Alpros Rezepttipp

Mit dem Rezepttipp von Alpro Abwechslung in die Küche bringen: Dieser vegane Karottenjoghurt entführt direkt in den Orient und sorgt für ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis. Und das rein pflanzlich: In der Alpro Soja-Joghurtalternative Natur können sich die Aromen von Karotten, Ingwer, Chili, Minze und Granatapfel wunderbar entfalten.

Zutaten für 4 Portionen:
• 200 g Alpro Soja-Joghurtalternative Natur Ungesüßt
• 500 g Karotten
• 20 g Ingwer
• 1 Chilischote
• 1 EL Pflanzenöl
• Saft einer kleinen Orange
• Etwas Salz zum Abschmecken
• ½ Bund Minze
• 1 Granatapfel
• 50 g Walnüsse

Zubereitung
1. Karotten schälen und grob würfeln. Ingwer schälen und fein hacken. Gewaschene Chili längs halbieren, entkernen und fein hacken. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und Karotten, Ingwer und Chili darin andünsten. Mit Orangensaft ablöschen, mit Salz würzen und zugedeckt ca. 15 Minuten dünsten.
2. Minze waschen und trocken schütteln. Die Blättchen von den Stielen zupfen. Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen (siehe Tipp).
3. Walnüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett unter Wenden rösten.
4. Karotten pürieren und im kalten Wasserbad abkühlen lassen. Die Soja-Joghurtalternative unter das Karottenpüree heben, alles in Gläser füllen und mit Minze, Granatapfelkernen und Walnüssen servieren. Dazu nach Belieben knusprige Salz-Blätterteigstangen servieren.


Zubereitungszeit:
ca. 30 Minuten

Nährwertangaben pro Portion:
ca. 234 kcal/977 kJ
5 g Eiweiß, 18 g Fett, 11 g Kohlenhydrate

Tipp:
Da der Saft der Granatäpfel stark färbt, am besten Einmalhandschuhe verwenden. Den Granatapfel zuerst kräftig mit Händedruck auf dem Tisch hin und her rollen. Dann halbieren. Eine große Schüssel in das Waschbecken stellen. Jeweils 1 Granatapfelhälfte mit der Schnittfläche auf die Handinnenfläche legen. Über der Schüssel die Granatapfelschale mit einem Holzlöffel kräftig klopfen, damit sich die Kerne aus den weißen Innenhäutchen lösen.

Das sagt der Ernährungsexperte:
Ein schöner Dip auf pflanzlicher Basis, der die Geschmacksnerven kitzelt. Die Alpro Soja-Joghurtalternative Natur Ungesüßt liefert pflanzliches Eiweiß, enthält keinen Zucker und ist arm an gesättigten Fettsäuren. Die Karotten und Granatapfelkerne machen aus dem Dip einen echten Hingucker und steuern Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe bei. Sekundären Pflanzenstoffen werden verschiedene gesundheitsfördernde Wirkungen zugeschrieben, sie sollen beispielsweise eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkungen haben und vor verschiedenen Krebsarten schützen.

Für folgende Ernährungsformen geeignet:
vegetarisch, laktosefrei, vegan, glutenfrei (ohne Salz-Blätterteigstangen)

Über die Alpro GmbH

Über Alpro®

• Alpro ist der Pionier für 100 % pflanzliche Produkte in Europa. Bereits seit 1980 bietet das Unternehmen ein umfangreiches Sortiment an Lebensmitteln auf rein pflanzlicher Basis im deutschen Markt an. Dank seiner modernen und breiten Produktauswahl hat Alpro mittlerweile die europäische Marktführerschaft im Bereich der Sojaprodukte erreicht.

• Unsere leckeren Produkte: Frische und haltbare Drinks auf Soja-, Mandel-, Haselnuss-,
Hafer-, Reis-, Cashew- und Kokosnussbasis. Mild-frische Soja-Joghurtalternativen, cremige Soja-Desserts, die vielseitigen pflanzlichen Kochcrèmes Cuisine und die Soja-Quarkalternativen Go On sind tägliche Leckereien für bewusste Genießer.

• Alpro verwendet selbstverständlich ausschließlich Sojabohnen ohne Gentechnik. Unsere Rohstoffe lassen wir regelmäßig von unabhängigen Instituten überprüfen. Die für unsere Produkte verwendeten Sojabohnen stammen aus Europa und Kanada. Wir verwenden keine Sojabohnen aus Regenwaldgebieten. Unsere Landwirte sind unsere langfristigen Partner und betreiben eine nachhaltige Anbauweise. Sie sind durch faire Preise in ihrer Existenz abgesichert. Unsere Partner erlauben niemals Kinderarbeit und respektieren ökologische Standards. Wir garantieren während des gesamten Produktionsprozesses die vollständige Rückverfolgbarkeit unserer Zutaten. Wir produzieren ressourcenschonend. Alle Alpro Produkte sind 100 % pflanzlich und deshalb günstig für die Ökobilanz. Unsere Verpackungsmaterialien sind Tetra Rex, von der Europäischen Union als „beste Wahl für die Umwelt“ bewertet und beim 500 g Becher nutzen wir vollständig recyclebare Banderolen.

• Alpro verkauft seine Produkte heute in 54 Ländern und beschäftigt über 1.100 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Alpro GmbH
Johannstraße 37
40476 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 550498-11
Telefax: +49 (211) 550498-12
http://www.alpro.com/de

Ansprechpartner:
Sarah Fischer
kommunikation.pur
Telefon: +49 (89) 23236341
E-Mail: alpro@kommunikationpur.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.