Rockige und monstermäßig gute Einblicke bei der Hair-Factory Kalkar

Wenn sich am Samstag, den 6. und Sonntag, den 7. Oktober der Vorhang zur brandneuen Fachmesse „Hair-Factory Kalkar“ im Messe- und Kongresszentrum Kalkar hebt, heißt es „Bühne frei“ für alle Friseure, Barber und Stylisten der Region (sowie darüber hinaus). Das Programm gleicht einem wahren Feuerwerk an Schnitten, Farben und Neuheiten – gespickt mit ganz besonderen Tricks und Kniffen, exklusiv für die Fachbesucher der Hair-Factory Kalkar.    

Im Mittelpunkt der Messe stehen (neben Saloneinrichtung, Aus- und Weiterbildung etc.) Haarteile, Perücken, Schere, Lockenstab, Glätteisen, Rasiermesser, Bart-Wachs und Co. Ganz klar: Wer das vielfältige Angebot sieht MUSS einfach wissen, was damit kreiert werden kann! Hier versprechen gleich mehrere Künstler tiefe Einblicke in ihr Tun und Können. Und zwar von E wie ELEGANT bis M wie MONSTERMÄßIG gut:

  • So präsentiert die Friseur-Meisterin des „etwas anderen Salons“ Mellie Charie die aktuellen Hochsteck-Trends für Bräute. Ob pompös, edel oder verspielt… bei ihr wird   jede Frisur zum einmaligen Kunstwerk.
  • Ergänzt wird das Hochsteck-Thema durch einen Azubi-Wettbewerb, initiiert durch Yvonne Honerbom, Obermeisterin der Friseur-Innung Borken. 
  • Natürlich gehört zum Haar-Look auch der passende „gute Ton“ – diesen bringt der Makeup Rocker Patrick Maldinger im Rahmen der diesjährigen und künftigen Make-up Trends dem Publikum näher.
  • Tiefsinnige „Haargedanken“ macht sich Ulrich Gleich mit seinem Calligraphie-Cut (bekannt aus der VOX-Sendung „Höhle der Löwen“).
  • Sebastian Böhm ist Friseurmeister, Perfektionist und Stylist aus Leidenschaft und bringt seine eigene exklusive Produktlinie mit, welche er natürlich auch in seiner mitreißenden Show verwendet.
  • Für ein monstermäßig gutes Aussehen steht Michael Müller, Hairdresser, Visagist- und Makeup-Artist. Er präsentiert die absolute Weltneuheit in Punkto Haar-Aufhellung: „Monsterblond”. Getreu dem Motto „Blondieren statt ruinieren” stellt er ein völlig neues intelligentes Aufhellungskonzept dar, bei welchem sich der Friseur ganz und gar auf seine Kreativität konzentrieren kann. Beim Preview ausgewählter Friseure waren faszinierende Gesichter zu sehen. Michael Müller sagt selbst dazu: „So etwas habe ich noch nie gesehen und erlebt”. Es gibt nämlich nur noch 1 Oxydanten – die Wahl von 1,9% bis 12% entfällt – das intelligente System ist für jede Haarstruktur geeignet.

 
Mit im Boot sind bereits 60 Aussteller, deren Angebot vielseitiger nicht sein könnte. Die „Haar-Fabrik“ zaubert den Profis ein Lächeln ins Gesicht… Die neue „Hair-Factory Kalkar“ findet am Samstag von 12.00 bis 20.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 16.00 Uhr statt. An diesen beiden Tagen fließt garantiert viel positive Energie für kreative Köpfe!


Fachbesucher können sich ganz einfach online registrieren und sich ihre Eintrittskarte zumailen lassen (www.hair-factory-kalkar.de). Bei Vorlage der Karte in Kombination mit dem Gewerbeschein oder der Dienstgeber-Bescheinigung an der Kasse wird freier Eintritt (plus Begleitperson) gewährt.

Als Nachweis gilt:
• Mitgliedskarte der Handwerkskammer oder
• Gewerbeschein / Ausbildungszeugnis (Kopie) oder
• Bestätigung des Dienstgebers

Ort:

Messe- und Kongresszentrum Kalkar (Messehallen)

-auf dem Gelände des Wunderland Kalkar-

Griether Str. 110-120

47546 Kalkar

 

Kontaktdaten:

Gianna Koster
gianna.koster@messekalkar.de
Tel. +49 (0) 2824/910 124
www.messekalkar.de

Über Wunderland Kalkar

Wunderland Kalkar/Messe- und Kongresszentrum Kalkar
Griether Str. 110-120
47546 Kalkar

Tel. 02824/9100
www.wunderlandkalkar.eu

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wunderland Kalkar
Griether Straße 110-120
47546 Kalkar
Telefon: +49 (2824) 910-0
Telefax: +49 (2824) 910-299
http://www.wunderlandkalkar.eu

Ansprechpartner:
Carolin Semelka
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (2824) 910-255
Fax: +49 (2824) 910-299
E-Mail: pr@wunderlandkalkar.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.