Light Services, die sich auszahlen

Moderne LED-Beleuchtungsanlagen steigern den Lichtkomfort und sparen Energie und Kosten. TRILUX bietet seinen Kunden darüber hinaus umfassendes Projektmanagement in Form eines „360 Grad-Services“: Dieser beinhaltet eine individuelle Planung des Projekts sowie Installation, Inbetriebnahme und Finanzierung. Dass TRILUX seinen Partnern damit entscheidende Vorteile liefert, stellt das Projekt bei der Firma heat 11 unter Beweis.

Im vergangenen Jahr ließ der Thermoölanlagen-Hersteller heat 11 die Beleuchtung in der rund 2000 m² große Fertigungshalle in Löhne rundum erneuern und auf LED-Technologie umstellen. TRILUX stattete die Produktionshalle mit einer intelligenten und maßgeschneiderten Beleuchtungslösung aus. Die besondere Herausforderung dabei war die Installation der Leuchten während des laufenden Betriebs. „Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden“, erklärt heat 11-Geschäftsführer Dietmar Hunold. Alles habe reibungslos funktioniert, die Zusagen hätten sich in der Praxis bewahrheitet.

Ähnlich positiv bewertet Hunold auch den gesteigerten Lichtkomfort: „In der Produktion haben wir gegenüber der Altanlage deutlich weniger Schattenbildungen und eine insgesamt blendfreiere Ausleuchtung.“ Davon profitieren die Qualitätssicherung und Arbeitssicherheit. Die Mitarbeiter seien rundherum glücklich mit dem neuen Licht.


Von der Planung zur Umsetzung

Im ersten Schritt erfolgten eine intensive Beratung und die gemeinsame Auswahl der passenden LED-Beleuchtungslösungen. Insgesamt 51 Mirona Fit LED wurden verbaut, die dank ihrer hohen Lichtqualität für die nötige Arbeitssicherheit sorgen. Mit einer Lebensdauer von 50.000 Stunden sind die robusten Hallenstrahler extrem langlebig und verursachen kaum Wartungsaufwand im Betrieb. Zusätzlich wurden bei der Planung die Effizienzvorteile des intelligenten Lichtmanagementsystems LiveLink berücksichtigt. Die Halle ist mit einer Tageslichtsteuerung ausgestattet, die immer nur so viel Licht wie nötig zur Verfügung stellt. Im Lager und in der Anlieferungszone dimmt die Präsenzsteuerung die Leuchten automatisch hinunter und wieder hoch, sobald ein Mitarbeiter diese betritt. Das spart Energie: Allein durch den Umstieg auf die LED-Technologie sank der Energieverbrauch von 63.000 kWh auf 15.500 kWh. Die Ersparnis von 75 Prozent reduziert die Amortisationszeiten deutlich.

Außerdem entwickelte TRILUX ein maßgeschneidertes Finanzierungskonzept, das die Liquidität nicht belastet. Bereits nach fünf Jahren geht die Anlage beim Mietkauf-Konzept vollständig in den Unternehmensbesitz. Während dieser Zeit decken die eingesparten Energieaufwendungen komplett die Mietkauf-Raten. Die Anlage bezahlt sich quasi selbst. „Für uns ist die Investition in dieser Phase ein Nullsummenspiel“, freut sich Dietmar Hunold und ergänzt, „danach fängt es an, Spaß zu machen.“ Und das nachhaltig.

Ein Ansprechpartner für alles

Zu den Light Services von TRILUX gehörte auch die lichttechnische Planung der Anlage, die Deinstallation und Entsorgung der alten Hallentiefstrahler inklusive der Quecksilberdampflampen, Installation der LED-Strahler und LED-Lichtbänder – sowie LiveLink mit seiner Tageslichtsteuerung und Präsenzerfassung einzurichten und in Betrieb zu nehmen. Beim Bauherr lag somit keinerlei Aufwand. Hunold überzeugte besonders, dass es nur einen Ansprechpartner in allen Belangen gab: „Das ‚One face to the customer‘-Prinzip von TRILUX war sehr professionell.“

Verbesserte Ökobilanz

Auch die neue Ökobilanz kann sich sehen lassen: Denn der Umweltaspekt spielte bei dieser Investition von Anfang an eine große Rolle. Das Streben nach größtmöglicher Energieeffizienz gehört zur Unternehmens-DNA von heat 11. „Dank des eklatant reduzierten Energieverbrauchs ersparen wir der Umwelt pro Jahr 25 Tonnen CO2-Emissionen“, erläutert der Geschäftsführer. Man habe das mal nachgerechnet: Um diese CO2-Menge aus der Atmosphäre herauszufiltern, bräuchte es 2.000 große Buchen.

Kurz & knapp

Bauherr
heat 11 GmbH & Co. KG
Bielefeld
http://www.heat11.com/heat-11-fertigung-in-loehne-erstrahlt-in-neuem-licht/

Objekt
Produktionshalle
Löhne

Lichtplanung, Installation, Finanzierungsservice

TRILUX

TRILUX-Baureihen
Mirona Fit LED
E-Line LED
Lichtmanagementsystem LiveLink

Über die TRILUX GmbH & Co. KG

TRILUX SIMPLIFY YOUR LIGHT steht für den einfachsten und sichersten Weg zu einer maßgeschneiderten, energieeffizienten und zukunftsfähigen Lichtlösung. Im dynamischen und zunehmend komplexer werdenden Lichtmarkt erhält der Kunde die beste Beratung, eine optimale Orientierung und das perfekte Licht. Um diesen Anspruch sicherzustellen, greift TRILUX auf ein breites Portfolio an Technologien und Services sowie leistungsfähigen Partnern und Unternehmen der TRILUX Gruppe zurück. Der Lichtspezialist kombiniert Einzelkomponenten zu maßgeschneiderten Komplettlösungen – immer perfekt auf die Kundenbedürfnisse und das Einsatzgebiet abgestimmt. So lassen sich auch komplexe und umfangreiche Projekte schnell und einfach aus einer Hand realisieren. Im Sinne von SIMPLIFY YOUR LIGHT stehen dabei neben der Qualität und Effizienz immer die Planungs-, Installations- und Anwenderfreundlichkeit der Lösungen für den Kunden im Vordergrund.

Die TRILUX Gruppe betreibt sieben Produktionsstandorte in Europa und Asien und betreut internationale Kunden durch 33 Tochtergesellschaften und zahlreiche Vertriebspartner. Zum Geschäftsbereich Licht gehören die Marken TRILUX SIMPLIFY YOUR LIGHT, Oktalite und Zalux. Beteiligungsgesellschaften sind das ITZ (Innovations- und Technologiezentrum), ICT, die Online-Plattform watt24, das Smart City Startup eluminocity und das Software-Unternehmen n-lution.

Mit Standorten in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Belgien sowie Großbritannien und Frankreich vermittelt die TRILUX Akademie das nötige Know-how über Themen, Trends und Neuheiten der Lichtbranche. Insgesamt beschäftigt TRILUX rund 5.000 Mitarbeiter weltweit, Sitz der Unternehmenszentrale ist Arnsberg.

Weitere Informationen unter www.trilux.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TRILUX GmbH & Co. KG
Heidestraße 4
59759 Arnsberg
Telefon: +49 (2932) 301-0
Telefax: +49 (2932) 3013-75
http://www.trilux.com/de

Ansprechpartner:
Isabel Sabisch
Company Communications
Telefon: +49 (0) 29 32.3 01-4945
Fax: +49 (0) 29 32.3 01-5 10
E-Mail: isabel.sabisch@trilux.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.