Opel Insignia hat den geringsten Wertverlust in seiner Klasse

  • Ausgezeichnet: Insignia holt den Titel „Restwertriese 2022“ im D-Segment
  • Wertstabil: Opel-Flaggschiff verliert nach vier Jahren am wenigsten vom Neupreis

Der Opel Insignia ist ein „Restwertriese 2022“. Das Opel-Flaggschiff glänzt in seinem Segment mit dem geringsten absoluten Wertverlust nach vier Jahren und verweist die Konkurrenten Mazda 6 und Ford Mondeo auf die Plätze zwei und drei. Die Analysten von bähr & fess forecasts küren halbjährlich gemeinsam mit Focus Online aktuelle Neuwagen, die in den kommenden vier Jahren (Zeitraum November 2018 bis 2022) laut Prognose am wenigsten an Wert verlieren werden.

Spitzenreiter in der Mittelklasse beim geringsten absoluten Wertverlust ist der Opel Insignia Grand Sport 1.5 Direct Injection Turbo mit 103 kW/140 PS, Sechsgang-Schaltgetriebe und Start/Stop (Kraftstoffverbrauch gemäß NEFZ[1]: innerorts 7,2-7,0 l/100 km, außerorts 4,9-4,6 l/100 km, kombiniert 5,7-5,5 l/100 km, 132-126 g/km CO2; Kraftstoffverbrauch gemäß WLTP[2]: kombiniert 6,9-6,2 l/100 km, 158-141 g/km CO2). Der Insignia wird am Opel-Stammsitz in Rüsselsheim gefertigt und repräsentiert erstklassig die Markenwerte deutsch, nahbar und begeisternd.


„Der Insignia bietet Top-Technologien wie das blendfreie IntelliLux LED® Matrix-Licht, neueste Euro 6d-TEMP zertifizierte Motoren, ein hohes Maß an Fahrdynamik und Komfort – dazu sieht er mit seinem skulpturalen Design fantastisch aus. Unser Flaggschiff erfüllt höchste Ansprüche von Dienstwagenfahrern und begeistert auch als geräumiges Familienfahrzeug. All dies macht den Insignia so wertbeständig und auch auf dem Gebrauchtwagenmarkt heiß begehrt“, freut sich Wolfgang Stahl, Direktor Groß- und Gewerbekunden bei Opel über den Titel „Restwertriese 2022“.

1 Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet, um die Vergleichbarkeit mit anderen Fahrzeugen gemäß VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151 zu gewährleisten. Der Motor erfüllt die Abgasnorm Euro 6d-TEMP.

2 Die hier angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem – seit 1. September 2018 vorgeschriebenen – WLTP-Messverfahren (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) gemäß VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EU) Nr. 2017/1151 ermittelt. Diese Werte werden zusätzlich zu den davor genannten offiziellen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerten (nach NEFZ) angegeben und sind nicht mit diesen zu verwechseln. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist. 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
65423 Rüsselsheim
Telefon: +49 (6142) 77-01
Telefax: +49 (6142) 77-8409
http://www.opel.de

Ansprechpartner:
Axel Seegers
Manager Marken- und Motorsport-Kommunikation
Telefon: +49 (6142) 775-496
E-Mail: axel.seegers@opel.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.