Zyklus Tracker revolutioniert natürliche Familienplanung

Jeden Morgen die Temperatur messen oder unangenehme Blut- bzw. Urintests durchführen? Für viele Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch gehört das zur täglichen Routine. Gewissheit, was ihre fruchtbaren Tage anbelangt, haben sie dennoch nicht. Schwankungen durch Einflüsse wie Sport oder Krankheit können das Ergebnis beeinflussen. So entsteht eine Situation, die viele Paare stark belastet. Das Grazer Unternehmen Carbomed will das mit seinem weltweit einzigartigen Atemluftanalysegerät ILO nun ändern. Diese am Markt völlig neuartige Technologie ermöglicht die Bestimmung der fruchtbaren Tage alleine durch die Atemluft der Anwenderin. Sie muss lediglich 60 Sekunden in das handliche Mundstück hinein atmen, damit das Analysegerät den CO2-Gehalt messen kann. Unmittelbar danach wird das Ergebnis ohne Interpretationsspielraum auf einer App dargestellt.

Die WILD Gruppe ist Systempartner von Carbomed

Entwickelt wurde das hochwertige Messgerät in Zusammenarbeit mit der WILD Gruppe. Diese hat ihr Know-how in punkto Produktentwicklung, Firmware und Elektronikdesign beigesteuert, die Serienüberleitung verantwortet und fertigt ILO seit Anfang November. „WILD ist für uns der optimale Partner, da das Unternehmen sowohl die nötige Entwicklungs- als auch Produktionskompetenz unter einem Dach vereint“, so die Carbomed Co-Founder Dr. Horst Rüther und Prof. Ludwig Wildt, Leiter der Gynäkologie an der Universitätsklinik Innsbruck.


Sicher und anwenderfreundlich

Im Unterschied zu den meisten herkömmlichen Methoden basiert ILO nicht auf einer Prognose, sondern erkennt exakt den Zyklus der Frau. Dank dieses Live-Tracking-Systems, dessen Genauigkeit über einen AI-basierenden Lernalgorithmus kontinuierlich verbessert wird, funktioniert das Gerät auch bei irregulären Zyklen. „Damit heben wir uns wesentlich vom Mitbewerb ab und unterstützen hoffentlich Millionen von Paaren weltweit, ihren Kinderwunsch zu verwirklichen“, erklärt Managing Director Evi Jesacher.

ILO wurde von Carbomed bereits in Europa und den USA patentiert. Laut der insgesamt vier durchgeführten Studien erkennt das Atemluftanalysegerät im Durchschnitt fünf der sechs fruchtbaren Tage pro Zyklus. Ein wesentlicher USP ist die einfache Anwendung. „Es sind keine Verbrauchsmaterialien oder spezielles Know-how notwendig. Die Anwenderin kann sich zudem aussuchen, zu welcher Tageszeit sie den Test machen möchte“, so Jesacher. Auch die App ist sehr einfach und selbsterklärend aufgebaut. Damit ist ILO die derzeit einfachste und natürlichste Methode, um die Fruchtbarkeit der Frau zu bestimmen. Carbomed plant in einem nächsten Schritt die Zulassung für ILO als Medizinprodukt. Damit wäre das Messgerät auch für die Verhütung geeignet.

Über die WILD Gruppe

Die WILD Gruppe entwickelt und fertigt anspruchsvolle optomechatronische Systeme für die Medizintechnik und technische Optik. Zur Unternehmensgruppe gehören die Marken WILD mit Standorten in Völkermarkt, Wernberg/ Österreich und Trnava/Slowakei sowie Photonic mit Sitz in Wien. 442 hochqualifizierte Mitarbeiter erwirtschaften einen Gruppenumsatz von rund 91 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WILD Gruppe
Wildstraße 4
A9100 Völkermarkt
Telefon: +43 (4232) 2527-0
Telefax: +43 (4232) 2527-218
http://www.wild.at

Ansprechpartner:
Andrea Patterer, Mag.
Telefon: +43 (664) 5024550
E-Mail: pressestelle@wild.at
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.