Sika bringt Produktneuentwicklung für Bauwerksabdichtung auf den Markt

Ab sofort ist ein neues Produkt im Marktsegment der mineralischen Abdichtungssysteme verfügbar. SikaTop-126 SEAL deckt drei Anwendungsbereiche gleichzeitig ab: Die Produktneuheit von Sika lässt sich nicht nur zur Abdichtung der Kelleraußenwände von Gebäuden und Fundamenten von zum Beispiel Tiefgaragen einsetzen, sondern erfüllt auch die Anforderungen an ein OS-5b-Oberflächenschutzsystem für nicht begeh- und befahrbare Flächen. Der Vorteil für den Verarbeiter ist, dass damit ein Wechsel zwischen mehreren Produkten beim Einsatz für diese drei Anwendungsbereiche entfällt.

SikaTop-126 SEAL ist sowohl händisch als auch maschinell zu verarbeiten und lässt sich unter verschiedensten Baustellenbedingungen optimal anwenden. Die schnelle Aushärtung und frühe Regenfestigkeit erlaubt ein zügiges Überarbeiten der Abdichtung. SikaTop-126 SEAL leistet als Abdichtung von erdberührten Bauteilen eine erhöhte Rissüberbrückung von bis zu 2 mm und erfüllt damit die Rissklasse RÜ3-B/R3-B.

Erfolgreiche Prüfungen und Erfüllung der Normen


SikaTop-126 SEAL ist erfolgreich nach den Prüfgrundsätzen zur Erteilung von allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen für starre und flexible mineralische Dichtungsschlämmen sowie flexible polymermodifizierte Dickbeschichtungen für die Abdichtung von Bauwerken (PG-MDS/FPD) des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) geprüft und mit dem allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnis (abP) ausgezeichnet. Das Produkt erfüllt damit die Anforderungen der Abdichtungsnorm DIN 18533 für erdberührte Bauteile sowie die der DIN 18535 für die Abdichtung von Behältern und Becken.

Als OS-5b-Oberflächenschutzsystem für Beton verfügt SikaTop-126 SEAL über die erforderlichen Produkt- und Systemeigenschaften nach EN 1504-2 und trägt damit das CE-Kennzeichen.

 

Über die Sika Deutschland GmbH

Sika ist ein Unternehmen der Spezialitätenchemie, führend in der Entwicklung und Produktion von Systemen und Produkten zum Kleben, Dichten, Dämpfen, Verstärken und Schützen für die Bau- und produzierende Industrie. Sika ist weltweit präsent mit Tochtergesellschaften in 101 Ländern und produziert in über 200 Fabriken. Ihre mehr als 18000 Mitarbeitenden haben 2017 einen Jahresumsatz von CHF 6,25 Milliarden erwirtschaftet.

In Deutschland ist Sika mit der Sika Deutschland GmbH und 1500 Mitarbeitern vertreten. Die Sika Deutschland GmbH hat es sich zudem zur Aufgabe gemacht, Wege und Lösungen aufzuzeigen, die nachhaltiges Bauen ermöglichen – im Hinblick auf Wassermanagement, Energieeinsparung und Klimaschutz. Seit 2010 ist die Sika Deutschland GmbH Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sika Deutschland GmbH
Kornwestheimer Str. 103-107
70439 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 8009-0
Telefax: +49 (711) 8009-2038
http://www.sika.de

Ansprechpartner:
Franziska Klug
Ansel & Möllers GmbH
Telefon: +49 (711) 92545-18
E-Mail: f.klug@anselmoellers.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.