Schlüsselfundbüro Berlin

Wenn der Service eine Schlüsseldienstes in Berlin oder anderswo in Anspruch genommen wird, dann in sehr vielen Fällen einfach aus dem Grund, weil der Schlüssel zur Wohnung oder zum eigenen Haus verloren gegangen ist. Nicht immer ist ein Reserveschlüssel verfügbar, sodass dann nur noch die gewaltsame Öffnung des Schlosses durch den Schlüsseldienst als Option bleibt. Je nach Schloss und Tür kann dieser Eingriff durchaus teuer werden und hätte nicht unbedingt sein müssen. Denn verlorene Schlüssel sind nicht zwangsläufig weg, sondern werden sehr oft gefunden. Nur leider weiß ein Finder in aller Regel nicht, wem der Schlüssel gehört. Der Weg über ein konventionelles Fundbüro ist denkbar, wird in der Praxis aber selten genutzt oder führt den Schlüssel und seinen Besitzer nicht wieder zusammen.

Schlüsselfundbüro Berlin – die neue Idee vom alten Fundbüro

Die Idee vom Fundbüro für Schlüssel ist grundsätzlich gut. Der Schlüsseldienst Berlin hat daher diese Idee aufgegriffen und sinnvoll erweitert. Die Erweiterung besteht aus einer Marke, die jeder beim Schlüsselfundbüro für eine kleine Jahresgebühr von 20 Euro bekommen kann. Diese Marke nun wird einfach an den Schlüsselbund angefügt.
Diese Marke enthält Daten, mit denen das Schlüsselfundbüro Berlin den Schlüssel bzw. das Schlüsselbund seinem rechtmäßigen Besitzer zuordnen kann.
Keine Sorge vor Datenmissbrauch, denn die Marke allein enthält keine Daten zum Besitzer, lässt also keine Rückschlüsse auf ihn zu. Nur das Schlüsselfundbüro Berlin selbst kann die Marke dem Besitzer zuordnen und sicherstellen, dass Besitzer und Schlüssel(bund) ganz schnell wieder zusammenkommen.


Was die Marke am Schlüsselbund dem Finder verrät

Einige Informationen müssen dennoch auf der Marke zu finden sein, damit der Finder überhaupt weiß, was er nun tun soll. Auf der Marke findet sich der Hinweis, dass der Schlüssel entweder beim Fundbüro abgegeben werden soll oder direkt beim Schlüsselfundbüro in Berlin-Friedrichshain. Die direkte Abgabe beim Schlüsselfundbüro Berlin beschleunigt die ganze Sache natürlich, da sich der zuständige Schlüsseldienst Berlin dann direkt beim Eigentümer melden kann.
Der kleine Umweg über jedes konventionelle Fundbüro funktioniert aber genauso zuverlässig. Wird ein entsprechender Schlüssel mit Marke vom Schlüsselfundbüro Berlin beim normalen Fundbüro abgegeben, setzt sich dieses mit dem Schlüsselfundbüro Berlin in Verbindung. Der Schlüssel findet dann über das Schlüsselfundbüro (das natürlich umgehend den Besitzer über den Fund unterrichtet) in Kenntnis, sodass dieser schnellstmöglich seinen Schlüssel zurückerhält.
Diesen Vertrag mit Marke für den Schlüsselbund gibt es in der bereits erwähnten Variante für einen Schlüssel(bund), kann aber auch nach Bedarf für mehrere Schlüssel oder Schlüsselbunde abgeschlossen werden. Das lohnt sich besonders für Paare oder ganze Familien.
Wer zusätzlich dafür sorgen möchte, dass ein ehrlicher Finder auch einen Finderlohn bekommt, kann das schon vorab beim Schlüsselfundbüro in die Wege leiten. Den Finderlohn übergibt das Schlüsselfundbüro dann automatisch an den Finder.

Über Schlüsseldienst Berlin – Klaus Schulze

Der Schlüsseldienst Berlin wurde im Jahr 2005 von Klaus Schulze gegründet. Die Firma betreibt ein Ladengeschäft als Zentrale in der Warschauer Strasse in Berlin-Friedrichhain, wo Schlüssel, Schlösser und diverses Zubehör angeboten wird. In den anderen Stadtteilen sind Mitarbeiter vor Ort, die bei einer Nottüröffnung schnellstens vor Ort sind.
Ebenfalls im Portfolio ist die Sichheitstechnik nebst einer entsprechenden Sicherheitsberatung und Videoüberwachung für Wohnungen und Häuser. Herr Schulze bietet persönliche und unverbindliche Beratungstermine an.

Schlüsseldienst Berlin
Klaus Schulze
Warschauer Strasse 27
10243 Berlin
030 – 53215678

marketing@schloss-dienst.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schlüsseldienst Berlin – Klaus Schulze
Warschauerstr 27
10243 Berlin
Telefon: +49 (30) 53215-678
Telefax: +49 (30) 53215-412
http://www.schloss-dienst.de

Ansprechpartner:
Schulze
Telefon: +49 (30) 53215-678
Fax: +49 (30) 53215-412
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.