Mit dem Elektroroller zur Arbeit

Mit Ökostrom betriebenem Elektroroller zur Arbeit
Umweltschutz und nachhaltiges Handeln sind wichtige Werte bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Diese werden auch von den Mitarbeitern der bundesweit geöffneten gesetzlichen Krankenkasse gelebt. So kommt der Hauptabteilungsleiter Marketing und Gesundheitsförderung Michael Blasius mit seinem mit Ökostrom betriebenen Elektroroller zur Arbeit. Er sagt: „Mein Elektroroller wird ausschließlich mit Ökostrom aufgeladen. Dadurch kann ich schädliche CO2-Emissionen vermeiden und die Umwelt schonen.“

Ladestation bei der Hauptverwaltung der BKK ProVita in Bergkirchen
Die BKK ProVita stellt auf ihrem Parkplatz bei der Hauptverwaltung allen Mitarbeitern und Besuchern kostenlos eine mit Ökostrom gespeiste Ladestation zur Verfügung. Dort kann Michael Blasius während der Arbeitszeit seinen Roller aufladen.

BKK ProVita handelt als einzige Krankenkasse CO2-neutral
Die BKK ProVita ergreift viele Maßnahmen zum Schutz der Umwelt. Sie ist die einzige Krankenkasse, die CO2-neutral handelt und Nachhaltigkeitsberichte in Form von Gemeinwohlbilanzen erstellt. Maximilian Begovic, der Nachhaltigkeitsbeauftragte der BKK ProVita, freut sich über den neuen Elektroroller und sagt: „Wir haben bereits viele Maßnahmen zum Umweltschutz ergriffen und hinterfragen unser Handeln kontinuierlich, um immer besser zu werden. Wenn Kolleginnen und Kollegen von sich aus die Initiative ergreifen und umweltschonend in die Arbeit kommen ist dies ein sicheres Zeichen dafür, dass unsere Werte in unserem Haus mitgetragen und gelebt werden.“


Nachhaltigkeit bei der BKK ProVita
Informationen über Nachhaltigkeit bei der BKK ProVita findet man auf deren Homepage unter http://www.bkk-provita.de/….

Über BKK ProVita

Die BKK ProVita ist die Krankenkasse für ganzheitliche Gesundheit und Nachhaltigkeit. Sie bietet ihren Versicherten beste Leistungen bei natürlichen Heilmethoden, fördert die gesunde pflanzliche Ernährung, klärt über Achtsamkeit auf und setzt sich für Umweltschutz ein.

Die BKK ProVita ist eine bundesweit geöffnete Betriebskrankenkasse mit Sitz in München. Mit rund 120.000 Versicherten zählt sie zu den 50 größten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. Im Jahr 2017 wurde die BKK ProVita 155 Jahre alt. Ihre Geschäftsstellen befinden sich in Ansbach, Augsburg, Bergkirchen, Berlin, Coburg, Deggendorf, Hannover, Ingolstadt, Mitterteich, München, Nürnberg, Schwandorf, Wiesbaden sowie jeweils ein Außendienstbüro in Dessau-Roßlau, Kempten, Köln, Möhnesee und Piding.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BKK ProVita
Münchner Weg 5
85232 Bergkirchen
Telefon: +49 (8131) 61330
Telefax: +49 (8131) 61331590
http://www.bkk-provita.de

Ansprechpartner:
Michael Blasius
Marketing
Telefon: +49 (8131) 6133-1300
Fax: +49 (8131) 613391300
E-Mail: michael.blasius@bkk-provita.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.