Die emutec GROUP plant für die Hamburger HOCHBAHN neue Ladeinfrastruktur für Elektrobusse

Ausgestattet mit Antworten zu den Fragen einer neuen Epoche. Infrastrukturplanung für E-Mobility.

Das Thema Elektromobilität gewinnt in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung. Im Zuge dieses zukunftsorientieren Umdenkens schafft die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) aktuell mit dem Neubau des HOCHBAHN-Busbetriebshof „Gleisdreieck“ in Alsterdorf eines der größten europäischen Projekte für Ladeinfrastruktur. Hierbei handelt sich um einen Busbetriebshof, der einen Teil der Ladeinfrastruktur für die künftige Elektrobusflotte der HOCHBAHN abdecken soll.
Zertifizierte Fachingenieure der emutec GROUP planen z. Zt. die Energietechnik und die Ladeinfrastruktur des ersten Bauabschnitts, welcher 48 Elektrobussen die Möglichkeit geben wird, ihre Akkus mit bis zu 150 KW gleichzeitig zu laden. Die Elektrobusse werden über von der Carportdecke hängenden Ladekabeln mit Energie versorgt. Die zugehörige Technik findet in einer sogenannten "Technikzentrale" auf den Carports in zweiter Ebene Platz. Die Carportdächer selbst werden begrünt.
In der letzten Ausbaustufe wird die HOCHBAHN für insgesamt 240 Busse des Busbetriebshofes „Gleisdreieck“ Ladeinfrastruktur bereitstellen.
Zu den weiteren Aufgaben der emutec GROUP gehören die Entwicklung des Mittelspannungsschutzkonzepts sowie die Planungen für die Energiezentrale mit der Mittel- und Niederspannungstechnik und den Ladegeräten.

Das Schutzkonzept wird für das gesamte Liegenschaftsnetz entwickelt und umfasst die Übergabestation der 110 kV Seite sowie die 20 kV Verteilung auf dem gesamten Busbetriebshof. Mittels vermaschten Strukturen sowie einer Ersatzeinspeisung wird die Energieversorgung sichergestellt. Hierfür wird es eine redundante Anschlussleistung von zunächst 25 MVA geben.


Die Konzeption der Energiezentrale soll mittels 3D Planung auf dem Dach des ersten Carports realisiert werden.
Dadurch sind diverse Herausforderungen zu bewerkstelligen, z. B.:
• eine umfangreiche Brandschutztechnische Bewertung
• die Entwicklung eines Netzschutzkonzeptes für alle Ladegeräte
• eine diskriminierungsfreie Planung für herstellerneutrale Ausschreibung
• und eine Trassenplanung für die Führung der benötigten Kabel

Ein weiteres Ziel ist es die ca. 8 MVA installierte Leistung pro Carport über vier Transformatoren zu versorgen. An der damit verbundenen Einbindung und Entwicklung des Elektronischen Busbetriebshof-Managementsystems (EBMS) zur Steuerung arbeitet die HOCHBAHN.
Aktuell umfasst die Zusammenarbeit der HOCHBAHN mit der emutec GROUP eine gemeinsame Erarbeitung von betriebstechnischen Lösungen für Wartungsszenarien, interne Schaltmöglichkeiten usw. Hier vereinen sich die Erfahrungen seitens des Planungsbüros und des Auftraggebers um ein Projekt zu entwickeln, das es so noch nie gegeben hat. Die HOCHBAHN betreibt schon länger Inselsysteme im Bereich der Ladetechnik und weiß worauf es im Betrieb ankommt. Durch die planungs- und ausschreibungserfahrenen Fachingenieure der emutec GROUP soll das Projekt auch im Bereich der Netztechnologie nach vorne gebracht werden.

Zum Projekt: https://www.hochbahn.de/…

Über emutec GRID SYSTEMS GmbH:
http://emutec-grid-systems.de/…

Über die emutec® GmbH

Die Entwicklung und Umsetzung nachhaltiger Energiekonzepte mit den neuesten und wirtschaftlichsten Technologien – das ist emutec®. Seit 2002 agieren wir als Generalplaner für zuverlässige und innovative technische Ausrüstung. Die Marktsegmente umfassen die Planung in den Bereichen Energie-, Gebäude- und Umwelttechnik.

Hochwertige Lösungen beschränken sich in der technischen Gebäudeausrüstung nie auf Einzelaspekte, sondern folgen stets einer ganzheitlichen Betrachtungsweise. Auf der Grundlage unserer Erfahrungen und breitgefächerten Kompetenzen erstellen wir im Rahmen einer intensiven Beratung eine umfassende Analyse der Problemstellung. Daraus entwickelt unser Planungsbüro individuell abgestimmte Gesamtlösungen mit dem Fokus auf Kosteneffizienz, Nachhaltigkeit und Flexibilität – eine Generalplanung, die immer am Zahn der Zeit ist. Das ist unser Versprechen an unsere Kunden.

Unser Spezialgebiet ist dabei ganz einfach: hervorragende Konzepte.

Die Grundlage dafür bildet das Erkennen von Kundenwünschen und Problemen durch aufmerksame Gespräche mit unseren Auftraggebern.

Die mittlerweile aus der emutec GmbH entstandene emutec GROUP beheimatet aktuell bundesweit 7 Standorte, mit emutec GRID SYSTEMS und emutec ENERGY LINK zwei Schwesterunternehmen und eine Repräsentanz in Singapore.

Daraus ergibt sich ein weiterer Baustein unserer Struktur: Wir haben über 120 Spezialisten in den jeweiligen Marktsegmenten und Standorten, die auf langjährige Erfahrungen und fundiertes Wissen durch stetige Weiterbildung zurückgreifen können. Ganz nach unserer Philosophie: „Visionen von morgen basieren auf Erfahrungen von gestern.“

Qualitätssicherung ist seit der Gründung unseres Ingenieurbüros ein fester Bestandteil der Firmenkultur. Unsere hohen Ansprüche können wir nur mit Hilfe unserer gut ausgebildeten Mitarbeiter erfüllen und kontinuierlich verbessern. Mit unseren Personalentwicklungsprogrammen stellen wir die besonderen Fähigkeiten jedes Einzelnen heraus. Denn: Wir arbeiten im Team – da kommt es auf jeden Einzelnen an.

Um auch zukünftig den hohen Ansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden, sind wir fortwährend auf der Suche nach neuen engagierten und verantwortungsbewussten Kolleginnen und Kollegen. Wir wissen den Wert sowohl jüngerer als auch älterer, erfahrener Kolleginnen und Kollegen zu schätzen. Besonders wichtig ist uns unser gutes Betriebsklima, der respektvolle Umgang miteinander und die individuelle Förderung sowie Forderung jedes Einzelnen.

Daher sind wir fortwährend auf der Suche nach neuen Team-Mitgliedern für unsere Standorte. Ob für eine Festanstellung, einen Ausbildungsplatz, die Mitarbeit während des Dualen Studiums, oder für ein Praktikum – wir bieten Ihnen viele Karriere Möglichkeiten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

emutec® GmbH
Oststraße 1
22844 Norderstedt
Telefon: +49 (40) 309866-0
Telefax: +49 (40) 309866-66
http://www.emutec.de

Ansprechpartner:
B. Eng. Steffen Brümmer
Geschäftsführer
Telefon: 040 30 98 66 0
Fax: 040 30 98 66 66
E-Mail: kontakt@emutec-grid-systems.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.