Den Harz als Genießer und Kulinarik-Fan entdecken

Die Kombination von Urlaubsreisen und kulinarischen Inspirationen liegt voll im Trend. Genießer wählen zunehmend ihre Urlaubsdestination nach bekannten gastronomischen Anbietern und Produzenten oder buchen direkt kulinarische Reisen mit Kochkursen und entsprechenden Events. All diese Angebote bietet auch der Oberharz und darüber hinaus die gesamte Urlaubsdestination Harz. Mit dem neuen Magazin „Harzhaft genießen“, herausgegeben vom touristischen Geschäftsbesorger des Oberharzes, der Stadt Bad Sachsa und der Gemeinde Walkenried im Südharz, der GLC Glücksburg Consulting AG, Hamburg, und der Goslarschen Zeitung lädt nun auch der Harz zu Genießertouren und der Entdeckung so manch bis dato wenig bekannter kulinarischer Leckerbissen in der beliebten Mittelgebirgsregion. Die Herausgeber setzen auf eine bunte Mischung interessanter Informationen rund um regionale Produzenten, gastronomische Anbieter, kulinarische Events und Harzer Spezialitäten zum Selbstmachen oder vor Ort probieren. Das erste Heft deckt den Herbst und Winter 2018/2019 ab, ein zweites Heft ist bereits für März 2019 geplant. Die hochwertigen Magazine mit schönen Fotos der beliebten Urlaubsregion und hohem Informationsgehalt wird kostenlos in allen Tourist-Informationen und bei den Anbietern der Region verteilt und ist an weiteren Standorten der GLC und ihrer Partner in Norddeutschland erhältllich. Nähere Informationen dazu finden Interessenten auf www.glc-group.com.

Ein Mehrwert des Magazins ist ein Gewinnspiel für eine Genießerreise für 2 in das 4-Sterne Torfhaus HARZRESORT im Oberharz, an dem sich alle Leser beteiligen können.

„Ein Genießermagazin für den Oberharz und die gesamte Region Harz musste es dringend geben“, erklärt Edith Brasche, Vorstand Tourismus und Marketing der GLC AG. „Zwar ist das angestaubte Image des Harzes langsam passé, viele Harzer Kulinarikhits und traditionell-kulturellen Besonderheiten sind den Gästen bislang noch zu wenig bekannt. Auch die Slowfood-Szene im Oberharz oder neue vegane Restaurants kennen bisher nur Insider. Das wollten wir ändern und zeigen, wie hip der Harz wirklich ist“, so Edith Brasche.


Eine Besonderheit und ein gutes Beispiel für eine Win-Win-Situation ist auch die Kooperation eines Zeitungsverlages mit einem privatwirtschaftlichen touristischen Vermarkter einer Tourismusregion. Während GLC Idee, Konzept und auch inhaltlichen Input lieferte, konnte die Goslarsche Zeitung alte und neue Anzeigenkunden mit einem innovativen Produkt für die Region gewinnen. Redaktionelle Inhalte werden von beiden Partnern in den sozialen Medien und im Internet weitergenutzt, so dass auch viral zunehmend potentielle Leser und Gäste gewonnen werden.

Über die GLC Glücksburg Consulting AG

Die GLC Glücksburg Consulting AG ist ein bundesweit agierendes Beratungs- und Projektmanagementunternehmen mit derzeit 150 Mitarbeitern. Die Geschäftsfelder gliedern sich in die Bereiche Mittelstandsberatung, Kommunalberatung, Destinationsmanagement, Marketing & PR, Hotel- & Resort-Consulting, Controlling-Services sowie IT-Services. Ein Schwerpunkt ist die Beratung von öffentlichen und privaten Auftraggebern im Bereich Tourismus und Freizeitwirtschaft. Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.glc-group.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GLC Glücksburg Consulting AG
Albert-Einstein-Ring 5
22761 Hamburg
Telefon: +49 (40) 854006-0
Telefax: +49 (40) 854006-38
http://www.glc-group.com

Ansprechpartner:
Edith Brasche
Vorstand
Telefon: +49 (40) 854006-21
E-Mail: ebrasche@glc-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.