Smartest Home bringt Prozess des digitalen Bauens auf den Markt

Smartest Home begleitet den Bauherrn von Anfang an, ein intelligentes Haus ganz nach seinen Bedürfnissen und seinem Geschmack zu bauen. In diesem Jahr hat das 2016 gegründete Start-Up bereits mehrere repräsentative Bauvorhaben umgesetzt. Im Vergleich zu anderen Anbietern von Smart Homes oder auch konventionellen Gebäuden setzt Smartest Home, mit Sitz im gate Garching bei München und Sitz in Zürich, auf einen durchgängigen Prozess: Von der Beratung über die Konzeption und Ausführungsplanung (Elektro- und Gebäudesystemtechnik) erhält der Kunde auf Wunsch den komplett installierten und verdrahteten Elektroschaltschrank anschlussfertig an die Baustelle.

Smartest Home arbeitet Hand in Hand mit dem Elektriker vor Ort und dem Architekten oder Bauunternehmer zusammen. Der Schaltschrank wird individuell für jeden Kunden abgestimmt und installiert und vor Ort an die Baustelle geliefert, so dass der Elektriker ihn nur noch anschließen muss und keinerlei Schulung im Bereich Smart Home bedarf.

Der Bau des Schaltschranks ist das Ergebnis des digitalen Bauens. Sämtliche Daten, die mit dem Kunden in der Konzeption und Ausführungsplanung erarbeitet und festgelegt wurden, fließen in die Programmierung und in den Schaltschrank ein. Das bedeutet, es werden gegenüber der herkömmlichen Elektroinstallation des Schaltschranks vor Ort – wie von anderen Anbietern praktiziert – Fehlerquellen ausgeschlossen und sehr viel Zeit und Geld gespart. Durch die Vorfertigung werden der komplexe Prozess der Elektroninstallation und der Gebäudesystemtechnik vereinfacht.


Smartest Home hat sich von Anfang an bewusst entschieden, herstellerunabhängig zu arbeiten und setzt bei der Vernetzung auf offene Industriestandards. „Damit garantieren wir dem Kunden ein bestes Preis-Leistungs-Verhältnis und größte Flexibilität bei der Auswahl der einzelnen Produkte wie Tastschalter, Lautsprecher oder Leuchten“, sagt Frank Völkel. „Wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück: Wir haben in diesem Jahr repräsentative Bauvorhaben in Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen umgesetzt.“

Smartest Home entwickelt vernetzte Häuser im Neubau und Sanierung:

– höchste Sicherheit (Einbruch, Brände, Unwetter)
– gesundes Wohnen (Einzelraumregelung Temperatur, gefilterte Raumluft)
– altersgerechtes Wohnen (komplette Steuerung des Tagesablaufs übernimmt Haus)
– gehobenen Wohnkomfort (Lichtstimmungen, Musik in allen Räumen)
– höchste Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit (erzeugt eigene Energie)

Führender YouTube-Kanal für alle interessierten Bauherren und Architekten:

– über 100 Videobeiträge zu allen Facetten zum Neubau eines (Highend) Smart Home (www.youtube.com/smartesthome)

Über die gate Garchinger Technologie- und Gründerzentrum GmbH

Pressekontakt:
Angelika Schröger, Leitung Marketing- und Unternehmenskommunikation
schroeger@smartest-home.com
Tel. +49 (0) 89 548 421 20

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

gate Garchinger Technologie- und Gründerzentrum GmbH
Lichtenbergstraße 8
85748 Garching bei München
Telefon: +49 (89) 5484-0
Telefax: +49 (89) 5484-1010
http://www.gategarching.com

Ansprechpartner:
Lisa Hyna
Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (89) 54841110
Fax: +49 (89) 54841010
E-Mail: lisa.hyna@gategarching.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.