First Cobalt ernennt Chief Financial Officer

First Cobalt Corp. (TSX-V: FCC; ASX: FCC; OTCQX: FTSSF) (das "Unternehmen" – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298244) freut sich bekannt zu geben, dass Herr Ryan Snyder als Chief Financial Officer in das Führungsteam aufgenommen wurde.

Trent Mell, President & Chief Executive Officer, kommentierte dies:

"Als Teil unseres Fokus auf unser Flaggschiff Iron Creek Project konsolidieren wir die Organisation, indem wir das Büro in Vancouver schließen und die Finanz- und Buchhaltungsfunktion in die Zentrale in Toronto verlagern. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ryan, der umfangreiche finanzielle und strategische Erfahrung in den Bereichen Finanzberichterstattung, Geschäftsplanung, Projektmodellierung und M&A mitbringt. ”


Herr Snyder verbrachte fünf Jahre in der Betriebsfinanzierung bei der Inmet Mining Corporation, wo er ein Projekt zum Bau des Life of Mine Modells für Cobre Panama leitete, eines der größten Kupfer-Entwicklungsprojekte der Welt. Er leitete auch die weltweite jährliche Budgetierung und die vierteljährlichen Prognoseprozesse, überwachte die operative Finanzberichterstattung und -analyse und führte Szenarioanalysen für strategische Entscheidungen durch. Anschließend wechselte er zur Enirgi Group Corporation, wo er für die Bereiche Finanzplanung, Asset Modeling und Corporate Governance verantwortlich war. Zuletzt war er bei der Primero Mining Corp. tätig. Zunächst als Director of Finance und Treasurer, später als Chief Financial Officer, wo er Teil des Teams war, das 2018 die freundliche Fusion von Primero mit First Majestic Silver aushandelte. Vor seinem Eintritt in die Bergbauindustrie erwarb Herr Snyder die Bezeichnung Chartered Professional Accountant bei KPMG LLP.

Die Gesellschaft dankt Herrn Kevin Ma für die sehr wichtigen Beiträge, die er seit der Gründung der Gesellschaft für First Cobalt geleistet hat. Herr Ma hat sein Amt als Finanzvorstand niedergelegt und Herr Snyder wird die Funktion mit sofortiger Wirkung übernehmen. Herr Ma wird während einer Übergangszeit bei First Cobalt in beratender Funktion tätig bleiben.

Über First Cobalt

First Cobalt ist ein nordamerikanisches reines Kobalt-Unternehmen, dessen Flaggschiff das Iron Creek Cobalt Project in Idaho, USA, ist, das Mineralressourcen von 26,9 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 0,11% Kobaltäquivalent abgebaut hat. Zu den sonstigen Vermögenswerten des Unternehmens gehören 50 bereits in der Vergangenheit produzierende Minen im Canadian Cobalt Camp und die einzige zugelassene Kobaltraffinerie in Nordamerika, die Batteriematerialien herstellen kann.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammen "zukunftsgerichtete Aussagen") im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze und des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 enthalten. Alle Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Terminologie wie "Pläne", "erwartet", "schätzt", "beabsichtigt", "antizipiert", "glaubt" oder Variationen solcher Wörter oder Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse "möglicherweise", "könnte", "würde", "könnte", "könnte", "könnte", "könnte", "könnte" oder "erreicht werden". Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Chancen wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen impliziert sind. Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, sind in der Diskussion und Analyse des Managements und anderen Offenlegungen von Risikofaktoren für First Cobalt dargelegt, die auf SEDAR unter www.sedar.com. veröffentlicht wurden. Obwohl First Cobalt der Ansicht ist, dass die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen verwendeten Informationen und Annahmen angemessen sind, sollte man sich nicht übermäßig auf diese Aussagen verlassen, die nur zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung gelten, und es kann nicht garantiert werden, dass solche Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt First Cobalt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Warnhinweis für Investoren – Ressourcenschätzungen

In Übereinstimmung mit den anwendbaren kanadischen wertpapierrechtlichen Anforderungen wurden alle Mineralressourcenschätzungen des Unternehmens, die in dieser Pressemitteilung offengelegt oder unter Bezugnahme darauf aufgenommen wurden, in Übereinstimmung mit dem Canadian National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects ("NI 43-101") erstellt, das in Übereinstimmung mit den "CIM Standards on Mineral Resources and Reserves Definitions and Guidelines" (die "CIM Guidelines") des Canadian Institute of Mining Metallurgy and Petroleum klassifiziert wurde.

Das Unternehmen verwendet die Begriffe "Mineralressourcen" und "abgeleitete Mineralressourcen". Diese Begriffe werden zwar von den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden anerkannt, aber nicht von der United States Securities and Exchange Commission (die "SEC") anerkannt, und die SEC erlaubt es US-Unternehmen nicht, Ressourcen in ihren Einreichungen bei der SEC offenzulegen. Nach den CIM-Richtlinien sind Mineralressourcen hinsichtlich ihrer Existenz sowie ihrer wirtschaftlichen und rechtlichen Machbarkeit mit einem höheren Grad an Unsicherheit behaftet als Mineralreserven. Abgeleitete Mineralressourcen haben im Vergleich zu gemessenen oder angezeigten Mineralressourcen die geringste Sicherheit in Bezug auf ihre Existenz, jedoch ist es vernünftig zu erwarten, dass die Mehrheit der abgeleiteten Mineralressourcen durch fortgesetzte Exploration zu angezeigten Mineralressourcen ausgebaut werden könnte. Gemäß NI 43-101 dürfen abgeleitete mineralische Ressourcen nicht die Grundlage für eine wirtschaftliche Analyse, einschließlich einer Machbarkeitsstudie, bilden. Dementsprechend werden die Leser darauf hingewiesen, nicht davon auszugehen, dass die gesamte oder ein Teil einer mineralischen Ressource existiert, jemals in eine Mineralreserve umgewandelt wird oder wirtschaftlich oder rechtlich abbaubar oder wiedergewonnen werden kann oder wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Swiss Resource Capital AG
Poststrasse 1
CH9100 Herisau
Telefon: +41 (71) 354-8501
Telefax: +41 (71) 560-4271
http://www.resource-capital.ch

Ansprechpartner:
Jochen Staiger
CEO
Telefon: +41 (71) 3548501
E-Mail: js@resource-capital.ch
Heather Smiles
Investor Relations
Telefon: +1 (416) 900-3891
E-Mail: info@firstcobalt.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.