BADEPARADIES SCHWARZWALD erneut unter den TOP 3 der besten Erlebnisbäder Deutschlands

Das BADEPARADIES SCHWARZWALD konnte sich gegenüber vielen namenhaften Konkurrenten behaupten und hat beim Parkscout Publikums Award in der Kategorie „Bestes Erlebnisbad“ den hervorragenden 3. Platz belegt. Somit war das beliebte Erlebnis- und Wellnessbad in Titisee seit dem Jahr 2012 immer unter den 3 Erstplatzierten, was ein weiterer, herausragender Beleg für die nachhaltig hohe Qualität und Attraktivität ist.

Der Parkscout Publikums Award wird von der wichtigsten Jury der Freizeitbranche vergeben – den Gästen und Besuchern. Niemand sonst weiß besser, welche Aspekte für einen perfekten Erlebnisaufenthalt wichtig sind und erfährt gleichzeitig intensiver, wie diese jeweils umgesetzt werden. Neben vielen Kriterien wie Service, Freundlichkeit der Mitarbeiter, Preis-Leistungs-Verhältnis und Vielfalt des Angebotes entscheidet schließlich die subjektive Empfindung und somit das wichtigste, die Zufriedenheit der Gäste.

„Die letzten 12 Monate waren für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im BADEPARADIEs SCHWARZWALD nicht einfach.  Der plötzliche Tod unseres Gründers und Inhabers Ende letzten Jahres und die unmittelbar darauffolgende Eröffnung der neuen Bereiche PALAIS VITAL und GALAXY FUN 2018 stellten uns alle nicht nur emotional vor immens große Herausforderungen, die es gemeinsam zu bewältigen galt. Dass wir nun erneut unter die Top 3 der besten Erlebnisbäder gewählt wurden, das ist ein Verdienst unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich tagtäglich mit unendlich viel Leidenschaft für den unbeschwerten Aufenthalt unserer Gäste einsetzen. Die Vielzahl an neuen Angeboten und Bereichen, die wir für unsere Gäste geschaffen haben, und der dadurch nochmals gestiegene Erlebniswert für unsere Gäste, all das wäre ohne das Engagement unseres Teams, für das ich sehr dankbar bin, nicht machbar gewesen und insofern ist diese Topplatzierung eine Belohnung und eine Bestätigung für den herausragenden Einsatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“ erläutert Jochen Brugger, Geschäftsleiter des BADEPARADIES SCHWARZWALD. „Dass unsere Gäste diesen Einsatz und diese Leidenschaft anerkennen und honorieren, dass freut uns auf der einen Seite natürlich sehr und auf der anderen Seite gibt uns das auch die notwendige Kraft und Motivation für die erfolgreiche Bewältigung der kommenden Herausforderungen.“ so Brugger weiter.


Das BADERADIES SCHWARZWALD hat in den letzten 2,5 Jahren knapp 50 Millionen Euro in einen neuen Vital- und Saunabereich (Palais Vital) sowie in die Erweiterung des Rutschenuniversums (Galaxy Fun) investiert. Durch seine Erweiterungsmaßnahmen ist das beliebte Erholungs- und Erlebnisbad in Titisee-Neustadt mittlerweile auf eine eindrucksvolle Größe von insgesamt über 61.000 m² gewachsen und zählt somit zweifelsohne zu den größten, vielfältigsten und auch besten Anlagen seiner Art in ganz Europa.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BADEPARADIES SCHWARZWALD TN GmbH
Am Badeparadies 1
79822 Titisee-Neustadt
Telefon: 00 8000 (4444) 333
Telefax: +49 (7651) 9360-122
http://www.badeparadies-schwarzwald.de

Ansprechpartner:
Janine Wüst
Pressearbeit
Telefon: +49 (7651) 9360-137
Fax: +49 (7651) 9360-122
E-Mail: wuest@badeparadies-schwarzwald.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.