Neue LUMIMAX High Power LED Flächenbeleuchtung LG2020 und LGCB2020 mit LightGuide-Technologie

iiM AG präsentiert unter der Marke LUMIMAX® die bewährte LightGuide-Technologie in einem neuen Format – dank eines optimierten Gehäusekonzeptes sind die Serien LG2020/FL und LGCB2020/FL auch unter räumlich stark begrenzten Einbaubedingungen einsetzbar.

Trotz ihres kompakten Gehäuses verfügen die neuen Beleuchtungsserien über eine Leuchtfläche von 200 x 200 mm, sodass auch größere Objekte damit ausgeleuchtet werden können. Das Licht der verbauten Hochleistungs-LEDs wird mittels der innovativen LightGuide-Technologie homogen über die gesamte Lichtfläche ausgekoppelt.

Die Serie LG2020/FL kann dabei zum einen für Durchlichtanwendungen, beispielsweise für das Prüfen von Konturen oder für die Dreh- und Lageerkennung von Objekten, eingesetzt werden. Eine besonders kontrastreiche Ausleuchtung wird durch eine kollimierte Lichtführung erzielt. So können selbst transparente und semitransparente Objekte auf Kratzer, Einschlüsse oder Gravuren geprüft werden.Auch präzise Messaufgaben, welche das genaue Abtasten der Objektkanten erfordern, können im kollimierten Durchlicht ausgeführt werden.


Zum anderen können die Serien LG2020/FL und insbesondere LGCB2020/FL für Auflichtanwendungen genutzt werden. Letztere verfügt über einen 35mm-Kameradurchblick, sodass Objekte direkt aus Richtung der Kamera ausgeleuchtet werden. Im Auflicht können Bestückungs-, Typ- und Lageerkennungsaufgaben sowie Aufdruckkontrollen durchgeführt werden. Ein Höchstmaß an Homogenität wird dabei mit einer diffusen Lichtführung realisiert.

Das kompakte Aluminiumgehäuse der Beleuchtungsserien ist für hohe Schutzarten bis IP64 geeignet. Somit können die Beleuchtungen auch unter rauen Industriebedingungen verwendet werden. Kühlrippen an der Rückseite des Gehäuses bewirken stabile Lichtverhältnisse über eine lange Lebensdauer.

Darüber hinaus ist direkt in das Gehäuse ein Controller integriert. Dieser wird bereits werksseitig auf maximale Leistung und Sicherheit eingestellt, welches den Aufwand der Inbetriebnahme reduziert. Die Beleuchtungsserien sind entweder mit Permanent- und Schaltmodus oder mit Blitzbetrieb konfigurierbar. Blitzzeiten zwischen 10 und 750 μs ermöglichen das fremdlichtunabhängige Ausleuchten sehr schneller Bewegungen, aber auch lichtkritischer Anwendungen. Dank der TTL- und SPS-Eingänge ist ein verzögerungsfreies Triggern bzw. Blitzen der Beleuchtung parallel zur Bildaufnahme möglich. Mittels der Steuerspannung kann die Helligkeit der Beleuchtung während des Betriebs an die jeweilige Prüfsituation angepasst werden.

Wie alle High Power Flächenbeleuchtungen der LG-Serien der Marke LUMIMAX® sind auch die Serien LG2020/FL und LGCB2020/FL standardmäßig in den Lichtfarben Rot (625 nm), Blau (470 nm), Grün (528 nm) und Infrarot (850 nm) sowie Weiß (6000 K) erhältlich. Somit können individuelle Beleuchtungslösungen für verschiedenste Applikationen generiert werden.

Über iiM AG measurement + engineering

iiM AG measurement + engineering ist Anbieter für hochqualitative und leistungsstarke Produkte für die industrielle Bildverarbeitung. Seit über 20 Jahren entwickelt und produziert iiM AG measurement + engineering LED Beleuchtungen und Messgeräte für verschiedenste Industriebereiche wie die Kabel-, Draht- und Solarindustrie oder die Automobilbranche. Um den hohen Standard aller Prozesse zu gewährleisten, wird das Qualitätsmanagementsystem der iiM AG jährlich nach der Norm ISO 9001:2015 durch die DEKRA Certification GmbH auditiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

iiM AG measurement + engineering
Neuer Friedberg 5
98527 Suhl
Telefon: +49 (3681) 45519-0
Telefax: +49 (3681) 45519-11
https://www.iimAG.de

Ansprechpartner:
Sascha Feddrich
Marketing und PR
Telefon: +49 (3681) 45519-0
E-Mail: sascha.feddrich@iimAG.de
Anne Kehl
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (3681) 45519-0
Fax: +49 (3681) 45519-11
E-Mail: anne.kehl@iimag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.