Zelturlaub für die ganze Familie

Das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH) betreibt in Mecklenburg-Vorpommern nicht nur Jugendherbergen, sondern auch Zeltplätze. Das Besondere: Die Verpflegung buchen die Gäste in der Jugendherberge von Frühstück bis Vollpension. Einkaufen, Kochen und Abwaschen bleiben also aus. Außerdem können alle Räumlichkeiten wie Bistro und Spielezimmer sowie Freizeitangebote der Jugendherbergen mit genutzt werden. Jugendherbergen von heute sind moderne Unterkünfte mit verlässlichem Standard und werden auch von Familien gern genutzt, die die unkomplizierte Atmosphäre und den schnellen Kontakt zu anderen Gästen schätzen. An vier Standorten an Ostsee und Seenplatte können Outdoor-Fans unter der DJH-Flagge ihre Zelte aufschlagen.

Die Jugendherberge Mirow mit Zeltplatz liegt idyllisch direkt am Ufer des Mirower Sees. Beim Familienprogramm „Kanu-Aktiv-Woche“ entdecken Gäste die Mecklenburgische Kleinseenplatte vom Wasser aus. Das Aktivprogramm für Familien mit Kindern ab sechs Jahren beinhaltet neben sechs Übernachtungen mit Vollpension auch ein komplettes Kanuangebot. Im Preis von 365 Euro pro Person im Familienzimmer (349 Euro im Zelt) ist die Ausleihe der Kanus inklusive Zubehör und eine professionelle Einweisung enthalten. Eine ganztägige Kanutour, eine kombinierte Kanu-Rad-Tour, eine Kanu-Olympiade und Nachtpaddeln stehen auf dem Programm. Dennoch bleibt genug freie Zeit, auf eigene Faust die Seenplatte zu erkunden. Es gibt mehrere Durchgänge von Mitte Juli bis Mitte August, an denen es noch freie Plätze gibt.

Zeltstellplätze inkl. Verpflegung sind online buchbar auf www.jugendherbergen-mv.de/zelten. Das zentrale Service-Center berät montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr unter 0381-77667-0 zu allen Jugendherbergen, Zeltplätzen und Reiseprogrammen.


Über den DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Die Jugendherbergen des Deutschen Jugendherbergswerkes (DJH) sind Teil einer weltumspannenden Idee, die mit 3.300 Häusern in mehr als 80 Ländern für Begegnung, Toleranz und Verständigung steht. Der DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern ist mit 16 Jugendherbergen, rund 240 Beschäftigten und ca. 400.000 Übernachtungen der größte Anbieter für Kinder- und Jugendunterkünfte im Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern. www.jugendherbergen-mv.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Konrad-Zuse-Straße 2
18057 Rostock
Telefon: +49 (381) 77667-0
Telefax: +49 (381) 7698682
http://www.jugendherbergen-mv.de

Ansprechpartner:
Kathrin Röder
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (381) 7766724
Fax: +49 (381) 7698682
E-Mail: kathrin.roeder@jugendherberge.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.