Vorhang auf für die neuen Movie-Highlights bei freenet Video im Dezember

Weihnachtszeit ist immer auch Filmzeit. freenet Video meinVOD bietet daher im Dezember zahlreiche neue Top-Filme und Blockbuster aus den unterschiedlichsten Genres vom Familienfilm bis zum Horrorthriller zum Abruf via Movie Coin ohne versteckte Mehrkosten an. Da ist für jeden etwas dabei.

Großes Heim-Kino für Film-Fans: freenet Video meinVOD bietet im Rahmen seiner zusätzlich zur Video-on-Demand-(VoD)-Flatrate abrufbaren Film-Highlights auch im Dezember zahlreiche neue Top Filme an, die via Movie Coins ohne weitere Mehrkosten geliehen werden können.

Filmspaß für die ganze Familie bietet Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer:


Jim Knopf, sein Freund Lukas der Lokomotivführer (Henning Baum) und die Dampflok Emma ziehen von der Insel Lummerland hinaus in die Welt. Ihre Reise führt sie in das Reich des Kaisers von Mandala und auf die abenteuerliche Suche nach seiner entführten Tochter Li Si. Gemeinsam wagen sie sich in die Stadt der Drachen, um die Prinzessin zu befreien und das geheimnisvolle Rätsel um Jims Herkunft zu lösen.

Spannend wird es bei Sicario 2:

Die Agenten Matt (Josh Brolin) und Alejandro (Benicio Del Toro) kehren zurück an die US mexikanische Grenze. Hier eskaliert der Drogenkrieg, seit die mexikanischen Kartelle begonnen haben, Terroristen über die Grenze in die USA einzuschleusen. Um von der US-Seite aus im Gegenschlag einen Krieg der verfeindeten Drogenkartelle anzuzetteln, soll die Tochter des Kartellbosses und Terroristenschleusers Carlos Reyes entführt werden.

Superhelden-Action gibt es mit Ant-Man and the Wasp:

Nach den Ereignissen aus „The First Avenger: Civil War“ ringt Scott Lang mit den Konsequenzen seiner Entscheidung, sowohl Superheld als auch Vater zu sein. Während er sich bemüht, Privatleben und Verantwortung als Ant-Man in Einklang zu bringen, wird er von Hope van Dyne und Dr. Hank Pym zu einer neuen dringenden Mission berufen.

Cop-Action mit Bruce Willis bietet Reprisal

Nachdem er einen blutigen und für einen Kollegen tödlichen Raubüberfall auf seine Filiale überlebt hat, verbündet sich Bankmanager Jakob mit seinem Nachbarn, dem Ex-Cop James (Bruce Willis), um das unmenschliche Verbrechen zu rächen und den Täter zur Strecke zu bringen. Doch der brutale Killer Gabriel erweist sich als äußerst clever und scheint immer einen Schritt voraus.

Musicalfreunde kommen auf ihre Kosten bei Mamma Mia! Here We Go Again:

Die Sonne geht auf über Kalokairi, der zauberhaftesten aller griechischen Inseln. Seit den Ereignissen von „Mamma Mia!“ sind einige Jahre vergangen, als Sophie (Amanda Seyfried) feststellt, dass sie ein Baby erwartet. Sie vertraut sich den besten Freundinnen ihrer Mutter an. Die beiden erzählen Sophie, wie ihre Mutter Donna (Meryl Streep) damals Sam, Harry und Bill unter der Sonne Griechenlands kennen und lieben lernte…

Wer es lieber etwas gruseliger mag, sollte Mandy nicht verpassen:

Shadow Mountains, 1983: Der friedliebende Einzelgänger Red Miller (Nicolas Cage) kocht vor Wut und Trauer. Hilflos musste er mitansehen, wie seine große Liebe Mandy verbrannt wurde. Jeremiah Sand, der charismatische Führer der religiösen Sekte "Children of the New Dawn", hatte sie sich geschnappt und eiskalt in Flammen gesteckt – nur weil Mandy ihm nicht gefügig war. Red hat nun nichts mehr zu verlieren.

So funktioniert freenet Video: freenet Video ist eine Video-on-Demand-Online-Videothek, die für nur 4,99 Euro im Monat eine Flatrate für rund 1.000 Filme und Serien liefert. Zusätzlich bekommt jeder Kunde sogenannte „Movie Coins“, mit denen er sich Filme und Blockbuster aus dem gesamten „Leihfilme“-Portfolio von freenet Video meinVOD abrufen kann. Wem das Angebot nicht reicht, der findet zudem rund 8.000 weitere Filme und Serien zum – dann kostenpflichtigen – Leihen und Kaufen. Alle Filme und Serien gibt es in HD-Qualität und bis zu fünf Geräte sind pro Account nutzbar. Für alle Neukunden gibt es den ersten Monat – und damit auch das Blockbuster-Angebot – zum Einstiegspreis von nur 0,99 Euro. freenet Video ist unter www.freenet-video.de sowie in allen 560 mobilcom-debitel Shops und im angeschlossenen Fachhandel zu haben. Das Angebot von freenet Video wird realisiert in Zusammenarbeit mit der Splendid Gruppe, insbesondere der Videociety GmbH meinVoD. Die freenet Group hat die Splendid Gruppe exklusiv und langfristig mit der Umsetzung und dem Betrieb von freenet Video beauftragt.

Über freenet Video:

freenet Video bietet allen Nutzern eine Video-On-Demand-Flatrate für rund 1.000 Filme und Serien. Rund 8.000 weitere Filme und Serien stehen den Kunden zum Leihen oder Kaufen zur Verfügung. Das Produkt bietet Streaming in bester HD-Bildqualität und ist auf bis zu fünf Geräten wie TV, PC und Smartphone/Tablet nutzbar. freenet Video ist eine Marke der mobilcom-debitel GmbH und damit Teil der freenet Group.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

freenet AG
Hollerstraße 126
24782 Büdelsdorf
Telefon: +49 (40) 513060
Telefax: +49 (228) 14-8872
http://www.freenet.ag

Ansprechpartner:
Rüdiger Kubald
freenet Aktiengesellschaft
Telefon: +49 (40) 51306-777
Fax: +49 (40) 51306-977
E-Mail: pr@freenet.ag
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.