Ambition AG: Weniger Strahlenbelastung – Einfache Tipps zum Schutz gegen Elektrosmog!

Sowohl im privaten als auch im beruflichen Alltag sind Smartphones zu unserem ständigen Begleiter geworden. Und damit sind auch die Funkwellen, welche von diesen Geräten ausgehen, immer um uns herum. Wer aber nicht auf das Smartphone verzichten möchte, kann die mögliche Strahlenbelastung, beispielsweise durch die Wahl von strahlungsarmen Geräten, reduzieren.

Beachten von Grenzwerten!

Am SAR-Wert (spezifische Absorptionsrate) lässt sich erkennen, wie hoch die Strahlung eines Smartphones ist. Dieser Wert gibt an, wie viel vom Körper an Strahlungsenergie aufgenommen wird. Der gesetzliche Grenzwert liegt bei zwei Watt pro Kilogramm. Laut der Verbraucherzentrale NRW sind jedoch Werte unter 0,6 Watt je Kilogramm empfehlenswert. Nach einer Erhebung der Organisation erfüllen allerdings nur knapp 20 Prozent der Geräte bekannter Handyhersteller dieses Kriterium. Beim Bundesamt für Strahlenschutz ist im Internet eine Liste strahlungsarmer Mobiltelefone unter:www.bfs.de/elektro/oekolane.html (SAR-Werte von Handys) abrufbar.


Ein Head-Set verwenden!

Bereits in einer Abstand von wenigen Zentimetern zur Handy-Antenne, nimmt die Intensität der elektromagnetischen Wellen deutlich ab. Sobald Sie also mit einem Head-Set telefonieren, sind sie erheblich niedrigeren Feldstärken ausgesetzt.

Gute Verbindung – guter Empfang!

Die Strahlung sinkt, sobald sie einen guten Empfang mit Ihrem Mobiltelefon haben, da dass mobile Gerät nicht mit voller Leistung senden muss. Telefonate im Auto oder im Zug vermeiden. Die Funkwellen werden von der Metallkarosse eines Autos reflektiert und verstärkt diese. Führen Sie so oft es geht Ihre Gespräche lieber draußen.

Wenn Sie aber mobil telefonieren müssen, halten Sie das Mobiltelefon erst an Ihr Ohr, wenn die Verbindung bereits aufgebaut worden ist. Warum? Weil in der Nähe der Handy-Antenne das elektromagnetische Feld am stärksten wirkt. Um eine einseitige Belastung zu vermeiden, sollten Sie bei längeren Gesprächen nach einigen Minuten das Ohr wechseln. Besser noch – Head-Set verwenden. Nutzen Sie, wann immer es möglich ist, ein Festnetztelefon für längere Gespräche, da diese die strahlungsfreiere Wahl darstellt.

Verdeckte Quellen ausschalten!

Auch Ladegeräte, dem Computer, Radiowecker oder kabellose Telefone erzeugen neben Handys elektromagnetische Quellen. Die Verbraucherzentrale NRW rät, besser Geräte mit Kabel zu nutzen und nach Arbeitsschluss den Stecker zu ziehen.

Auf Umwelteinflüsse reagieren insbesondere Kinder sehr viel empfindlicher als die meisten Erwachsenen. Für unter Neunjährige Kinder sollten Handys auf notwendige Gespräche beschränkt bleiben oder besser noch ganz tabu sein.

Pressekontakt
Roswitha Frank // Agentur für Kommunikation & Marketing
Telefon: +49 (0) 178 8827368
E-Mail: roswitha.frank@web.de

Über die Ambition AG

Die Ambition AG ist ein Unternehmen mit Sitz in der Schweiz. Gründer des Unternehmens und Verwaltungsrat ist Gregor von Drabich-Waechter. Das Unternehmen vermarktet weltweit die verschiedenen BE-Fuelsaver®-Produkte, den Sprit-Fuchs®, Heizungs- und Elektro-Produkte/PV-Produkte wie den AccuPower und das PV-Solar Power Pad aus dem Hause New Generation, die in Österreich entwickelt wurden. Die Spitzentechnologie ist ein geschütztes Verfahren und setzt neue Maßstäbe bei der Einsparung fossiler Brennstoffe und bei Solar- und Batterielösungen. Das umfangreiche Sortiment wurde um Wellnessprodukte im Bereich Wasserenergetisierung, zur Harmonisierung von Elektrosmog und die Bereiche Garten, Küche, Bad erweitert. Diese werden über den Shop ambition.life und harmonei.shop angeboten. Der Verkauf der Produkte erfolgt in vielen Ländern der Welt und mit lokalen Partnern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ambition AG
Oberdorfstr. 11
CH8505 Dettighofen
Telefon: +41 (44) 4814900
Telefax: +41 (44) 4814909
https://www.ambition.life

Ansprechpartner:
Roswitha Frank
Presse- und Marketing
Telefon: +49 (7221) 3719296
E-Mail: roswitha.frank@web.de
Gregor von Drabich-Waechter
Verwaltungsrat
Telefon: +41 (44) 4814900
Fax: +41 (44) 4814909
E-Mail: mail@ambition.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel