internationales Presse- und
E-Mail: info@directdyk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.