17. Liquid Sound Festival in der Toskana Therme Bad Sulza

Alljährlich bildet das Liquid Sound Festival den Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Toskana Therme Bad Sulza und ihrer Schwesterthermen in Bad Schandau und Bad Orb. Vom 2. bis 4. November widmet sich das weltweit einmalige Festival auch 2018 ganz dem Eintauchen und Abheben, Schwelgen und Schweben, Träumen und Tanzen in atmosphärischen Unterwasserklängen. Besonderheit in diesem Jahr: Liquid Sound® – Baden in Licht und Musik – wird 25 – und das will gebührend gefeiert werden.

Live-Musik ist seit jeher fester Bestandteil des Kulturprogramms im „mit Wasser gefüllten Konzertsaal“. So lauschen die Besucher der Toskana Therme Bad Sulza bei der 17. Ausgabe des Festivals unter anderem dem legendären deutsch-holländischen Elekro-Traumtrio der Berliner Schule Bas Broekhuis / Detlef Keller / Mario Schönwälder. Das Duo Bassax mit Michelle Labonte am Saxophon und Andrew „the Bullet“ Lauer am Bass überzeugt mit leidenschaftlich vorgetragenen Klängen sowohl über als auch unter Wasser. Die Künstlerin Delhia de France pendelt zwischen L.A. und Jena und gehört ohne Zweifel zu den stärksten musikalischen Independent-Stimmen aus Thüringen. Weitere klangliche Akzente setzen H2Eau mit waschechter Wassermusik sowie das Akkordeonduo con:trust bestehend aus den preisgekrönten Studenten der Musikhochschule Franz Liszt Weimar Daniel Roth und Marius Staible.

Komplettiert wird das musikalische Erlebnis durch kunstvoll in Szene gesetzte Bildwelten. Auf dem großen Projektionsglobus tanzen die Visuals von VJN Marina Bykova und Hala Ghatasheh aus Weimar. Zusätzliche visuelle Überraschungen zaubert Udo Nauber aus seiner Weimarer Licht- und Laserkiste.


Freunde elektronischer Klänge freuen sich zudem auf den Liquid Sound Club in der Nacht vom Samstag zu Sonntag, wenn die DJ-Könige der Wassernacht die Therme bis in den frühen Morgen mit chilligen Beats bespielen. Mit dabei: der viel beachtete DJ und Blogmeister Kraftfuttermischwerk mit seinem von ihm in den höchsten Tönen gelobten Kollegen Zuurb. DJ HouseHerr setzt mit der finalen Frühnebelmusik den Schlussstrich unter das Festival.

Am besten lässt sich das Fest der Unterwassermusik mit dem Festivalticket zum Preis von 40,00 Euro erleben. Dieses ist für alle Toskana Thermen gültig und berechtigt eine Person zu zwei separaten Eintritten am Freitag, 02.11. ab 17:00 bis 24:00 Uhr und am Samstag, 03.11. ab 17:00 Uhr durchgehend die ganze Nacht bis Sonntag 09:00 Uhr. Beim Eintreffen im Zeitraum von 17:00 bis 18:30 Uhr an beiden Festivaltagen ist mit dem Ticket der bevorzugte Zutritt zur Therme gesichert.

Kurzentschlossene können ihr Ticket noch bis zum Beginn des Festivals im Vorverkauf (Telefon: +49 (0)36461-92000, E-Mail: shop@toskanaworld.net, Onlineshop: shop.toskanaworld.net) oder an der Abendkasse erwerben.

Mittels eines Livestreams – realisiert durch den Medienpartner Salve.TV – wird das Festivalprogramm zudem über das Internet in alle Welt übertragen. Damit erhalten Unterwassermusik-Begeisterte, die nicht persönlich in den Toskana Thermen anwesend sein können, die Chance, dem Klang- und Bildgeschehen aus der Ferne zu folgen.

Veranstaltungsinformation: 17. Liquid Sound Festival | 2.-4. November 2018 | Toskana Therme Bad Sulza, Wunderwaldstraße 2A, 99518 Bad Sulza | Tickets zum Preis von 40,00 Euro an der Abendkasse oder im Vorverkauf: E-Mail: shop@toskanaworld.net, Onlineshop: shop.toskanaworld.net

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Toskanaworld GmbH
Rudolf-Gröschner-Straße 11
99518 Bad Sulza
Telefon: +49 (36461) 92000
Telefax: +49 (36461) 92029
http://www.toskanaworld.net

Ansprechpartner:
Klaus Lohmann
Kommunikationsmanager
E-Mail: lohmannk@toskanaworld.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.