Inspirierender Rahmen für Shopping-Erlebnis

„Liebesdienste“ heißt der feine Laden für alles rund um Geschenke, Möbel und besondere Kulinarik im Oederweg in Frankfurt am Main. Wer hier einkauft, sucht nach den schönen Dingen im Leben, will stöbern, erkunden und sich inspirieren lassen.

Neben fein ausgewählten Besonderheiten stellt das Farbkonzept der Räumlichkeiten einen zentralen Aspekt für das Shopping-Erlebnis dar. Die Neugestaltung von „Liebesdienste Home“ und „Liebesdienste Flowers“ übernahm daher Inhaber Goran Djukic persönlich. Unterstützt wurde er dabei unterstützt von Trend-Expertin Sybille Abel aus dem Caparol FarbDesignStudio. Mit der Umsetzung war die Firma Jean Kramer GmbH in Fulda beauftragt.

Die neue erfrischende Farbigkeit schafft einen inspirierenden Rahmen für die Präsentation der Pflanzen, Möbel und Accessoires. Eine Atmosphäre, die zum Bleiben einlädt – elegant und modern zugleich. „Liebesdienste Home“ präsentiert sich nun in der Caparol Farbe des Jahres, einem tiefen eleganten Waldgrün (3D Patina 40). Die Theke und der dahinter liegende Wandbereich werden beim Eintreten schnell zum Blickfang. Die edelmatte Optik der Innenfarbe Premium Color lässt das dunkle Grün samtig anmuten. Zudem sind die Oberflächen hoch strapazierfähig und weitgehend vor Schreibeffekt geschützt. Die weiß abgesetzte Decke und der warmtonige Holzboden bilden hierfür einen stimmigen Rahmen. Vasen, Kerzen und Accessoires setzen einen spannenden Kontrast zum edlen Grün: Die intensive Nuance verleiht ihnen Präsenz.


Angrenzend an den Verkaufsbereich präsentieren sich Dekorations-Objekte. Hier wird das dunkle Grün (3D Patina 40) wohnlich mit kühlem Eisblau (3D Arctis 20) kombiniert. Es verleiht dem Raum ein frisches zeitloses Ambiente. Die Stühle – matt lackiert in zartem Lavendel (3D Velvet 25) oder frischem Arctisblau (3D Arctis 70) – bringen das Waldgrün zum Leuchten. Die Kombination dieser Nuancen mit dem dunklen, beruhigenden und geheimnisvollen Grün ist ganz auf der Höhe der Zeit, denn sie vermittelt Geborgenheit und Halt, ohne eintönig zu sein.

Stimmungsvolle Eleganz in Nachtblau – so setzt „Liebesdienste Flowers“ seine Blumen einzigartig in Szene. Alle Wände und Podeste zur Platzierung der Blumen sind matt in tiefes Nachtblau (3D Lago 5) gehüllt. Die dunklen Wandflächen bilden den perfekten Präsentationsort für die intensiven Farben der Pflanzen und halten sich dennoch zurück. Feine Lichtakzente setzen Highlights im Raum und betonen einzelne Blumen. Der Arbeitsbereich in kühlem Blau-Grau (3D Pacific 55) bildet den Gegenpol zur intensiven Ausstellungsfläche.

Der dritte „Liebesdienste“-Bereich „wine & more“ weist ebenso ein eigenes Konzept auf, schließt sich dennoch nahtlos an die Gestaltung der Home-Filiale an, da auch Pächter Gregor Bernd die Farbigkeit für seine Wein-Bar nutzte. Hier geht die Gestaltung noch einen Schritt weiter: Wände und Decke sind in Waldgrün getaucht. Das verleiht der Location eine interessante Bar-Atmosphäre: Ein entspannender Rückzugsort ist entstanden. Die Patina-Nuance, ebenfalls in Premium Color ausgeführt, gibt dem Raum Halt und lässt die feinen Weine edel aussehen. Möbel im Industrial-Style mit cognacfarbenen Ledersitzflächen erzeugen eine moderne Atmosphäre in Anlehnung an die 60er Jahre und runden das Gesamtbild ab.

Die Wandgestaltung in intensiven dunklen Nuancen misst Unikaten besondere Bedeutung bei und schafft ein Wohlfühlerlebnis auf der Suche nach Kostbarkeiten. Sie inspiriert den Betrachter sogar zur Neugestaltung der eigenen vier Wände.

„Liebesdienste“ heißt der feine Laden für alles rund um Geschenke, Möbel und besondere Kulinarik im Oederweg in Frankfurt am Main. Wer hier einkauft, sucht nach den schönen Dingen im Leben, will stöbern, erkunden und sich inspirieren lassen.

Neben fein ausgewählten Besonderheiten stellt das Farbkonzept der Räumlichkeiten einen zentralen Aspekt für das Shopping-Erlebnis dar. Die Neugestaltung von „Liebesdienste Home“ und „Liebesdienste Flowers“ übernahm daher Inhaber Goran Djukic persönlich. Unterstützt wurde er dabei unterstützt von Trend-Expertin Sybille Abel aus dem Caparol FarbDesignStudio. Mit der Umsetzung war die Firma Jean Kramer GmbH in Fulda beauftragt.

Die neue erfrischende Farbigkeit schafft einen inspirierenden Rahmen für die Präsentation der Pflanzen, Möbel und Accessoires. Eine Atmosphäre, die zum Bleiben einlädt – elegant und modern zugleich. „Liebesdienste Home“ präsentiert sich nun in der Caparol Farbe des Jahres, einem tiefen eleganten Waldgrün (3D Patina 40). Die Theke und der dahinter liegende Wandbereich werden beim Eintreten schnell zum Blickfang. Die edelmatte Optik der Innenfarbe Premium Color lässt das dunkle Grün samtig anmuten. Zudem sind die Oberflächen hoch strapazierfähig und weitgehend vor Schreibeffekt geschützt. Die weiß abgesetzte Decke und der warmtonige Holzboden bilden hierfür einen stimmigen Rahmen. Vasen, Kerzen und Accessoires setzen einen spannenden Kontrast zum edlen Grün: Die intensive Nuance verleiht ihnen Präsenz.

Angrenzend an den Verkaufsbereich präsentieren sich Dekorations-Objekte. Hier wird das dunkle Grün (3D Patina 40) wohnlich mit kühlem Eisblau (3D Arctis 20) kombiniert. Es verleiht dem Raum ein frisches zeitloses Ambiente. Die Stühle – matt lackiert in zartem Lavendel (3D Velvet 25) oder frischem Arctisblau (3D Arctis 70) – bringen das Waldgrün zum Leuchten. Die Kombination dieser Nuancen mit dem dunklen, beruhigenden und geheimnisvollen Grün ist ganz auf der Höhe der Zeit, denn sie vermittelt Geborgenheit und Halt, ohne eintönig zu sein.

Stimmungsvolle Eleganz in Nachtblau – so setzt „Liebesdienste Flowers“ seine Blumen einzigartig in Szene. Alle Wände und Podeste zur Platzierung der Blumen sind matt in tiefes Nachtblau (3D Lago 5) gehüllt. Die dunklen Wandflächen bilden den perfekten Präsentationsort für die intensiven Farben der Pflanzen und halten sich dennoch zurück. Feine Lichtakzente setzen Highlights im Raum und betonen einzelne Blumen. Der Arbeitsbereich in kühlem Blau-Grau (3D Pacific 55) bildet den Gegenpol zur intensiven Ausstellungsfläche.

Der dritte „Liebesdienste“-Bereich „wine & more“ weist ebenso ein eigenes Konzept auf, schließt sich dennoch nahtlos an die Gestaltung der Home-Filiale an, da auch Pächter Gregor Bernd die Farbigkeit für seine Wein-Bar nutzte. Hier geht die Gestaltung noch einen Schritt weiter: Wände und Decke sind in Waldgrün getaucht. Das verleiht der Location eine interessante Bar-Atmosphäre: Ein entspannender Rückzugsort ist entstanden. Die Patina-Nuance, ebenfalls in Premium Color ausgeführt, gibt dem Raum Halt und lässt die feinen Weine edel aussehen. Möbel im Industrial-Style mit cognacfarbenen Ledersitzflächen erzeugen eine moderne Atmosphäre in Anlehnung an die 60er Jahre und runden das Gesamtbild ab.

Die Wandgestaltung in intensiven dunklen Nuancen misst Unikaten besondere Bedeutung bei und schafft ein Wohlfühlerlebnis auf der Suche nach Kostbarkeiten. Sie inspiriert den Betrachter sogar zur Neugestaltung der eigenen vier Wände.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Caparol Farben Lacke Bautenschutz GmbH
Roßdörfer Str. 50
64372 Ober-Ramstadt
Telefon: +49 (6154) 71-0
Telefax: +49 (6154) 71-1391
https://www.caparol.de/

Ansprechpartner:
Ute Schader
Koordination Fachpresse Caparol
Telefon: +49 (6154) 71-70235
Fax: +49 (6154) 71643
E-Mail: ute.schader@caparol.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.