Die komplette Wertschöpfungskette für Verbundstoffe – in einem Zentrum

Die Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH hat gemeinsam mit internationalen Partnern und Forschungseinrichtungen das „Composite Application Center (CAC)“ in Singapur gegründet. Ziel der Initiative ist es, Anbieter aller Phasen der Wertschöpfungskette für Verbundwerkstoffe zu vernetzen und so die Entwicklung innovativer Composites voranzutreiben.

Im Rahmen der Hannover Messe hat sich eine internationale Gruppe von Unternehmen und Forschungseinrichtungen zusammengeschlossen und die Gründung des „Composite Application Center (CAC)“ bekannt gegeben. Das CAC will Entwicklern und Anwendern aus der Verbundstoffindustrie eine Plattform bieten, um in enger Zusammenarbeit Prototypen schneller entwickeln oder Testläufe effizienter absolvieren zu können. Schulungen und Support gehören ebenso zu den Leistungen des Zentrums. Damit können Anfangsinvestitionen für die beteiligten Hersteller reduziert und komplette End-to-End-Lösungen für den Kunden geschaffen werden. Die CAC-Partner decken alle Bereiche der industriellen Wertschöpfungskette ab – einschließlich Materialien, Software, Produktionsanlagen, Prozesstechnologien sowie Produktentwicklung und Fertigung. Die Gruppe der Gründungsmitglieder um die Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH soll künftig durch die Aufnahme von kompatiblen Unternehmen erweitert werden.

Das Composite Application Center hat am 1. Mai 2018 offiziell seine Arbeit aufgenommen und wird eng mit internationalen Spitzenforschern im Bereich der Verbundwerkstoffforschung zusammenarbeiten, um die neuesten Technologien für effiziente Branchenlösungen nutzen zu können. Zusätzlich soll in der Zusammenarbeit mit regionalen Bildungs- und Ausbildungszentren ein Pool an qualifizierten Fachkräften aufgebaut werden.


„Wo im Bereich Composites Neuland betreten wird, trennt sich die Spreu vom Weizen“, so Geschäftsführer Ralph Hufschmied. „Wir haben uns frühzeitig mit den spezifischen Herausforderungen beim Zerspanen von Kunststoffen, Glas- und Carbonfaserwerkstoffen auseinandergesetzt. Heute belegen wir mit unseren Werkzeug- und Prozesslösungen für die spanende Bearbeitung von Hochleistungsverbundwerkstoffen einen Spitzenplatz in Europa. Unser Engagement im CAC zeigt diese Kompetenz und wird zugleich helfen, diese weiter zu vertiefen.“

Bild 1: Unterzeichnung der Absichtserklärung Memorandum of Understanding (MoU) auf der Hannover Messe im Rahmen des Germany-Singapore Business Forums (GSBF) am 24. April 2018: Dr. Florian Doetzer, Managing Director CCS, Jaafar Razali, Managing Director Sakura Tech und Johannes Hering, Director International Sales Hufschmied Zerspanungssysteme (vorne v. l.) Philipp Yeo, Chairman GSBF, Minister S. Iswaran, Minister for Communications and Information (Singapor) und Prof. Axel Stepken, Chairman GSBF (hinten v. l.)

Bild 2:  Im Rahmen der Hannover Messe hat sich eine internationale Gruppe von Unternehmen und Forschungseinrichtungen zusammengeschlossen und die Gründung des „Composite Application Center (CAC)“ bekannt gegeben. Dr. Florian Doetzer, Managing Director CCS, Jaafar Razali, Managing Director Sakura Tech, Philipp Yeo, Chairman GSBF, Minister S. Iswaran, Minister for Communications and Information (Singapor), Prof. Axel Stepken, Chairman GSBF, Johannes Hering, Director International Sales Hufschmied Zerspanungssysteme, Prof. Klaus Drechsler, Director Fraunhofer IGCV und Clemens Launer, CEO iNDTact GmbH (v. l.)

Über die HUFSCHMIED Zerspanungssysteme GmbH

Die 1991 gegründete Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bobingen bei Augsburg ist ein Hersteller hochwertiger Werkzeuge für die zerspanende Fertigung. Durch die frühzeitige Konzentration auf die Bearbeitung von Kunststoffen, Glasfaserwerkstoffen und Carbonfaser nimmt Hufschmied in Europa einen Spitzenplatz in der Entwicklung von Lösungen für neue Werkstoffe ein. Das Unternehmen ist etablierter Systemlieferant renommierter Werkzeugmaschinenhersteller. Werkzeuge und Fertigungsprozessberatung von Hufschmied werden besonders in der Automobil- und Luftfahrindustrie sowie in der Medizintechnik geschätzt. Das Unternehmen ist in zahlreichen Organisationen engagiert, darunter dem Carbon Composites e.V. Die Fertigung von Hufschmied ist in Winterlingen auf der Schwäbischen Alb angesiedelt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hufschmied.net

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUFSCHMIED Zerspanungssysteme GmbH
Edisonstr. 11 d
86399 Bobingen
Telefon: +49 (8234) 9664-0
Telefax: +49 (8234) 9664-99
http://www.hufschmied.net

Ansprechpartner:
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.