Dank für Engagement und Treue zum Unternehmen

Die jährliche Jubilar- und Emeritenfeier hat bei HARTING eine lange Tradition. Nun konnten Vorstandsvorsitzender Philip Harting sowie die Vorstände Margrit Harting und Dietmar Harting wieder zahlreichen Mitarbeitenden für ihr jahrzehntelanges Engagement danken.

Gisela Anstadt war bei der Feier im Casino des Unternehmens mit 50 Jahren Betriebszugehörigkeit die dienstälteste Beschäftigte. Sie begann 1968 in der Han® Fertigung und wechselte 1993 in den Bereich Zigarettenautomaten. Neben ihr begingen 24 weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die seit 45, 40, 35 und 25 Jahren HARTING die Treue halten, in diesem Jahr ihr Arbeitsjubiläum. Ihnen, sowie 27 Mitarbeitenden, die ihren Ruhestand antreten konnten, dankten Philip Harting sowie Dietmar und Margrit Harting. „Engagierte und treue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Basis unseres Unternehmens“, unterstrich Philip Harting.

„Sie alle haben mit Ihrem Wissen, Ihrer Tatkraft und Ihrer Erfahrung wesentlich zum Unternehmenserfolg beigetragen“, sagte Margrit Harting. HARTING benötige ihre Kreativität und Leidenschaft, um auf den globalen Märkten zu bestehen und um ein Weltunternehmen zu werden. Auf der stimmungsvollen Veranstaltung mit Show, Musik und Unterhaltung tauschten die Gäste viele Stunden Erinnerungen aus an vergangene HARTING Epochen und blickten zurück auf wichtige Ereignisse und unvergessliche Episoden aus 73 Jahren Konzerngeschichte.


Neben Gisela Anstadt (50 Jahre) feierten an dem Abend folgende Beschäftigte ihr Jubiläum: Waldemar Jurczyk, Dirk Giersdorff, Helene Driedger (alle 40 Jahre); Angelika Göbel, Dieter Dröge, Susanne Kallenbach, Ulrike Kahler und Andreas Vogt (alle 35 Jahre); sowie Tina Schaphorst und Marco Langhorst (alle 25 Jahre).

Als Emeriten verabschiedet wurden bei der Feierlichkeit Friedhelm Bordewisch, Christa Neumann, Maria Mertins, Wilhelm Meinking, Katharina Kliewer, Arkadi Teichrib, Heinrich Dyck, Helena Dyck, David Reimer, Friedrich-Wilhelm Hausherr, Sonja Legge, und Hans-Ulrich Voigt.

Über die HARTING Stiftung & Co. KG

Die HARTING Technologiegruppe ist ein weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik für die drei Lebensadern Data, Signal und Power mit 13 Produktionsstätten und Niederlassungen in 44 Ländern. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch Kassenzonen für den Einzelhandel, elektromagnetische Aktuatoren für den automotiven und industriellen Serieneinsatz, Ladeequipment für Elektrofahrzeuge sowie Hard- und Software für Kunden und Anwendungen u. a. in der Automatisierungstechnik, im Maschinen- und Anlagenbau, in der Robotik und im Bereich Transportation her. Rund 4.600 Mitarbeitende erwirtschafteten 2016/17 einen Umsatz von 672 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HARTING Stiftung & Co. KG
Marienwerderstr. 3
32339 Espelkamp
Telefon: +49 (5772) 47-0
Telefax: +49 (5772) 47-400
http://www.HARTING.com

Ansprechpartner:
Michael Klose
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5772) 47-1744
Fax: +49 (5772) 47-400
E-Mail: michael.klose@harting.com
Detlef Sieverdingbeck
Zentralbereichsleiter Publizistik und Kommunikation
Telefon: +49 (5772) 47-244
Fax: +49 (5772) 47-400
E-Mail: Detlef.Sieverdingbeck@HARTING.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.