PEM353 – Quadratisch. Praktisch. Genau

Das neue LINETRAXX® PEM353 adressiert Anwendungen in den Niederspannungs(haupt)verteilungen (NSHV), Rechenzentren und Gebäudeinstallationen. Als modernes Anzeigeinstrument für elektrische Größen eignet es sich zur Überwachung der Spannungsqualität (Power Quality) sowie für das Energiedaten-Monitoring gleichermaßen.

Mit seinem standardisierten Gehäuse (DIN 96 x 96 mm) ist es für den Fronttafeleinbau vorgesehen. Der geringe Aufbau von 7 mm sorgt für eine nahezu nahtlose Integration.

Im Rahmen eines Energiedaten-Monitorings stellt das PEM353 die Messgrößen mit hoher Genauigkeit der Wirkarbeit bereit (Klasse 0,5 S). Wirk-, Blind- und Scheinenergie werden je Phase und als Gesamtwert gezählt. So können bis zu drei einphasige Betriebsmittel erfasst werden. Weitere Energiearten, wie z. B. Druckluft-, Wasser- und Gaszähler, werden über Impulszähler erfasst. Abgerundet wird das Bild durch die Aufzeichnung der Tages-Energiewerte der letzten 2 Monate und der Monats-Energiewerte der letzten 3 Jahre.


Ein weiterer Fokus wurde auf die einfache Bedienbarkeit gelegt. Das hintergrundbeleuchtete LCD-Display ist mit einer Klartextanzeige ausgestattet: Messgrößen sind deutlich lesbar.
Eine schnelle und intuitive Bedienung – also ohne lange Einarbeitungszeit – ist über die vier Tasten und der direkt darüber eingeblendeten Tastenfunktion möglich.

Das PEM353 misst alle relevanten Größen der Spannungsqualität (Power Quality) wie
– THD (Total Harmonic Distortion), TOHD (Total Odd Harmonic Distortion), TEHD (Total Even Harmonic Distortion), TDD (Total Demand Distortion)
– Individuelle Harmonische bis zur 31sten Ordnung
– k-Faktor, Scheitel- und Leistungsfaktor
– Unsymmetrie

Der vierte Stromeingang kann entweder zur ZEP-Überwachung oder zur N-Leitermessung eingesetzt werden. Eine mögliche Überlastung des N-Leiters durch 3n-Harmonische kann somit frühzeitig erkannt werden. Dies senkt das Brandrisiko sowie bei einphasigen Verbrauchern das Überspannungsrisiko bedingt durch einen N-Leiterabriss.

Durch seine umfangreiche Ausstattung eignet sich das PEM353 für die Spannungsqualitätsüberwachung und das Energiedaten-Monitoring und trägt durch Überwachung des N-Leiters oder des ZEPs zur sicheren Anlagenverfügbarkeit bei.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bender GmbH & Co. KG
Londorfer Str. 65
35305 Grünberg
Telefon: +49 (6401) 807-0
Telefax: +49 (6401) 807-259
http://www.bender-de.com

Ansprechpartner:
Daniela Theiß
Kommunikation
Telefon: +49 (6401) 807-519
E-Mail: daniela.theiss@bender.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.