Kinder-Uni und Mädchentag von und mit explorhino

„April, April: Der macht, was er will“ ist ein Sprichwort zum Wetter. Besonders in diesem Monat spielt das manchmal verrückt. Aber warum ist das Wetter so unberechenbar? Dieser und anderen Fragen geht Prof. Dr. Ulrike Paffrath in der nächsten Vorlesung der Kinder-Uni am Samstag, 21. April ab 10.30 Uhr nach. Am Nachmittag desselben Tags beteiligt sich das explorhino Schülerlabor von 14 bis 18 Uhr am Mädchentag im Haus der Jugend.

Wovon hängt das Wetter ab? Wie kommt Wetter überhaupt zustande? Wie wird eine Wettervorhersage gemacht? Kann jedermann eine Wettervorhersage machen? Prof. Dr. Ulrike Paffrath weiß Antworten zu all diesen Fragen und wird sie während ihrer Vorlesung am Samstag, 21. April ab 10.30 Uhr geben. In der Vorlesung will Professor Paffrath herausfinden, wie das Wetter an diesem Wochenende wird. Außerdem können sich die Teilnehmer auf interessante Experimente mit Luft freuen. Die Vorlesung der Kinder-Uni findet im Audimax der Hochschule, Beethovenstr. 1, statt.

Mädchen können darüber hinaus am Nachmittag im Haus der Jugend am Mädchentag teilnehmen. Das explorhino Schülerlabor beteiligt sich am Programm der Mitmach-Aktionen, bei denen Mädchen ab acht Jahren basteln, werken und experimentieren können. Diesmal geht es bei explorhino um „Putzfimmel mit Farbschimmer“, also Experimenten von Naturwissenschaftlerinnen zum Putzen und Schminken. Der Mädchentag beginnt am Samstag, 21. April um 14 Uhr im Haus der Jugend, Friedhofstr. 8.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft
Beethovenstr. 1
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 576-0
Telefax: +49 (7361) 576-2250
http://www.htw-aalen.de

Ansprechpartner:
Bianca Kühnle
Telefon: +49 (7361) 576-1057
E-Mail: bianca.kuehnle@hs-aalen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.