Delta zeigt auf der Hannover Messe 2018 intelligente Lösungen zur Energieeinsparung für nachhaltige Städte

Delta, weltweit führender Anbieter von Energie- und Wärmemanagementlösungen kündigte heute die Vorstellung von Lösungen für große Energieeinsparungen auf der Hannover Messe 2018 an, die den Bau intelligenter „grüner“ Städte unterstützen. Die Vorstellung umfasst: Deltas IoT basierte Gebäudemanagement-Plattform, welche die Automatisierungstechnologien unserer Tochterunternehmen LOYTEC und Delta Controls wirksam einsetzt, alle bei der Gebäudesteuerung genutzten offenen Protokolle (BACnet, DALI, KNX, etc.) unterstützt und nunmehr auch die nächste Generation IP-Überwachungslösungen unseres Tochterunternehmens VIVOTEK anbietet, die eine umfassende energieeffiziente und sichere Überwachung ganzer Gebäude ermöglichen; die 150kW DC Ultra-Fast Ladestation für Elektrofahrzeuge, die für Elektrofahrzeuge eine Reichweite von 100 km mit weniger als 15 Minuten Aufladezeit ermöglicht; sowie das 90kWh-Lithium-Ionen-Batterie-Energiespeichersystem Serie ES30, das sowohl für die kommerziellen als auch die industriellen Anwendungen ideal geeignet ist.

Deltas Ausstellungsstand A57 in Halle 11 präsentiert folgende Lösungen:
 

  • Lösungen für intelligente „grüne“ Gebäude:

Delta hat erfolgreich eine Sammlung von Möglichkeiten und Lösungen zusammengetragen, die den Kunden helfen, nicht nur den Energieverbrauch ihrer Einrichtungen zu senken, sondern ihnen auch zu effizienteren, sichereren, komfortableren und wertvolleren Gebäuden verhelfen. Diese auf der Hannover Messe 2018 vorgestellten Lösungen sind u.a.:


– Deltas IoT basierte Gebäudemanagement-Plattform wird durch die Technologien unserer Tochterunternehmen LOYTEC und Delta Controls unterstützt, so dass durch ihre einzigartige Kompatibilität mit jedem der in der Gebäudeleittechnik üblichen Protokollen, wie z.B. BACNet, DALI, KNX, Modbus, EnOcean, OPC, LonMark, usw. eine umfassende Steuerung nicht nur der energielastigsten Betriebe (HLKK, Beleuchtung, Aufzüge, erneuerbare Energiesystemen, Ladestationen für Elektrofahrzeuge usw.), sondern auch anderer kritischer Gebäudeaspekte wie z.B. der Sicherheit, möglich wird.

– IP-Überwachungslösungen des Delta-Tochterunternehmens VIVOTEK, z.B. seine 3D-Lösung zur Personenzählung und seine 12-Megapixel-Fisheye IP Kamera. Erstere ermöglicht eine genaue Standortverfolgung von Personen, während letztere eine 360°-Panoramasicht für ein makelloses Sicherheitsmanagement bietet.

– Die neu vorgestellte IoT basierte Beleuchtungslösungen, ein nachrüstbares System, das bei industriellen Anwendungen durch einfache Installation eines mit unseren eigenen LED-Hallenleuchten kompatiblen IoT-Moduls eine drahtlose Konnektivität und Datenauswertung ermöglicht. Dieses Portfolio beinhaltet auch unser Flaggschiff, das Modell Staccato, das unter widrigsten Bedingungen, u.a. Temperaturen bis 60°C, bis zu 100.000 Stunden durchhalten kann.
 

  • Ladelösungen für Elektrofahrzeuge:

Ausgehend davon, dass die Elektromobilität für nachhaltige Städte einen wichtigen Eckpfeiler darstellt, hat Delta seine Erfahrungen und Kenntnisse für die Entwicklung und Integration anspruchsvoller energieeffizienter Hardware und Software eingebracht, um eine hochleistungsfähige, umweltfreundliche und universelle Infrastruktur von Ladestationen für Elektrofahrzeuge weltweit möglich zu machen. Unsere modulare Ultra Fast Ladestation für Elektrofahrzeuge, mit einer skalierbaren Kapazität bis 150 kW und der in der Industrie einmaligen Fähigkeit, wahlweise über schnelle DC- und/oder AC-Anschlüsse vier Elektrofahrzeuge gleichzeitig zu laden, bietet für die Fahrzeuge eine Reichweite von 100 km und eine Schnellladesitzung von weniger als einer Viertelstunde. Um die Beanspruchung des Stromnetzes durch dieses revolutionäre Produkt abzumildern und seine Effizienz maximal zu steigern, kann es durch die von Delta selbst entwickelte Software DEEMS (Delta Efficient Energy Management Solution – Effiziente Energiemanagement-Lösung von Delta) unterstützt werden, welche eine Kommunikation zwischen den Ladestationen für Elektrofahrzeuge, dem Stromnetz und einer Energiespeicher-Infrastruktur (soweit vorhanden) herstellt. An unserem Stand sehen Sie außerdem eine kompakte und leichte 25-kW-Gleichstrom-Ladestation für Elektrofahrzeuge und unsere neueste AC Mini EVSE (EV supply equipment – Mini-Wechselstrom-Ladestations-Versorgungsausrüstung).
 

  • Batterie-Energiespeichersystem:

Zu unserem Angebot auf der Hannover Messe 2018 gehört auch das flexible 3-phasige Batterie-Energiespeichersystem (BESS) mit einer skalierbaren Leistungskapazität bis zu 90 kWh mit Lithium-Ionen-Batteriemodulen zu je 6 kWh. Es ist damit für kommerziellen und industriellen Einsatz bestens geeignet, wenn es um die Senkung der Stromrechnung geht und die eigene Solarstrom-Infrastruktur optimal genutzt und auf das Vorhalten ungenutzter Energiekapazitäten verzichtet werden soll. Die qualitativ hochwertigen und langlebigen Lithium-Ionen-Akku Module zeichnen sich durch eine Lebensdauer von mehr als 6.000 Ladezyklen aus. Angeboten werden außerdem ein 30 kW Energieumwandlungssystem (PCS) mit einem DC-Ausgangsleistungsfaktor von 0,99, der im Branchenmaßstab führend ist, und zwei Stunden ununterbrochener Stromversorgung (mit einer Kapazität von 90 kWh) sowie ein integriertes Batteriemanagementsystem (BMS).
 

  • Solar-PV-Wechselrichter:

Deltas umfangreiches Angebot an Solar-Wechselrichtern glänzt bei der Energieumwandlung mit einem konkurrenzlosen Wirkungsgrad von bis zu 98,8% und einer Leistungskapazität von 3 kVA bis zu 88 kVA sowie einem Gehäuse mit Schutzklasse IP65, was es für Wohnzwecke, kommerzielle Anwendungen und Großkraftwerke gleichermaßen geeignet macht.

Deltas unterschiedliche Lösungen für intelligente Städte werden den Besuchern der Hannover Messe 2018 vom 23. – 27. April am Stand A57 in Halle 11 vorgestellt.

 

Über Delta Electronics (Netherlands) B.V.

Delta wurde 1971 gegründet und ist ein weltweit führender Anbieter von Strom- und Wärmemanagementlösungen. Das Unternehmen ist zudem ein Hauptakteur in verschiedenen Produktionssegmenten wie Industrieautomatisierung, Displays und Netzwerktechnik. Das Unternehmensleitbild, "innovative, saubere und energieeffiziente Lösungen für eine bessere Zukunft anzubieten", betont die Rolle bei der Bekämpfung zentraler Umweltprobleme wie dem weltweiten Klimawandel. Als Anbieter energiesparender Lösungen mit den Kernkompetenzen in der Leistungselektronik sowie innovativer Forschung und Entwicklung gehören neben der Leistungselektronik auch Automatisierungs- und Infrastrukturlösungen zu den Geschäftsbereichen von Delta. Das Unternehmen verfügt weltweit über 163 Vertriebsniederlassungen, 64 FuE-Zentren und 39 Produktionsanlagen.

Im Laufe seiner Geschichte hat Delta viele internationale Preise und große Anerkennung für seine Geschäftserfolge, innovative Technologie und soziale unternehmerische Verantwortung erhalten. Seit 2011 wurde Delta nun schon das sechste Jahr in Folge in den Nachhaltigkeitsindex, den Dow Jones Sustainability™ World Index (DJSI World) aufgenommen. Im Jahr 2016 wurde Delta vom CDP (ehemals Carbon Disclosure Project) aus 5800 Großunternehmen für seine tragende Rolle bei der Bekämpfung des Klimawandels ausgewählt.

Ausführliche Informationen zu Delta finden Sie unter: www.deltaww.com und www.delta-emea.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Delta Electronics (Netherlands) B.V.
Tscheulinstr. 21
79331 Teningen
Telefon: +49 (7641) 455-418
Telefax: +49 (7641) 455-318
http://www.deltaenergysystems.com/

Ansprechpartner:
Yalin Tsai
Delta
Telefon: +31 (20) 80039-56
E-Mail: yalin.tsai@deltaww.com
Maria de Pablos
Mepax
Telefon: +34 (619) 0277-78
E-Mail: m.depablos@mepax.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.