Die Bibliothek bekommt Füße

Unter diesem Motto präsentierte sich das Bibliotheksteam mit seiner Roadshow im April von 10 bis 16 Uhr im Foyer des N-Gebäudes, genau am anderen Ende des Campus, außerhalb der eigenen Räumlichkeiten. Schon beim Betreten des N-Gebäudes kam man ins Stutzen. Das Bibliotheksteam traf man an diesem Tag in einer ganz neuen Umgebung an.

Neue Wege gehen

Den zahlreichen interessierten Besuchern des Bibliotheksstandes standen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für sämtliche Fragen und Wünsche rund um das Thema Bibliothek ganz individuell zur Verfügung. Der Besuch dieser ungewöhnlichen Informationsveranstaltung wurde durch eine Verlosung noch einmal interessanter. Die Gewinner, wie kann es anders sein, konnten sich über jeweils 4 Büchergutscheine der ortsansässigen Buchhandlung Bessler oder einen Schließfachschlüssel für das restliche Sommersemester als Sondergewinn freuen. Besonders die Langzeitnutzung des Schließfachs ist ein Privileg, das sonst nur Schreiberinnen und Schreibern von Abschlussarbeiten vorbehalten ist.


„Uns ist es wichtig auch mal ganz unerwartet am anderen Ende des Campus aufzutauchen und damit neue Wege zu gehen“ erklärte Alexander Baust, Bibliotheksmitarbeiter und Initiator dieser Idee. „Plötzlich sieht man uns in einem anderen Licht und auch Bibliotheksmuffel merken dann im Gespräch, wie reichhaltig unser Angebot ist.“

Der Bibliothek in die Arme laufen

Die große Anzahl Studierender, Professorinnen und Professoren sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die über den Tag verteilt die Veranstaltung besuchten, bestätigten die Organisatoren in ihrer Zielsetzung durch den Gang nach außen, um den direkten Kontakt mit den Hochschulangehörigen zu suchen. Das Bibliotheksteam bedankt sich bei allen Besuchern für das Interesse, das die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg gemacht hat. Sicher ist – die Bibliothek wird wieder Füße bekommen – wann und wo wird natürlich rechtzeitig bekannt gegeben.

Übrigens – die Bibliothek ist von jedem Ort des Campus fußläufig zu erreichen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Worms
Erenburgerstraße 19
67549 Worms
Telefon: +49 (6241) 509-0
Telefax: +49 (6241) 509-222
http://www.hs-worms.de

Ansprechpartner:
Dorothea Hoppe-Dörwald
Kommunikation und Beratung
Telefon: +49 (6241) 509-452
Fax: +49 (6241) 509-222
E-Mail: dhoppe@hs-worms.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.