Weniger Konflikte für mehr Erfolg

Jeder Mensch kennt konfliktgeladene Situationen – ob im privaten oder geschäftlichen Bereich. Oft genug gibt es auch bestimmte Menschen, mit denen man quasi regelmäßig „zusammenrauscht“. Das Ganze raubt Energie und Lebensfreude und verursacht ein ungutes Gefühl. Doch es gibt effektive Wege und Verhaltensweisen, um Konflikte zu überwinden.

Streit oder Dauerkonflikt kooperativ beilegen

Konflikte gehören zum Alltag. Denn wir Menschen sind nun mal verschieden, haben unterschiedliche Ziele und Bedürfnisse und – wenn wir ehrlich sind – wollen manchmal auch einfach nur Recht behalten. Zu Streitigkeiten kann es in Partnerschaft und Familie genauso kommen wie unter Freunden, Kollegen, Geschäftspartnern oder mit völlig Fremden.


Hinzu kommen „Dauerkonflikte“. So haben laut einer Umfrage etwa zwei Drittel der Deutschen regelmäßige Auseinandersetzungen mit immer den gleichen Personen. Die Befragten zählen durchschnittlich zwei Menschen zu ihren Gegenspielern. Ein Viertel nannte sogar drei bis fünf regelmäßige „Konfliktpartner“ in ihrem näheren Umfeld.

Diese Zahlen überraschen allerdings nicht, denn die meisten Menschen haben niemals gelernt, mit Konflikten richtig umzugehen. Wichtig ist, nicht immer mit seinem Kopf durch die Wand zu wollen – ohne Rücksicht auf Verluste. Eine kooperative Herangehensweise, um eine Lösung zu finden, die von allen Beteiligten akzeptiert wird und die Bedürfnisse aller im Höchstmaß berücksichtigt, sollte das Ziel sein.

Runterfahren und auf einen gemeinsamen Nenner kommen

Zuerst einmal geht es darum, seine Erregung unter Kontrolle zu bekommen und möglichst auch den Gegenspieler runterzubringen. Das funktioniert ganz gut mit einer entwaffnenden Bemerkung, die nichts mit dem Streitthema zu tun hat. Beispielsweise können Sie zu Ihrer Frau sagen, dass ihr die neue Bluse besonders gut steht oder zum Kollegen, dass Sie von seiner letzten Präsentation beeindruckt waren.

Für die Bewältigung eines Konfliktes sind zwei weitere Aspekte unerlässlich. Zum einen muss Ihr Diskussionspartner darauf vertrauen, dass Sie an einer fairen Lösung interessiert sind und ihn nicht über den Tisch ziehen wollen. Das wiederum bedarf einer offenen Kommunikation. Schildern Sie dabei nur Beobachtungen und bleiben Sie bei Ihrer Sicht der Dinge, ohne den anderen anzugreifen oder zu bewerten.

Nachdem sich die Situation auf diese Weise beruhigt hat, geht es darum, eine Lösung zu finden, die für alle Seiten akzeptabel ist. Nahezu jeder Mensch hat eine Unter- oder Obergrenze für seine Forderungen. Es ist nur wichtig, diese zu finden und auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Wenn das erreicht ist, wurde ein großer Schritt in Richtung Konfliktbewältigung getan.

Die Energie auf erfolgreiche Dinge konzentrieren

Nun gilt es, eine verbindliche Vereinbarung zu treffen, an die sich alle zu halten haben. Wenn es sein muss, wird das Ganze schriftlich fixiert – denn etwas Schriftliches sehen die meisten Menschen als verbindlich an. Dann braucht auch niemand mehr darüber nachzudenken, ob es eine richtige Entscheidung war oder nicht.

Der letzte Schritt besteht in der persönlichen Verarbeitung. In dem einen oder anderen kann das Thema immer wieder einmal hochkommen – vor allem, wenn es sich um einen Dauerkonflikt handelt. Hier ist es die Aufgabe aller Beteiligten, sich die Vorteile einer Beilegung des Konfliktes ins Gedächtnis zu rufen – nämlich seine Energie auf positive Dinge zu richten und dadurch wieder mehr Erfolg und Freude in sein Leben zu holen.

Über Marc M. Galal

*Marc M. Galal ist als Erfolgstrainer und Experte für Verkaufspsychologie und Persönlichkeitsentwicklung davon überzeugt: "Das große Geheimnis des Erfolgs oder Misserfolgs liegt in der persönlichen Einstellung!" Aufbauend auf umfangreichen Ausbildungen hat er die nls®-Strategie entwickelt. Insgesamt 1,9 Millionen Menschen haben Marc M. Galal gelesen, gehört und live erlebt. Zahlreiche Unternehmen wie Toyota, AXA, Bang & Olufsen und Renault setzen bereits seit Jahren auf nls®. In seinen Seminaren löst Marc M. Galal hemmende Glaubenssätze und ermöglicht den Teilnehmern den Neustart in das Leben ihrer Träume. Mehr Informationen unter http://www.marcgalal.com/nolimits

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Marc M. Galal
Lyoner Str. 44-48
60528 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 74093270
Telefax: +49 (69) 7409327-27
http://www.marcgalal.com

Ansprechpartner:
Christina Vicktorius
PR Referentin
Telefon: +49 (69) 740932716
Fax: +49 (69) 740932727
E-Mail: vicktorius@marcgalal.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.