Dreifacher Red Dot Award 2018 für Schüco

Die neue Schüco Schiebesystem-Plattform ASE 60/80, Schüco Seamless Combination, eine Verbindung aus Fassaden- und Schiebesystem im Panorama Design sowie die Brand- und Rauchschutzplattform Schüco FireStop werden mit dem international begehrten „Red Dot Award 2018: Product Design“ ausgezeichnet. Bewertungskriterien waren unter anderem der Innovationsgrad, die Funktionalität sowie die formale Qualität der Produkte.

Schüco ASE 60/80

Mit der neuen Schüco Schiebesystem-Plattform ASE 60/80 lassen sich filigrane Schiebetüren mit besonders schmalen Profilansichten realisieren. Der Blendrahmen kann nahezu vollständig im Baukörper integriert werden. Weitere Highlights in puncto Design und Komfort: Die bodengleiche Schwelle, ein schlanker Verhakungsbereich sowie die verdeckt liegende Beschlagsnut sprechen eine klare und wertige Formsprache.


Schüco Seamless Combination

Bei der Schüco Seamless Combination geht das Schiebesystem Schüco ASS 77 PD (Panorama Design) nahtlos in das Fassadensystem FWS 35 PD über, so dass die Ansichtsbreiten der Pfostenprofile von nur 35 Millimeter erhalten bleiben. Das schlanke und puristische Design wird weiterhin unterstrichen durch die bündige Integration der Blendrahmen in Boden, Wand und Decke. Das System kann auch als hochwärmegedämmte und einbruchhemmende Variante realisiert werden.

Schüco FireStop

Die Aluminium Brand- und Rauchschutzplattform Schüco FireStop ist eine ästhetische Lösung für Brandschutztüren mit innovativer Technik. Schmale Profilansichten mit einer Ansicht von nur 127 mm, die Möglichkeit der Erweiterung der Systemgröße auf lichte Durchgangsmaße von bis zu 1.500 mm Breite und 3.100 mm Höhe sowie verdeckt liegende Beschläge ermöglichen hochwertige Designlösungen. Zudem überzeugt das System durch innovative Technik: Mit einer falzoffenen Profilgeometrie sind Nutzungsänderungen oder zusätzliche Anpassungen des Brandschutzsystems Schüco ADS 90 FR 30 und des Rauchschutzsystems Schüco FireStop ADS 76.NI SP mit geringem Aufwand möglich.

Weitere Informationen zu den Produkten unter

www.schueco.de/schiebesysteme
www.schueco.de/fws
www.schueco.de/firestop

 

 

Über die SCHÜCO International KG

Die Schüco International KG mit Sitz in Bielefeld entwickelt und vertreibt Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden. Mit weltweit über 4.750 Mitarbeitern arbeitet das Unternehmen daran, heute und in Zukunft Technologie- und Serviceführer der Branche zu sein. Neben innovativen Produkten für Wohn- und Arbeitsgebäude bietet der Gebäudehüllenspezialist Beratung und digitale Lösungen für alle Phasen eines Bauprojektes – von der initialen Idee über die Planung und Fertigung bis hin zur Montage. 12.000 Verarbeiter, Planer, Architekten und Investoren arbeiten weltweit mit Schüco zusammen. Das Unternehmen ist in mehr als 80 Ländern aktiv und hat in 2016 einen Jahresumsatz von 1,460 Milliarden Euro erwirtschaftet. Weitere Informationen unter www.schueco.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SCHÜCO International KG
Karolinenstraße 1-15
33609 Bielefeld
Telefon: +49 (521) 78-30
Telefax: +49 (521) 7834-51
http://www.schueco.de

Ansprechpartner:
Ute Minartz
Pressereferentin
Telefon: +49 (521) 783-6307
Fax: +49 (521) 783-9506307
E-Mail: uminartz@schueco.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.