Eröffnung einer weiteren EVA Niederlassung

 Der Entwicklungsdienstleister EVA Fahrzeugtechnik GmbH feierte die Eröffnung seiner weiteren Niederlassung in der Leopoldstraße 254.

Die EVA Fahrzeugtechnik GmbH, eine Tochter der in Aachen ansässigen FEV Group, baut mit der Eröffnung ihre Kapazitäten an Projektbüros aus. Auf 670 qm stehen Büros mit insgesamt 60 Arbeitsplätzen und Besprechungsräumen zur Verfügung, um mehrere Projekte parallel unter absoluter Geheimhaltung abarbeiten zu können.

Das Spektrum des Ingenieurdienstleisters in der Fahrzeugtechnik reicht von der Motorsteuerung des Fahrzeugs über die Funktionale Sicherheit bis hin zur Absicherung der Fahrzeuge in den Interieur- und Exterieur-Bereichen. Mit innovativen Dienstleistungen und Produkten im Bereich Energiespeicherung und E-Maschine ist die EVA Fahrzeugtechnik GmbH heute schon eine bekannte Größe in der deutschen Fahrzeugindustrie. Ein eigenes Prüflabor, Musterbau und technische Dokumentation runden das Angebot ab. Ein neues und innovatives Thema ist der Bau von stationären Energiespeichern. Hier konnte die EVA Fahrzeugtechnik GmbH ihre große Kompetenz im Bereich Fahrzeug-Hochvoltspeicher für den Bau von mehreren Prototypen im stationären Bereich nutzen.


Über die EVA Fahrzeugtechnik GmbH

Bereits seit 1994 ist das Münchner Unternehmen überwiegend in der Fahrzeugentwicklung für große Automobilhersteller tätig. Heute sind über 300 hochqualifizierte Mitarbeiter an drei Standorten im Münchner Norden beschäftigt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EVA Fahrzeugtechnik GmbH
Heidemannstr. 41 a
80939 München
Telefon: +49 (89) 37779-0
Telefax: +49 (89) 37779-111
http://www.evafahrzeugtechnik.de

Ansprechpartner:
Christiane Jaud
Marketing & PR
Telefon: +49 (89) 37779-252
Fax: +49 (89) 37779-111
E-Mail: Christiane.Jaud@evafahrzeugtechnik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.