Name für Zicklein gesucht

Das Freilichtmuseum in Beuren lädt am Freitag, dem 27. Juli, zur ersten Mitmachaktion für Familien in den Sommerferien ein. Unter dem Motto „Heute wird gemeckert!“ werden ab 11 Uhr gleich vier Attraktionen rund um Ziegen angeboten. Bubi und Nanni, die Deutschen Edelziegen, und Hilde, die Schwarzwaldziege, haben in diesem Monat einen Neuzugang zu vermelden. Eine junge Schwarzwaldziege tollt nun im Freilichtmuseum Beuren zwischen den „Älteren“ umher und bringt Schwung ins Ziegengehege. Das Freilichtmuseum sucht am Freitag, den 27. Juli für das Zicklein einen Namen. Um 11 Uhr sind an diesem Tag Interessierte eingeladen sich an der Namensgebung für die junge Ziege zu beteiligen.

Von 11 Uhr bis 17 Uhr können Familien zudem im Rahmen des Familien-Ferien-Programms mit Ausstecherle in Ziegenform und feinem Teig leckere Ziegenkekse im Sparherd aus den 1920er Jahren backen. Baumwolltaschen warten darauf, mit individuellen Ziegenmotiven bunt bemalt und bedruckt zu werden. Das Team der Museumspädagogik leitet die Aktionen im Zentrum Museumspädagogik an. Um 14 und 16 Uhr finden zusätzlich Führungen zu den Ziegen des Museumsdorfes statt. Um 15 Uhr gibt es außerdem die Tierfütterung für die anderen Tiere auf dem Gelände. Die offene Mitmachaktion eignet sich für Kinder zwischen 6 und 15 Jahren mit erwachsenen Begleitpersonen.

Eine Anmeldung zu den Mitmachaktionen für die ganze Familie ist nicht erforderlich, ein Kostenbeitrag ist vor Ort für die Taschen zu entrichten. Das Freilichtmuseum bietet Familien-Tageskarten (15 Euro) und Saisonkarten für Familien bzw. Großeltern-Enkel (37 Euro) an. Das komplette Familien-Ferien-Programm des Freilichtmuseums mit vielen weiteren Mitmachaktionen in den Sommerferien steht auf der Homepage des Museums.


 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Freilichtmuseum Beuren
In den Herbstwiesen
72660 Beuren
Telefon: +49 (7025) 91190-0
Telefax: +49 (7025) 91190-10
http://www.freilichtmuseum-beuren.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.