Günther Baudenbacher Training verstärkt sein Team erneut: Axel Steenaerts ist als Verkaufs- und Führungstrainer für die Region Schwarzwald/Bodensee verantwortlich

Nach 8 Jahren Bezirks-/und Betriebsleiter bei ALDI und 28 Jahren geschäftsführender Gesellschafter bei bofrost* bringt Axel Steenaerts viel praktische Erfahrung als ausgebildeter und geprüfter Verhaltenstrainer in das Trainer-Team Baudenbacher.

Nachdem Steenaerts während der Zeit bei diesen beiden Unternehmen für sich selbst die Trainings „Verkaufen“ und „Top-Führen 1 – 4“ besucht und die enorme positive Veränderung bei sich festgestellt hat, war es schon immer sein heimlicher Wunsch, dies auch anderen Menschen zu vermitteln. Vor allem erkannte er, dass der erwünschte Erfolg nur durch Sog erreicht werden kann und nicht durch Druck. Was ihn zu einem der besten Führungskräfte in diesen Unternehmen machte.

Was zeichnet einen guten Verkaufs- und Führungstrainer aus? Sein Interesse an Menschen, das Vertrauen in sie, seine Geduld und das Erkennen der Potentiale, die im Menschen stecken. Nachdem Wissen ohne Erfahrung kein Wissen ist, profitieren seine Teilnehmer/innen von seinem enormen Erfahrungsschatz und können selbst positive Erfahrungen machen.


Für ihn ist und war es immer wichtig, dass seine Kunden nur das Beste bekommen. Mit dem Günther Baudenbacher Training und seiner langjährigen Praxiserfahrung bietet Steenaerts seinen Kunden wiederum nur das Beste.

Wie beim Fußball, so auch bei Unternehmen, hängt der Erfolg der Mannschaft, bzw. der Mitarbeiter vom Trainer, bzw. der Führungskraft ab. Nicht umsonst sagt ein altes Sprichwort: „Wie der Herr so’s Gescherr.“ Wo aber lernt man Führen? Warum sind manche Unternehmen so erfolgreich, und andere der gleichen Branche nicht? Warum sind Krankenquoten niedrig, warum hoch? Warum gehen Mitarbeiter/innen gern zu Arbeit und andere machen Dienst nach Vorschrift?

Die meisten Führungskräfte wissen zwar, worauf es beim Führen ankommt, aber sie können es nicht anwenden, weil ihnen Training fehlt. Dies einzusehen fällt vielen schwer, weil sie sich ein Selbstbild aufgebaut haben. Das hat allerdings mit der Realität wenig zu tun. Nur selbst können sie es nicht erkennen. Dazu braucht man einen guten Verhaltenstrainer, wie es Steenaerts im Günther Baudenbacher Team ist.

Nicht viel anders verhält es sich beim Verkaufen. Viele glauben, dass man das so nebenher machen kann. Das ist die teuerste Variante. Sie kostet Rabatte und Kundenverluste.

Wo lernt man Verkaufen? Die Vorstellungen über Verkäufer sind genauso mannigfach wie sogenannte Verkäufer selbst. Verkaufen beginnt, wenn der Kunde „nein“ sagt. Alles andere ist verteilen, sagt Steenaerts. Die wirklich guten Unternehmen lassen deshalb ihre Verkäufer trainieren.

Beim Sport ist jedem klar, dass ohne trainieren so gut wie nichts geht. Wieso glauben die meisten, dass man gut fragen, richtig zuhören, bewusst wahrnehmen, sich für andere zu interessieren, nicht zu trainieren braucht? Wie im Sport gibt es auch im Verkauf unterschiedliche Ligen. Was ist den meisten lieber, ein Spieler aus der ersten Liga oder einer aus der vierten Liga? Warum sind Spiele mit guten Mannschaften der ersten Liga meist ausverkauft? Spieler aus der ersten Liga haben ein ganz anderes Trainingsprogramm. So ist es auch im Verkauf. Wer in der ersten Liga verkaufen will, macht ein Günther Baudenbacher Verkaufstraining, so Steenaerts.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Baudenbacher GmbH
Silcherstraße 25/1
71069 Sindelfingen
Telefon: +49 (7031) 3881-62
Telefax: +49 (7031) 3881-94
http://www.baudenbacher.de

Ansprechpartner:
Günther Baudenbacher
Telefon: +49 (7031) 3881-62
E-Mail: baudenbacher@baudi.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.