Jahrespressekonferenz der Motorsport Arena Oschersleben

Vom 7. bis 10. April findet der offizielle Vorsaisontest des ADAC GT Masters in der Motorsport Arena Oschersleben statt. Dort bereiten sich Teams und Fahrer aus ADAC Formel 4, ADAC TCR Germany, dem renommierten ADAC GT Masters und der neu geschaffenen ADAC GT4 Germany auf den Saisonstart vor. Dieser wird vom 26. bis 28. April ebenfalls schon traditionell in der Magdeburger Börde ausgetragen.

Gemeinsam mit dem ADAC e.V. möchten wir Sie einladen, sich während des Medientags am Montag, 8. April, aus erster Hand in der Boxengasse und im Fahrerlager zu informieren. Bei der offiziellen Jahrespressekonferenz ab 12 Uhr in der Jockel-Klein-Halle des Hotels Motorsport Arena stellen Ihnen Fahrer, Teamchefs und weitere bekannte Gesichter des Motorsports die aktuellsten Themen und einen Ausblick auf die Saison 2019 vor.

Wir als Motorsport Arena Oschersleben präsentieren Ihnen darüber hinaus die Aktivitäten und das Jahresprogramm auf Deutschlands nördlichster Rennstrecke. Zu den besonderen Highlights neben dem ADAC GT Masters zählen die 22. German Speedweek mit den Rock&Metal Day’z. Premiere feiert in diesem Jahr zudem das ADAC Racing Weekend mit einem bunten Programm aus aktuellen und historischen Tourenwagen sowie beeindruckenden Sportwagen. Durch das Programm führt Sie der Geschäftsführer der Motorsport Arena Oschersleben, Ralph Bohnhorst.


Programmpunkte ADAC GT Masters-Medientag 08. April 2019
08:00-09:00 Uhr: Testsession ADAC GT4 Germany
09:05-10:55 Uhr: Testsession ADAC GT Masters
11:00-12:00 Uhr: Testsession ADAC GT4 Germany
12:00-13:00 Uhr: Pressekonferenz im Hotel Motorsport Arena
12:30-13:30 Uhr: Testsession ADAC GT Masters
13:35-14:35 Uhr: Testsession ADAC GT 4 Germany
14:40-15:40 Uhr: Testsession ADAC GT Masters
15:45-16:45 Uhr: Testsession ADAC GT 4 Germany
16:50-18:00 Uhr: Testsession ADAC GT Masters
(Änderungen vorbehalten)

Akkreditierungen für den Medientag des ADAC GT Masters sind ausschließlich online unter www.adac.de/… möglich. Eine Akkreditierung für den Medientag ist auch für Inhaber einer permanenten ADAC GT Masters-Akkreditierung für die Saison 2019 erforderlich.

Rückfragen richten Sie bitte an Markus Specht unter 03949 920-525 oder per E-Mail an presse@motorsportarena.com.

Wir freuen uns darauf, Sie am 08. April 2019 in der Motorsport Arena Oschersleben begrüßen zu dürfen.

Über die Motorsport Arena Oschersleben GmbH

Die Motorsport Arena Oschersleben in Sachsen-Anhalt wurde 1997 als dritte permanente Rennstrecke Deutschlands eröffnet. Im Jahre 2005 erfolgte die Umfirmierung (von damals Motopark) auf den bis heute gültigen, charakteristischen Namen Motorsport Arena. Diese neue Bezeichnung zeugt von der Besonderheit der Strecke – alle Zuschauerbereiche sind sechs bis acht Meter oberhalb des Streckenniveaus, wodurch die Zuschauer von vielen Plätzen über 70 % der Strecke überblicken können. Mit jährlich mindestens 400.000 Besuchern an über 270 Betriebstagen bietet die multifunktionale Anlage mit eigenem 4-Sterne-Hotel, Offroad-Gelände und Fahrsicherheitszentrum sowie einer weltmeisterschaftstauglichen Outdoor-Kartbahn alles rund um den Motorsport – und mehr. Großkonzerte, fahraktive Events, Tagungen, Produktpräsentationen, an der Rennstrecke in der Magdeburger Börde gibt es immer etwas zu entdecken.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Motorsport Arena Oschersleben GmbH
Motopark Allee 20 – 22
39387 Oschersleben
Telefon: +49 (3949) 920-0
Telefax: +49 (3949) 920-660
http://www.motorsportarena.com

Ansprechpartner:
Jens Galkow
Media & Marketing
Telefon: +49 (3949) 920-716
Fax: +49 (3949) 920-660
E-Mail: jens.galkow@motorsportarena.com
Markus Specht
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (3949) 920-525
E-Mail: presse@motorsportarena.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.