Hannover Messe 2018: Regionale Unternehmen zeigen Präsenz

Insgesamt 40 Aussteller aus der Region Heilbronn-Franken präsentieren sich vom 23. bis 27. April auf der Hannover Messe. Zwölf davon sind Mitaussteller am Gemeinschaftsstand der IHK Heilbronn-Franken.

Das Leitthema der Hannover Messe lautet in diesem Jahr „Integrated Industry – Connect and Collaborate“. Das Zusammenspiel von Automatisierungs- und Energietechnik, Intralogistik, IT-Plattformen und künstlicher Intelligenz treibt die digitale Transformation der Industrie nach vorn. Ein wichtiger Part im industriellen Wertschöpfungsprozess kommt dabei der Zulieferindustrie zu, für die das Leitthema „Connect and Collaborate“ schon immer bestimmendes Merkmal war. In Zeiten von Integrated Industry gilt das erst recht. Die Leistungsfähigkeit der regionalen Zulieferindustrie zeigt sich erneut am Gemeinschaftsstand der IHK Heilbronn-Franken.  

Bereits zum 38. Mal ist die IHK Heilbronn-Franken in Halle 4 an Stand E12 zu finden und bietet den Mitausstellern am Gemeinschaftsstand die Möglichkeit, sich einem internationalen Fachpublikum auf der weltweit größten Industriemesse zu präsentieren. Betreut werden die teilnehmenden Unternehmen, wie in den Vorjahren, vom Messeteam der IHK Heilbronn-Franken, das den Mitausstellern einen großen Teil des Organisationsaufwandes vor und während der Messe abnimmt. Die Aussteller können sich somit voll und ganz auf die Präsentation ihrer Produkte sowie die Pflege und den Aufbau von Geschäftskontakten konzentrieren. „Der persönliche Kontakt zu Kunden am Messestand ist nach wie vor durch nichts zu ersetzen“, erklärt Dr. Helmut Kessler, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Heilbronn-Franken, und ergänzt: „Im Gespräch von Angesicht zu Angesicht lassen sich potenzielle Kunden und Geschäftspartner von den eigenen Leistungen am besten überzeugen.“


Auch in diesem Jahr veranstaltet die IHK Heilbronn-Franken am Abend des ersten Messetages wieder ihren traditionellen Stehempfang am Gemeinschaftsstand, an den sich ein Imbiss im Saal Europa auf dem Messegelände anschließt. Hierbei bietet sich die Gelegenheit zum zwanglosen Austausch und Vertiefen neu geknüpfter sowie bestehender Kontakte.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 9677-0
Telefax: +49 (7131) 9677-199
http://www.heilbronn.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Telefon: +49 (7131) 9677-106
Fax: +49 (7131) 9677-243
E-Mail: pr@heilbronn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.