PEMA und Renault Trucks schaffen Pay-per-Use Angebot

Die PEMA GmbH erweitert ihr Mietangebot in Deutschland um ein Pay-per-Use Angebot für Lkw der Marke Renault Trucks. Das neugeschaffene Produkt PEMA Rent Flex bietet Kunden die Möglichkeit äußerst flexibel Lkw von PEMA in Deutschland zu mieten.

Ismaning/Herzberg – Um die seit 2015 bestehende Kooperation im Lkw-Vermietgeschäft weiter auszubauen, bieten die PEMA GmbH und Renault Trucks nun mit PEMA Rent Flex ein Pay-per-Use Angebot für die Fernverkehrsbaureihe T an. Die 480-PS starken Fahrzeuge von Renault Trucks werden für Neukunden zu einem monatlichen Grundpreis von 799 Euro angeboten. Inkludiert sind monatlich 2000 Freikilometer sowie ein Fullservice-Vertrag von PEMA und Renault Trucks. Der Mehrkilometerpreis beträgt 0,06 Euro je Kilometer bei einer Vertragslaufzeit von 36 Monaten*. Bei der Versicherung können Kunden sowohl auf eigene Anbieter als auch auf das Angebot der PEMA GmbH zurückgreifen.

Optisch sind die Mietfahrzeuge der Kooperation an der Aufschrift „PEMA Rental Solutions powered by Renault Trucks“ zu erkennen. Das gesamte Leistungsspektrum von PEMA und Renault Trucks umfasst die Tages-, die Kurz- und die Langzeitmiete. Hinzu kommen modulare Serviceangebote, Corporate Design-Rahmenverträge, Subunternehmer-Modelle, Pool-Kilometervereinbarungen, Saisonraten sowie weitere bedarfsgerechte Lösungen wie zum Beispiel Fullservice-Verträge von PEMA und Renault Trucks, welche die Kunden und ihre Fahrzeuge umfassend absichern. Serviceleistungen an den Fahrzeugen können nicht nur an den 142 bundesweiten Service-Stützpunkten von Renault Trucks erfolgen, sondern auch in vier PEMA-eigenen Werkstätten in Deutschland.


Über PEMA:

Die PEMA GmbH ist der führende herstellerunabhängige Full-Service Nutzfahrzeugvermieter von Komplettzügen der schweren Klasse in Europa und stellt ihren Kunden moderne, energie- und umweltschonende Fahrzeuge zur Verfügung. PEMA ist mit über 20 eigenen Standorten in neun europäischen Ländern aktiv. Als Unternehmen der GEFA-Gruppe gehört PEMA seit 2008 zum Geschäftsbereich Société Générale Équipment Finance des französischen Bankenkonzerns Société Générale.

* Das Angebot gilt vorbehaltlich Verfügbarkeit und positiver Bonitätsprüfung.

 

Über die Volvo Group Trucks Central Europe GmbH

Das Produktangebot von Renault Trucks umfasst Nutzfahrzeuge im Bereich von 2,8 bis 40 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Von den Transportern (Renault Master) über leichte und mittelschwere Verteilerfahrzeuge (Renault Trucks D, Renault Trucks D Wide) bis hin zu Lkw für den nationalen und internationalen Fernverkehr (Renault Trucks T) oder den Einsatz in Baustellen (Renault Trucks K und Renault Trucks C). An über 1600 Service- und Vertriebsstandorten in weltweit mehr als 100 Ländern bietet Renault Trucks ein umfangreiches Service- und Dienstleistungsportfolio rund um das Nutzfahrzeug. Renault Trucks ist eine der fünf Lkw-Marken der Volvo Group, einem der weltweit größten Hersteller von Lkw, Bussen, Baumaschinen und Antriebssystemen für Schiffs- und Industrieanwendungen. Ein umfassendes Spektrum an Finanzierungs- und Service-Dienstleistungen gehört ebenfalls zum Angebot des Konzerns.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Volvo Group Trucks Central Europe GmbH
Oskar-Messter-Str. 20
85737 Ismaning
Telefon: +49 (89) 80074-0
Telefax: +49 (89) 80074-190
http://www.renault-trucks.de

Ansprechpartner:
Nicole Bratrich
Pressereferentin Renault Trucks
Telefon: +49 (89) 80074-257
Fax: +49 (89) 80074-219
E-Mail: nicole.bratrich@renault-trucks.com
Alexander Weirich
Telefon: +49 (5521) 860-1244
E-Mail: a.weirich@pema.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.