Kreative Geschenkideen ganz und gar nicht von der Stange

Kinderspielzeug aus massivem Holz ganz ohne chemische Lösungsmittel, natürliche Duschseifen aus Pflanzen und Kräutern, Honig von heimischen Bienen und Edelbrände aus Obst von Kraichgauer Streuobstwiesen unter einem Dach? Neben Unikaten aus Treibholz, Schmuck aus Glas, Steinen und Papier? Das alles und wahrlich noch viel mehr gibt es tatsächlich unter einem Dach: bei der Hobby- und Kunstausstellung am 1. und 2. Dezember im Bürgerzentrum Bruchsal.

In beiden Sälen und den Foyers des Bürgerzentrums präsentieren 97 Künstlerinnen und Künstler eine festliche Vielfalt kreativer Dekorationsaccessoires und ganz besonderer Geschenke für die Lieben. Jedes Stück von Hand gefertigt, individuell und einmalig. Somit bietet die Ausstellung der Bruchsaler Tourismus, Marketing und Veranstaltungs GmbH auch in ihrem 29. Jahr ein ausgefallenes Angebot, das seines Gleichen sucht.

So verschieden wie die Geschmäcker sind die Ideen der Künstler: Da gibt es Wichtel, Patchwork-Kissen und -Decken, edle Lederwaren, Stofftaschen und Socken, Fröbelsteine, Schmuck aus Perlen, Halbedelsteinen, Glas und Edelstahl sowie handbemaltes Porzellan und Puppenkleider. Dazu gesellen sich wohlduftende Naturseifen und badischer Whiskey, Schmuckkästchen und handbemalte Kommoden. Es gibt Adventskränze und Schutzengel ebenso wie Keramik für Haus und Garten. Wer sich selbst oder anderen Menschen mit einem Gemälde beschenken möchte, findet ebenfalls eine interessante Auswahl an Bildern, beispielsweise Aquarelle und Acryl auf Leinwand und Eisen, mal gegenständlich, mal abstrakt. Und besondere Glückwunschkarten – nicht nur für Weihnachten – sind auch zu finden. Nicht zu vergessen die Projekthilfe Uganda, der Freundeskreis Sri Lanka und die Saalbachquilterinnen, die die Ausstellung seit eh und je nutzen, um mit dem Erlös ihre gemeinnützigen Projekte zu unterstützen.


Keine Frage, wer ungewöhnliche Geschenke sucht, die nicht von der Stange kommen, hat bei der Hobby- und Kunstausstellung die angenehme Qual der Wahl. Fündig wird aber garantiert jeder. Eröffnet wird die Ausstellung, die an beiden Tagen von 11.30 bis 18 Uhr besucht werden kann, am Samstag, 1. Dezember, um 11 Uhr von Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen: BTMV, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal, Telefon 07251 50594-0, E-Mail: info@btmv.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BTMV Bruchsaler Tourismus, Marketing & Veranstaltungs GmbH
Am Alten Schloß 22
76646 Bruchsal
Telefon: +49 (7251) 50594-0
Telefax: +49 (7251) 50594-15
http://www.bruchsal-erleben.de

Ansprechpartner:
Niko Kritzer
Telefon: +49 (7251) 50594-16
E-Mail: Niko.Kritzer@btmv.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.