Adventszauber Ingolstadt – mehr als nur Weihnachten

In der Vorweihnachtszeit verwandelt sich Ingolstadt in ein wahres Winter-Weihnachts-Wunderland. In jedem Winkel der festlich geschmückten Altstadt blitzt und funkelt es, durch die Gassen zieht der Duft von Glühwein und süßen Leckereien, und aus den Geschäften ertönen besinnliche Weihnachtslieder. Beim Adventszauber Ingolstadt kommt jeder auf seinen Geschmack, und das nicht nur zur Adventszeit, denn viele der Adventszauber-Erlebnisangebote gibt es durchgehend vom 22.11.2018 bis zum 06.01.2019!

Im Herzen Bayerns begibt man sich auf eine beschauliche Reise durch Tradition und Moderne. Ein Spaziergang entlang des Ingolstädter Krippenwegs, der Besuch eines der ältesten Christkindlmärkte Deutschlands (geöffnet 28.11. bis 23.12.2018 täglich von 10-20 Uhr, Fr/Sa 10-21 Uhr) und Sterneshopping von Weihnachtsschnäppchen und exklusiven Ingolstadt-Geschenken begeistert Groß und Klein. Insbesondere das international renommierte Ingolstadt Outlet Shopping Village lädt zum entspannten Weihnachts-Schnäppcheneinkauf ein.

Kostenlose Runden kann man in der Adventszauber Eisarena vor der wunderbaren Kulisse des Neuen Schlosses drehen; zum Relaxen und Erholen bietet das benachbarte Hüttendorf allerlei kulinarische Spezialitäten und Genüsse. Zwischen Paradeplatz und Theaterplatz strahlen alle Kinderaugen – wenn in liebevoll dekorierten Schaubuden die schönsten Märchen unserer Welt erzählt werden.


Ein besonderer Tipp: Bei den beliebten Adventsführungen erfährt man viele interessante Geschichten rund um die Weihnachts- und Krippentradition in Ingolstadt (2./9./16.12.2018) und besichtigt entlang des Ingolstädter Krippenwegs Weihnachtskrippen aus verschiedensten Zeitepochen und Kulturkreisen. Ein absolutes Highlight für alle, die auf der Suche sind nach Weihnachtskultur, Stille und Besinnung.

Alle Infos zum Adventszauber 2018 gibt es unter www.ingolstadt-tourismus.de/adventszauber

Über die Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH

Die Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH (ITK GmbH) ist für das touristische Destinationsmanagement Ingolstadts zuständig. Hauptaufgabe ist die Vermarktung der Donaustadt als Ziel für den Incoming-Tourismus deutschlandweit und international. Die ITK GmbH ist ein Unternehmen der Stadt Ingolstadt.

Der Tourismus ist für Ingolstadt ein wichtiger Wirtschaftsfaktor: Für das Jahr 2017 konnten in Ingolstadt 308.658 Gästeankünfte und 513.741 Übernachtungen gezählt werden. Dies entspricht einem weiteren Rekordjahr bei den Gästeankünften – noch niemals zuvor besuchten mehr Gäste die Donaustadt. In den zurückliegenden zehn Jahren nahm die Zahl der Übernachtungen in Ingolstadt um über 24 % zu (alle Zahlen: Statistisches Landesamt Bayern).

Der Bau des Kongresszentrums Ingolstadt wird in Verbindung mit der zentralen Lage der Schanz, der touristischen Infrastruktur im Bereich Hotellerie und Gastronomie, dem breiten geschichtlichen und kulturellen Angebot sowie der allgemein bestehenden hohen Aufenthaltsqualität weitere positive Impulse bringen.

Ingolstadt ist auch das Tor zu einer der schönsten Regionen Deutschlands: Tradition und Moderne, bayerische Gastlichkeit und internationales Flair, hohe Lebensqualität und vielfältige Freizeitmöglichkeiten, dies alles zeichnet die Region Ingolstadt aus.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH
Moritzstraße 19
85049 Ingolstadt
Telefon: +49 (841) 30530-35
Telefax: +49 (841) 30530-39
http://www.ingolstadt-tourismus.de

Ansprechpartner:
Alexandra Kröner
Geschäftsleitung
Telefon: +49 (841) 305-3041
Fax: +49 (841) 305-3039
E-Mail: alexandra.kroener@ingolstadt-tourismus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.