Hausbau, Anbau oder Renovierung / Mauersteine einfach Sägen. Gewußt wie?

Für Neubauten, Anbauten oder Renovierungen müssen häufig Mauersteine gesägt werden. Relativ einfach lassen sich diese Sägearbeiten mit der Steinsäge Reul S26 erledigen. Im Trockenschnitt mit Diamanttechnik können die gebräuchlichsten Baumaterialien schnell und leicht geschnitten werden, wie z.B. Ziegel, Kalksandstein, Bims, Blähton, Porenbeton. Der entstehende Staub wird kontrolliert abgesaugt.

Die Steinsäge Reul S26 wiegt ca. 25 kg mit Diamantsägeblatt. Damit kann sie von einer Person leicht transportiert werden. Notwendig zum Sägen von Mauersteinen ist dazu noch der Sägetisch T50. Dieser wiegt ca. 30 kg und besitzt 2 Räder. Somit ist sein Transport zum Einsatzort ebenfalls einfach und es ist auch kein Baustellenkran dafür erforderlich. Aufgebaut und betriebsbereit ist die Sägeeinheit ebenfalls sehr schnell. Der Tisch verfügt über keine Tischbeine, deshalb sollte er auf eine erhöhte Unterlage gesetzt werden. Am einfachsten nimmt man ein paar Mauersteine, legt eine Schaltafel darüber und stellt den Sägetisch darauf. Jetzt noch die Steinsäge S26 auf den Tisch setzten und den Staubsauger positionieren. Fertig!

Die Reul S26 hat eine Schnitttiefe von 26 cm. Damit können bequem alle Schnitte an den üblichen Mauersteinen gemacht werden. Nur bei besonderen Schrägschnitten für die Dachneigung sind größere Schnitttiefen erforderlich. Mit dem Sägetisch T50 ist das jedoch kein Problem. Der Tisch kann in der Höhe ohne Werkzeug verstellt werden. So können bis zu 50 cm breite Mauersteine bei doppelseitigem Einschnitt exakt gesägt werden. Der Stein muß also einmal gedreht werden. Das ist nur notwendig bei sehr breiten Mauersteinen und dann auch nur bei dem Schnitt für die Dachschräge.


Häufig müssen bei Anbauten in die bestehen alten Hauswände noch Öffnungen bzw. Übergänge zum Anbau hergestellt werden. Auch für den sog. Mauerdurchbruch bietet die Steinsäge Reul S26 eine überaus komfortable Lösung an. In Verbindung mit der Wandschiene W60 können am Mauerwerk einfach die Konturen für Öffnungen wie Türen oder Fenster gesägt werden mit einer Schnitttiefe bis zu 26 cm. Bei doppelseitigem Einschnitt somit bis zu 50 cm Wanddicke. Die Wandschiene hat eine Länge von 2,25 m, ausgelegt für reguläre Türen. Sie ist jedoch auch teilbar um sie leichter zu transportieren. Selbstverständlich kann sie auch verlängert werden, z.B. für größere Tore in Hallen etc.

Die einfache Bedienung der inzwischen mehr als 1000 mal verkauften elektrischen Steinsäge Reul S26 und das staubarme Sägeverfahren im Trockenschnitt sowie die zusätzliche Kombination Stein- und Wandsäge ist einzigartig. Es ist kein Drehstrom und kein Wasser notwendig, was oft weitere Probleme bereitet. Ausreichend ist ein 230 Volt Anschluß. Mit der kompakten Steinsäge Reul S26 wird ein schneller Baufortschritt bei Renovierungen und Neubauten erreicht. Die Staubschutzfunktion am Sägetisch ist sehr eindrucksvoll auf Videos der Firma zu sehen. Neben einen Film als Präsentation http://youtu.be/mZugufxK5LE sind auch Filme zur Schulung abrufbar. Die neusten Videos sind auf der Homepage der Firma oder alle Videos auf www.youtube.com unter dem Suchbegriff „Steinsäge Reul S26“ zu finden. www.steinsaege.info

230 Volt   26 cm   Trockenschnitt   geringes Gewicht   einfache Bedienung  

wenig Wartungsaufwand   leichte Reinigung

für Ziegel, Kalksandstein, Bims, Porenbeton, Blähton, Poroton

Über die Reul Sägetechnik GmbH

Reul Sägetechnik GmbH
Schneebergstr. 6
95709 Tröstau
Bayern / Fichtelgebirge
www.steinsaege.info
info@steinsage.info
Geschäftsführer: Wolfgang Reul
Weitere Fragen werden gerne auch telefonisch beantwortet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Reul Sägetechnik GmbH
Schneebergstraße 6
95709 Tröstau
Telefon: +49 (9232) 881 991-0
Telefax: +49 (9232) 881 991-5
http://www.steinsaege.info

Ansprechpartner:
Wolfgang Reul
Geschäftsführer
Telefon: +49 (9232) 88199-10
E-Mail: info@steinsaege.info
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.