LVDT Digitalcontroller von eddylab GmbH für induktive Wegaufnehmer

Mit dem neuen LVDT Digitalcontroller für induktive Wegaufnehmer präsentiert sich die eddylab GmbH auf der SPS IPC Drives 2018 in Nürnberg (Halle4A, Stand 354) als Spezialist für Abstands- und Positionsmesstechnik.

Die induktiven Wegaufnehmer LVDT (linear variable differential transformer) von eddylab sind
die ideale Wahl für Abstandsmessungen in schwierigen Umgebungsbedingungen. Sie sind
unempfindlich gegenüber hohen Temperaturen, Vibrationen, Druck, Strahlung und Vakuum und
damit prädestiniert für anspruchsvollste Anwendungen. Größte Herausforderung beim Einsatz
der induktiven Wegaufnehmer ist die Optimierung der Linearität. Während übliche Linearitäten
bei 0,3% liegen, werden Werte von unter 0,1% nur noch von wenigen Herstellern angeboten.

Der LVDT Digitalcontroller von eddylab, an den wahlweise ein oder zwei Sensoren
angeschlossen werden können, verbessert die Linearität von induktiven Wegaufnehmern jetzt
erheblich. Der digitale Controller konditioniert, digitalisiert und linearisiert das Sensorsignal und
gibt es als Spannungs- oder Stromsignal sowie über CAN-Bus oder USB-Schnittstelle aus. Zum
Einsatz kommt er zum Beispiel bei der Stellungsüberwachung in Ventilen von Kraftwerken. Hier
gewährleisten die eddylab LVDT Digitalcontroller, dass mehrere Ventile im synchronen Betrieb
immer exakt die gleiche Öffnungsweite haben. Wäre dies nicht der Fall, würde das zu
unerwünschten Effekten und Auslastungszuständen in den Rohrleitungen der Anlage führen.


Die Messwerte des LVDT Digitalcontrollers können mithilfe der speziell von eddylab entwickelten
Analysesoftware visualisiert und konfiguriert werden. Als perfekte Ergänzung zur digitalen
Elektronik bietet das Software-Tool dem Anwender neben den Grundfunktionen Oszilloskop,
Datenlogger und FFT (Fast-Fourier Transformation) ein Modul zur kundenseitigen Kalibrierung
innerhalb der Applikation. Hierzu wird ein Referenzsensor an den Digitalcontroller
angeschlossen, der bestehende Fehler ermittelt.
„Wir wollen unseren Kunden neue Funktionalitäten bieten und die Performance der eddylab
Sensoren durch den Digitalcontroller deutlich steigern", so Michael Reiter, Geschäftsführer der
eddylab GmbH.

 

Über die eddylab GmbH

Die eddylab GmbH ist auf die Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Sensoren zur Erfassung geometrischer Größen bis hin zur kompletten Systemlösung spezialisiert. Das Produktportfolio von eddylab umfasst Wirbelstrom- und induktive Sensoren, Seilzugsensoren, digitale Messtaster, Magnetbänder und Maßstäbe sowie Anzeigen, Signalwandler und anderes Zubehör für eine Vielzahl industrieller Anwendungen.
Die Stärke des Unternehmens liegt in der Entwicklung anwendungsspezifischer Sensorik. In enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden entwickelt eddylab hochpräzise, leistungsfähige Sensoren, die unmittelbar technisch und geometrisch auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

eddylab GmbH
Ludwig-Ganghofer-Str. 40
83624 Otterfing
Telefon: +49 (8024) 46772-0
Telefax: +49 (8024) 46772-100
http://www.eddylab.de

Ansprechpartner:
Dr. Johanna Berwanger-Gast
Marketing
Telefon: +49 (8024) 46772217
Fax: +49 (8024) 46772100
E-Mail: J.Berwanger-Gast@eddylab.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.