Leistungsstarke inertiale Messeinheit

Die DMU30 ist eine bahnbrechende und ITAR-freie hochgenaue MEMS-IMU, die eine Alternative zu teureren Faserkreisel-IMUs darstellt. Sie ist für den Einsatz in Kartierung besonders geeignet.  Eine auf dem PEWATRON Stand vorgeführte Anwendung zeigt, wie mithilfe multipler Drehungen, der echte Norden präzise ermittelt wird.

Die DMU30 basiert auf dem aktuellen Modell des induktiven MEMS-Resonanzkreisels VSG3QMAX und auf kapazitiven Beschleunigungssensoren. Dadurch bietet sie im Hinblick auf Vorspannungsinstabilität und Zufallsbewegungen ausgezeichnete Eigenschaften.

Die DMU30 ist eine nach IP67 wasserdichte Aluminiumlegierungseinheit. 


Dieses Produkt kann für die hydrografische Überwachung, die luftgestützte Kartierung, inertiale Navigationssysteme, AHRS, die autonome Fahrzeugsteuerung und generell als Alternative zu Faserkreisel-/Laserkreisel-IMEs eingesetzt werden.

Technische Angaben:

  • Dynamische Präzisionsmesseinheit mit sechs Freiheitsgraden
  • ITAR-frei
  • Vorspannungsinstabilität <0,2°/hr und 0,03 mg
  • Zufallsbewegungen <0,04°/√hr und 0,05 m/s/√hr
  • RS422-Digitalausgang
  • 3 Drehraten ±200°/s und 3x ±10 g Beschleunigung
  • Temperaturausgänge
  • Gehäuseabdichtung nach IP67
  • Geringe Grösse: 68 x 61 x 62 mm; Modul, nur 300 g
  • Stromversorgung von 4,75 bis 36 V DC
  • Erweiterungsmöglichkeit, um zusätzliche Sensoren (z. B. Magnetometer, Barometer) hinzuzufügen

Produkt Details

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pewatron AG
Thurgauerstrasse 66
CH8050 Zürich
Telefon: +41 (44) 87735-00
Telefax: +41 (44) 87735-25
http://www.pewatron.com

Ansprechpartner:
Gaby Schwendener
Online Content Manager
Telefon: +41 (44) 8773509
E-Mail: gaby.schwendener@pewatron.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.