Corelis Boundary-Scan Test mit neuen Features

Corelis liefert die Version 9.0 der ScanExpress Boundary-Scan Tool Suite aus. Diese neue Version der Software unterstützt zahlreiche neue Bauteile, ist leichter mit Software von Drittanbietern integrierbar und verfügt über eine neu gestaltete Visualisierung der Testergebnisse.

Mit ScanExpress 9.0 wird ein verbessertes Format für Speichermodelle eingeführt, das Befehlssequenzen, zusätzliche Metadaten und differentielle Pinpaare unterstützt. Das neue Format ermöglicht eine vereinfachte Bauteildefinition, z.B. für die Beschreibung von DDR4-RAM, bei gleichzeitig verringerter Dateigröße.

ScanExpress™ Viewer erlaubt jetzt die bildliche Darstellung der Testergebnisse in Verbindung mit einem Foto der Baugruppe und den zugehörigen CAD-Daten. Mit ScanExpress DFT Analyzer erstellte Reports können nach ScanExpress Viewer importiert werden, um Pins farblich unterschieden nach ‚complete‘, ‚partial‘, ‚none‘ bzw. ‚undefined‘ darzustellen. Hierzu sind nur CAD-Daten erforderlich, was eine Untersuchung der Baugruppe bereits während der Entwicklung erleichtert.
Ebenfalls neu in ScanExpress 9.0 ist die Implementierung der sog. ‚Procedure Description Language‘ (PDL) nach IEEE-1149.1-2013. PDL-Skripte können innerhalb ScanExpress Runner ausgeführt werden.


ScanExpress™ JET und ScanExpress™ Programmer (Target Assisted Programmer) ermöglichen nun auch neben NOR-Flash die Programmierung von NAND-Flash in Verbindung mit Xilinx Zynq 7000 SoC.

ScanExpress™ Runner ist ab Version 9.0 als DLL für 32- und 64-bit-Systeme verfügbar und ermöglicht die Integration in alle aktuellen Testsysteme von Drittanbietern, u.a. LabVIEW und MATLAB.

Kunden mit Wartungsvertrag können ScanExpress 9.0 über die Support-Webseite von Corelis herunterladen. Europäische Kunden können sich an die A.R. Bayer DSP Systeme GmbH wenden, die auch kostenlose, eintägige Seminare zum Thema Boundary-Scan anbietet.

Über die A.R. BAYER DSP Systeme GmbH

Die A.R. Bayer DSP Systeme GmbH entwickelt spezielle Signalprozessor- und FPGA-Systeme für Anwendungen in den Bereichen Kommunikation, Audio, Industrie, Medizintechnik, Logistik und Haustechnik. Module mit DSP, FPGA und ARM werden auch als Standardkomponenten für Embedded-Anwendungen angeboten.

Ein weiterer Geschäftszweig ist die Baugruppenprüfung mittels Boundary-Scan (Hersteller: Corelis). Als Zentralvertrieb für Europa bieten wir umfassenden Support bei der Implementierung und Optimierung geeigneter Testverfahren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

A.R. BAYER DSP Systeme GmbH
Vohwinkelallee 8
40229 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 2714630
Telefax: +49 (211) 2108176
http://www.dsp-sys.de

Ansprechpartner:
Norbert Blissenbach
Telefon: +49 (211) 2714632
E-Mail: nbl@dsp-sys.de
Rita Lutz
Telefon: +49 (211) 2714630
E-Mail: gmbh@dsp-sys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.