100 Jahre Kihachiro Onitsuka

Unser Firmengründer Kihachiro Onitsuka wäre heute 100 Jahre geworden. Wir bei Asics würdigen das Jubiläum mit einer Limited Edition im Zeichen der Sonnenblume

Das Leitmotiv der Sonnenblume ist von Kihachiro Onitsukas Mission inspiriert: Er war davon überzeugt, dass Bewegung und Sport der Schlüssel für ein glückliches Leben sind.

Im Jahr 1949 gründete Onitsuka das Unternehmen ASICS und verfolgte damit eine bestimmte Philosophie: Er wollte die Menschen und insbesondere Kinder und Jugendliche zu Bewegung und Sport motivieren und damit den Weg zu Glück, Zufriedenheit und Gesundheit ebnen.  Dieses Credo steht noch heute hinter allem, was ASICS als Unternehmen antreibt – von Produktinnovationen, Event – und Athletensponsoring, bis hin zu gemeinnützigen Partnerschaften.


Die Produkte der Limited Edition KO100  von ASICS, ASICSTIGER und Onitsuka Tiger wurden eigens entwickelt, um Onitsukas positive Persönlichkeit und seinen Pioniergeist widerzuspiegeln. Neben dem für ASICS typischen Komfort und Design kommen die Schuhe mit farbintensivem Sonnenblumen-Design in auffallenden Rot-, Orange- und Gelbtönen. Die Inspiration hierfür lieferte Onitsukas Begeisterung für den Maler Vincent von Gogh ebenso wie sein Wunsch, den Menschen dabei zu helfen, ihr Leben auf eine positive Zukunft hin auszurichten – ganz so, wie eine Sonnenblume sich stets dem Licht zuwendet.

„Kihachiro Onitsuka, oder KO, wie wir ihn nennen, hat ASICS gegründet, weil er den Menschen dabei helfen wollte, einen gesunden und aktiven Lebensstil zu etablieren und dadurch letztlich glücklicher zu werden. Ähnlich wie die Sonnenblume hat er sich immer dem Licht zugewandt. Das hatte großen Einfluss auf seine Persönlichkeit und seinen Managementstil. Die Produkte in dieser Limited Edition und die Partnerschaft mit Right to Play sind unsere Art, seine Vision und seine Leidenschaft zu feiern anlässlich des Tages, an dem er 100 Jahre alt geworden wäre. Außerdem wollen wir die Menschen daran erinnern, dass KOs Wunsch und Vision in unserer immer schnelllebigeren Zeit wichtiger sind als je zuvor – sowohl für den Einzelnen als auch für die Gesellschaft.“
– Motoi Oyama, CEO der ASICS Corporation –

Ganz im Sinn von Kihachiro Onitsukas Philosophie und Vermächtnis, wird ASICS der Hilfsorganisation Right to Play für jedes verkaufte Produkt aus der Limited Edition 10 US Dollar spenden. Right to Play arbeitet daran, das Leben von Kindern in weniger privilegierten Regionen der Welt durch Sport und Training zu verbessern. Der Erlös aus der Limited Edition wird  von der Organisation dafür eingesetzt, syrischen Flüchtlingskindern im Libanon verschiedene sportliche Aktivitäten zu ermöglichen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ASICS Deutschland GmbH
Hansemannstraße 67
41468 Neuss
Telefon: +49 (2131) 3802-0
Telefax: +49 (2131) 3802-179
http://www.asics.de

Ansprechpartner:
Laura Suffa-Kohls
PR Manager
Telefon: +49 (2131) 3802-201
Fax: +49 (2131) 3802-179
E-Mail: laura.suffakohls@asics.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.